Stiefmutter Neckt Und Fickt Stiefsohn

0 Aufrufe
0%


Liebe v. Lust Teil 3
von liveinp
Meine Geschichten dürfen nicht meine persönlichen Neigungen, Sehnsüchte, Wünsche oder Fantasien widerspiegeln. Lesen und genießen.
Gekauft etwa zwei Wochen. Immer wenn ich daran dachte, wie Jan den Fernsehtechniker fickte, war ich bekifft. Ich war heiß, als ich an einen anderen Typen dachte, der Jan schlug, und mir vorstellte, wie Sperma über ihre Schenkel tropfte und ihre Lippen und ihr Kinn bedeckte.
Noch besser wäre es, ihr dabei zuzusehen, wie sie mit einem anderen Mann Liebe macht. Ich musste immer wieder an ihre Aussage denken, dass jeder Mann auf der Welt will, dass sie fickt und sie mit Sperma füllt. Das wollte ich jetzt auch für ihn.
Marlene saß mir wie üblich im Büro gegenüber, ihr Höschen zur Schau gestellt, damit ich die Umrisse ihrer Schamlippen sehen konnte. Sein Kamelzug ist der Schlitz zwischen seinen geschwollenen Lippen, der seine Fotze zusammenfasst.
Es war eine offene Einladung für den Penis. Sie war daran gewöhnt, dass ich sie anstarrte, also hatte sie immer ihre Beine gespreizt und ihren Rock hoch.
Ich sah zu Marlene auf und fragte: Ich frage mich, ob Jan jemals davon geträumt hat, andere Typen zu bumsen, vielleicht sogar von ein paar Typen in einer Gangbang-Situation gefickt zu werden.
Marlene fing an, sich auf dem Stuhl zu winden und sagte dann: Ich weiß nicht, aber davon habe ich so oft geträumt. Ich denke, die meisten Frauen denken darüber nach, wenn sie masturbieren.
Ich drehte mich um, um den Computerbildschirm zu überprüfen, und aus den Augenwinkeln sah ich Marlenes Hände in ihrem Höschen und rieb ihre Fotze.
Ich tat weiterhin so, als würde ich auf den Computer schauen, während ich ihm heimlich zusah, wie er mit weit gespreizten Beinen masturbierte. Ich hörte sie stöhnen und drehte mich zu ihr um.
Ich fragte ihn, ob es ihm gut gehe. Ihre Augen waren geschlossen und sie hatte den Beinriemen ihres Höschens zur Seite gezogen und schraubte sich mit drei Fingern. Entweder war er im Land von la-la und wusste nicht, dass ich dort war, oder es war ihm egal, ob ich ihn beobachtete.
Ich sah es mir an und als ich hörte, dass es bis zum Höhepunkt arbeitete, ging ich zurück zum Computer, als wäre nichts passiert.
Als es aufhörte abzufließen, stand sie leise auf und als sie das Büro verließ, Kann ich irgendetwas für Sie tun, John? Sie fragte.
Ich wollte ihr sagen, sie solle sich ausziehen und Sex haben, aber vielleicht würde ich ihr das ein anderes Mal sagen.
Nachdem er gegangen war, war mein Schwanz so hart, dass er einfach explodieren wollte. Ich bemerkte, dass der Stuhl sehr nass war und ich konnte Muschisaft vom anderen Ende des Raumes riechen.
Das Telefon klingelte und es war Jan. Hallo mein Lieber, hat dich Marlene schon mit ihrem nassen Höschen verführt?
Jan, er war hier und während ich mit dem Computer beschäftigt war, masturbierte er bis zum Höhepunkt und dachte, ich wüsste es nicht, sagte ich.
?Ach du lieber Gott,? Es hat tatsächlich genau dort seinen Höhepunkt erreicht, nur ein paar Meter von dir entfernt, sagte Jan.
Ich antwortete: Ja, wahrscheinlich, weil ich sie gefragt habe, ob sie ihr jemals von deinen Fantasien erzählt hat, dass viele Typen dich ficken?
Jan hielt inne und sagte dann: John, du bist ekelhaft. Habe ich dir gerade von allen Männern auf der Welt erzählt? unser Geheimnis sein?
Ich erinnerte ihn daran, dass es nur Lust war. und er hat es mir gleich zugegeben. Also sagte ich, wie heiß es mich machte, als sie sagte, dass sie den Schwanz eines anderen Mannes wollte, um sie mit Sperma zu füllen.
Er wusste, dass es Lust war, nicht Liebe.
Im Hinterkopf würde ich gerne sehen, wie sie von einem Raum voller Typen gefickt wird, ihre Fotze voll ist und Sperma ihre Beine herunterläuft.
War sie meine Spermaschlampe? und ich liebte es, es war eine echte Drehung.
In dieser Nacht dachte ich immer wieder an Jan in einer Bandenexplosion, das Bild in meinem Kopf veranlasste mich, ihn immer wieder zu ficken, ihn zu stopfen und ihm mehrere Orgasmen zu bescheren. Wenn wir uns jetzt lieben, ejakuliert sie fast immer und verlässt das Bett klatschnass.
Er bemerkte, dass ich mich schneller erholen konnte als in der Vergangenheit. Er liebte es, weil es viele Male mit Sperma gefüllt werden konnte.
Er wusste nicht, dass ich mir vorstellte, wie er sich von Schwanz zu Schwanz weit ausbreitete, um seine Beine mit Sperma zu füllen. Ich stellte sie mir nackt vor, ihre Beine gespreizt und alle nackten Männer im Raum eingeladen, sie zu ficken.
Heute Nacht haben wir eine weitere DVD gemacht, die ihn zeigt, wie er über das ganze Bett spritzt, und wir haben es auch geschafft, eine Nahaufnahme des Spermas zu machen, das seine Fotze und Beine herunterläuft. Ich ließ die DVD im Player im Wohnzimmer und zog dann ein paar Kabel von der Rückseite des Geräts ab. Ich wusste, dass du am nächsten Tag nicht arbeiten musst.
Während der Arbeit rief Jan an und sagte mir, dass der Fernseher nicht funktionierte und ich ihm sagte, ich würde mich darum kümmern. Ich sah mir die Telefonnummer der Werkstatt an, in der Bill arbeitete. Ich fragte Bill und als er antwortete, sagte ich ihm, wer ich war und dass ich angerufen hatte, da meine Frau nach ihrer kürzlichen Reparatur sehr zufrieden war.
Ich bat ihn, den Fernseher persönlich zu kontrollieren und meine Frau zu Hause zu haben, sagte ihm auch, dass er vielleicht einen Helfer braucht, wenn er den großen Fernseher hochhebt. Ich sagte ihm, er solle die Reparatur gegen 10 Uhr morgens planen, dann würde er sich etwas bewegen, damit er zu Hause wäre. Zeit ist auch sein ?Mittagessen? Stunden, länger bleiben.
Ich legte auf und lächelte. Ich überlegte, ob ich eine Pause machen und mich ins Haus schleichen und das Geschehen beobachten sollte.
Ungefähr zu dieser Zeit kam Marlene ins Büro, um einige Akten zu bringen. Ich bat ihn, eine Weile zu bleiben, weil ich mit ihm reden wollte. Sie setzte sich wie üblich hin und gab mir einen großen Blick auf ihre durchsichtige, in ein Höschen gehüllte Muschi.
Marlene. Denkst du, ich hätte neulich, als du hier warst, nicht bemerkt, dass du masturbiert hast, während ich am Computer saß? Ich sagte.
?Aber…? Marlene begann zu widersprechen und zu leugnen.
Ich möchte, dass du weißt, dass du das nicht vor mir verheimlichen musst. Tatsächlich würde ich Ihnen gerne mit so vielen Fingern folgen, wie Sie hineinbekommen können. Es fiel mir schwer, nicht in meine Hose zu ejakulieren, wenn er das tat. Ich bin nicht sauer auf dich.?
Ich fuhr fort, ? Ich liebe deine verspielten Eskapaden. Sie beobachtet ihre nasse Fotze und jetzt masturbiert sie vor mir. So wie ich sehen möchte, wie Jan mit einem anderen Mann schläft, möchte ich dir dabei zusehen, wie du mit einem anderen Mann rummachst.
Doch Marlene gaffte und richtete sich auf: Willst du, dass andere Männer Jan ficken? sagte. Er kannte Bill schon, er und Jan reden, Frauen reden.
Ich sah ihm in die Augen und sagte: Ja, so viele, wie er bewältigen kann. Und ich würde liebend gerne zusehen, wie sich deine Fotze immer und immer wieder füllt, während all das Sperma das Bett und den Boden füllt?
Marlene lächelte breit und fickte ihre Hand, zog das Gummiband ihres Höschens aus und steckte fast ihre ganze Hand hinein.
Ich stand auf und er fing an, auf die Beule in meiner Hose zu schauen. Ich will deinen Schwanz sehen, ich will ihn mir in meiner Muschi vorstellen, sagte Marlene später. Ich würde gerne bei dir sein, um deiner Frau beim gemeinsamen Sex zuzusehen.
Als er fragte, öffnete ich meine Hose und entblößte meinen sehr harten Schwanz. Seine Augen verengten sich und er öffnete seinen Mund, als ich auf ihn zuging. Es dauerte nicht lange, bis wir beide den Höhepunkt erreichten.
Vielleicht würde es das nächste Mal in ihrer Muschi sein.
Ich wusste, dass ich eine sehr geile Frau haben würde, besonders als ich nach einem Tag mit dem Fernsehtechniker und seinem Assistenten nach Hause kam.
Ich wusste, deine Fotze würde sich nach mehr Schwänzen und Sperma sehnen. Es gab nur zwei Männer, mit denen ich sie heute versorgen konnte, aber ich wusste, dass wir mit Marlenes Hilfe etwas Lustigeres für Januar planen könnten.
Als ich sah, wie Marlene wieder ihre Fotze fingerte, erinnerte ich mich daran, dass wir bald Sex haben werden.
Zuhause
Ich habe gerade meinen Arbeitsalltag begonnen, indem ich meine engen weißen kurzen Shorts und das durchscheinende Tanktop angezogen habe. Es klingelte und ich ging zur Tür.
Bill stand mit seinem Werkzeugkasten da und sagte: Ihr Mann hat angerufen und gesagt, der Fernseher sei wieder aus. Er sagte, dass Sie mich weiterempfohlen haben, weil Sie mit meiner bisherigen Reparatur sehr zufrieden waren.
Ich wurde rot und meine Beine fühlten sich an wie Gummi.
Dann sagte Bill: Ihr Mann hat auch vorgeschlagen, dass ich einen Helfer mitbringe, wenn der Fernseher von der Wand entfernt werden muss. Ich hatte Flashbacks von einem früheren Besuch und meine kurzen Shorts wurden nass.
Ich warf einen Blick auf einen anderen Typen am Eingang und Bill sagte: Das ist Tony, er ist ein Praktikant von diesem staatlichen College und er wird mir heute helfen.
Tony folgte Bill, wo ich einen Brocken von etwa 22,5’8 und 180 Pfund sehen konnte. Er hatte die schönsten Augen im Schlafzimmer und jetzt machte ich meine Shorts nass.
Ich erinnerte mich immer wieder daran, was John mir über Lust erzählt hatte. Sex und Lust gesehen? für den ganzen Vormittag. Viele sexuelle Szenarien des Tages blitzten vor mir auf. Ich leckte so viel, dass ich jetzt die Katzensäfte riechen konnte.
Bill und Tony kamen herein und gingen direkt zu TV und DVD. Bill warf einen Blick darauf und zeigte Tony sofort, was los war. Bill fragte mich: Haben Sie gestern Abend mit Ihrem Mann eine neue DVD gemacht? Sie fragte.
?Ja,? Eigentlich glaube ich, dass die DVD gerade im Player ist.
Bill sah mich an und sagte: Ich glaube, das Gerät ist jetzt repariert, nur ein paar Drähte falsch angeschlossen. Ich werde es öffnen und sehen, ob alles in Ordnung ist?
Bill schaltete den Fernseher und den DVD-Recorder ein und ich merkte sofort, dass ich einen heftigen Orgasmus hatte und meine Säfte überall hinspritzte.
Bill und Tony stöhnten und ihre Hände wanderten sofort zu ihren Leisten und begannen, ihre Schwänze zu reiben. Ich konnte sehen, dass sie sehr schwierig waren.
Sie sahen mich an und zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits mein Tanktop ausgezogen und meine harten Nippel ihren Augen ausgesetzt. Sie kamen beide auf mich zu und fingen an, meine Brüste zu quetschen und meine Brustwarzen zu kneifen, mit Bill vorne und Tony hinten.
Mein Kopf ging zurück zu Tonys Brust und ich schloss meine Augen.
Wieder wollte ich einen langen Morgen mit diesen Roosterhounds. Ich griff nach vorne und hinten und fühlte ihre harten Schwänze. Ich kannte Bills Schwanz bereits, aber jetzt lernte ich, warum er sich bei Tony wie ein dicker, langer Schwanz anfühlte.
Sie halfen mir beide, meine Shorts herunterzuziehen und meine Fotze ohne Höschen freizulegen.
Bill holte zuerst seinen Schwanz heraus und ich ging auf die Knie, um seinen Schwanz in meinem gierigen Mund zu schlucken.
Tony war jetzt völlig ausgezogen und meine Augen waren so groß wie sein Schwanz geschwollen. Es sah aus wie ein normaler Hahn, aber RIESIG. Der Schnabelhahn war ein wunderschöner Hahn, aber ich konnte sein Aussehen immer noch nicht loswerden.
Zu diesem Zeitpunkt war es mir egal, ich sehnte mich nach einem Schwanz. Ich wollte einen Schwanz in meinem Mund, in meiner Muschi, in meinem Arsch.
Etwas, das ich noch nie gemacht habe, ist Doppelpenetration, weil ich noch nie mit zwei Typen zusammen war. JETZT war die Zeit für eine Doppelpenetration, einen Schwanz in meiner Muschi und den anderen Arsch zu haben.
Wenn ich unsere Pornosammlung anschaute, spürte ich jedes Mal, wenn es eine DP-Szene gab, wie mein Arsch floss und mein Arsch runzelte und zuckte. Oftmals habe ich meinen Finger in meinen Arsch gefickt, aber ich komme nicht über zwei Finger hinaus. Dies war zu einer meiner Lieblingsfantasien geworden, mit einem Dildo in meiner Muschi und Fingern in meinem lüsternen Arsch zu masturbieren.
Ich wusste, ich würde sie heute haben?
Tony war jetzt vor mir und ich nahm seinen Schwanz aus meinem Mund, damit Bill sich ausziehen konnte.
Ich schluckte Tonys Schwanz und versuchte, so viel wie möglich von seinem wunderschönen Biest in meine Kehle zu bekommen.
Ich sah Tony an und er lächelte, er wusste, dass er mich mehr als einmal ficken würde. Ich lächelte so gut ich konnte, um ihn wissen zu lassen, dass ich dasselbe dachte.
Bill war jetzt nackt. Er kniete sich neben mich und seine Hand fuhr zwischen meine Beine, spürte meine Nässe.
Bill sagte: Tony, er ist nass und er hat das Gefühl, er will, dass wir diese schöne Fotze mit unseren Schwänzen stopfen.
Bill lag nicht falsch, ich wollte seine Schwänze viele Male in meinem Inneren und dann in meinem Arsch.
Tony nahm etwas aus meinem Mund und schlug vor, dass wir alle nach oben ins Schlafzimmer gehen sollten. Ich war mehr als eine gute Stewardess, als ich ihre Hände hielt, und ich rannte die Treppe hinauf, wo wir alle ins Bett sprangen und meine Beine öffneten, worauf ich wartete, hungrige Muschi für sie.
Sie sahen die glänzende Feuchtigkeit meiner Fotze und Bill sagte Tony, er solle mich zuerst ficken, während er seinen Schwanz lutschte.
Es war mir egal, wer zuerst ging, ich wollte nur, dass meine Muschi voller Schwänze ist.
Ich bekam meinen Wunsch, Tonys Schwanz war riesig und er dehnte meine Muschi, als ob ich ein weiteres Kind bekommen würde. Als ich spürte, wie es meinen Gebärmutterhals traf, war noch ein bisschen Schwanz übrig, und ich konzentrierte mich darauf, meine Gebärmutter zu entspannen, indem ich sie gegen meinen Bauch drückte, damit sie in meinen Gebärmutterhals eindringen konnte.
Nach ein paar Minuten konnte er mit Leichtigkeit ein- und auspumpen und füllte mich bis zu den Eiern. Obwohl es so tief war, wünschte ich mir, sein Schwanz wäre länger. Ich liebte das Gefühl deines langen Schwanzes.
Ich drehte meinen Kopf und ich hatte Bills Schwanz auf meinem Kopf. Dieser seltsame Penis, der mit Blut gefüllt ist und vor Sperma tropft. Ich öffnete meinen Mund und Bill reichte mir seinen großen Schwanz.
Es schmeckte, als wäre es heute früher in einer anderen Muschi gewesen. Es schmeckte seltsam, aber üppig, besser, als meinen eigenen Saft auf einem Hahn zu schmecken.
Der Gedanke, eine andere Katze in seinem Schwanz zu probieren, entfachte mein Verlangen, den ganzen Tag gefickt zu werden.
Ich erinnere mich, dass Betty, die Buchhalterin in Johns Büro, mir erzählte, dass sie einmal Sex mit einer anderen Frau hatte und den Geschmack ihrer Muschi genoss. Vielleicht habe ich das in Bills Schwanz geschmeckt.
Sie war keine Lesbe, genoss aber die Erfahrung. Ich begann mich zu fragen, ob er mich irgendwann seine Fotze schmecken lassen würde.
Bill fing an, meinen Mund zu ficken und sein Körper hatte die gleiche Größe wie mein Mann, ich konnte seine Männlichkeit in meine Kehle saugen. Bevor ich ertrank, wusste ich, wann ich mich zurückziehen musste.
Tonys Schwanz verursachte mehrere Orgasmen, das Gefühl seines Schwanzes füllte mich vollständig aus. Meine Scheidenwände wurden von seinem Werkzeug abgeschabt und meine Flüssigkeiten wurden mit jedem Schlag schwerer. Ich wusste, dass ich mit der Warnung auf meinen Würfeln kommen würde.
Ich wusste, dass ich wollte, dass er mich an einem anderen Tag anrief, vielleicht jeden Freitag, an meinem freien Tag.
Ich würde es lieben, wenn mein Mann mich gleich danach fickt. Ich würde es auch lieben, wenn mein Mann seinen Schwanz sehen würde und wie er ihn ganz in meinen Bauch einführen konnte.
Als Tony sich zu verhärten begann, begann das Gerät zu pulsieren. Ich wusste, dass es bereit war, meine Gebärmutter zu füllen und zu füllen. Das wollte ich und ich begann meinen eigenen fantastischen Orgasmus.
Er sah mich an und ich schrie: STECK MEINEN PUT EIN, FÜLLE MICH MIT DEINEM SAMEN. Ich spürte, wie mein eigener Orgasmus stärker wurde, als ich spürte, wie sein Schwanz anschwoll und ich wusste, dass ich ejakulieren würde. Er schlug mich, ‚AAGH, JA, ERFÜLLE MEINEN ZWECK, FICK MICH, GEBE DEINEN VOLLEN DREH. ICH FÜHLE DICH SO GUT, ICH LIEBE DICH SO SO SEHR IN MIR.
Tony beugte dann seinen Rücken und führte seinen Schwanz in meine Gebärmutter ein. ICH BIN MIT DIR LEER,? Ich schrie. UGH, JA, FÜLLE MICH MIT DEINEM KNOPF. Ich zucke zusammen, mein Rücken krümmt sich zu Tony, meine Beine springen in die Luft und ich zittere nur. Ich nahm Bills Schwanz wieder in meinen Mund und saugte hart von der Stimulation.
Ich ejakulierte mit ihm, als er herauskam, vermischten sich unsere Flüssigkeiten. Bill nahm seinen Schwanz aus meinem Mund. Er wollte nicht abspritzen, er wollte auf meine Fotze spritzen.
Ich wusste, was er dachte, und ich sagte zu ihm: Ich möchte eine volle Ejakulation in meiner Muschi, so oft und so oft du kannst. Ich will, dass ihr mich beide den ganzen Tag fickt, ich will so viel Sperma, wie ihr geben könnt. Ich will deine Schwänze und dein Sperma.
Ich legte Bill auf seinen Rücken und kletterte auf ihn, saugte seinen Schwanz in die mit Sperma gefüllte Muschi und legte ihn auf seine Brust.
Ich erkannte, dass Tony sich schnell erholen konnte, und als er hart genug wurde, sagte ich ihm, er solle meinen Arsch ficken. Sagen Sie ihnen: Ich habe immer von einer Doppelpenetration geträumt und jetzt ist dies meine erste.
Tony stieß langsam seinen Monsterschwanz in meinen Arsch und dann spürte ich plötzlich, wie die Pilzspitze seines Schwanzes durch den Schließmuskel ging, mein Arsch saugte daran.
Er hielt es dort und erlaubte mir, mich an etwas zu gewöhnen, das größer als zwei Finger war. Ich konnte beide Schwänze spüren, da sie nur durch eine dünne Membran getrennt waren, ich begann, einen weiteren Höhepunkt zu erklimmen.
Ich konnte Bills Schwanz in meinem Bauch spüren, und dann, als Tonys Schwanz tiefer zu gehen begann, konnte ich den Druck spüren, mit beiden Schwänzen in mir gestopft zu werden. Ich dachte, ich könnte nicht mehr satt werden, aber ich genoss dieses köstliche Gefühl.
Als Tony anfing, in meinen Arsch rein und raus zu pumpen, stellte ich mir sinnliches Vergnügen vor und baute dann den ersten meiner vielen Höhepunkte an diesem Morgen auf. FICKEN SIE NICHT… ICH WILL EUCH ALLE, BEIDE… FICK MICH… KAUFT DEINE FICKS DEEP….AH, UGH, JA…OH, JA SOLLTE MICH FICKEN. Ich schrie.
Ich konnte fühlen, wie Bills Penis zu wachsen begann und ich wusste, dass er gleich ejakulieren würde. OH JA BILL … Fick DICH … UGH … UGH … Pump mich rein … JA FÜLLE MICH … WILL DEINEN RAUCH. Ich schrie.
Dann spürte ich, wie Tony einen tiefen Stoß in meine Schalen gab, ich packte es und begann, das Sperma tief in mich zu pumpen. ICH SCHÜTZE ES IN DEINEN ARSCH… UGH, JA… ICH FÜLLE ES WIEDER, schrie Tony. Meine Eingeweide füllten sich mit Sperma, als ich mehr in mich pumpte.
Mein Höhepunkt war enorm und ich muss ein paar Liter Ejakulat auf meine beiden Freundinnen gespritzt haben.
Ich zitterte unkontrolliert, als sowohl mein Arsch als auch meine Katze sich um ihre Penisse ausdehnten und zusammenzogen, versuchten, sie weiter zu ziehen und ihre Schwänze zu trocknen.
Als sich unsere Spitzen beruhigten, lagen wir auf dem Bett und blieben lange zusammen. Wir schwitzten alle sehr und atmeten schwer.
Ich wollte das schon so lange, ich wollte zwei Schwänze gleichzeitig in mir haben, sagte ich den Männern, als ich dort lag. Danke euch beiden, dass ihr mir gezeigt habt, wie viel Spaß ich haben kann. Nach einer Weile müssen Sie beide zurückkommen, und wir werden die Position wechseln und wiederholen, wiederholen und wiederholen. Wenn Bills Schwanz das nächste Mal in meinem Arsch steckt, wechselt ihr euch ab. Jetzt will ich, dass du mich wieder fickst, ich will mehr auf mich wichsen, aber im Moment ist es nur meine Muschi?
?FACK MICH, KÄMPFE MICH UND FÜLLE MICH MIT RAUCH? Ich fing an zu schreien, als ich zum Höhepunkt kam, weil ich dachte, die beiden würden mich ficken.
Tony war wieder geheilt und er drückte meine Gebärmutter in meine Muschi. Bill fütterte mich mit seinem Schwanz und leckte seinen Schwanz mit seinem Sperma und Saft aus meiner Fotze. Ich zog seinen Schwanz in meinen Mund und er begann zu wachsen.
Tonys Körper begann sich zu versteifen und er rief: ICH BIN ZERLEGT …
Ich spürte, wie mein eigener Orgasmus seinen Höhepunkt erreichte und ich schrie: JA…JA…KÄMPFE DEINEN SAFT…TRINK…ICH…OH, VIEL…Fick mich. FÜLLE MICH… FÜLLE MICH… WILL… DEINEN…FR… UGH, ICH LÖSSE … UGH?.
Wir gingen beide den Hügel hinauf und benetzten das Bett mit Schweiß, Sperma und Frauensäften. Bill fickte mich noch einmal und ließ mehr Sperma tief in meinen Schoß laufen.
Planung
Es war fast elf Uhr, es war fast Mittagszeit. Ich wusste, dass Jan damit beschäftigt war, von zwei Typen gefickt zu werden. Ich habe Marlene hereingerufen. Sie ging hinein und setzte sich mit hochgezogenem Rock und gespreizten Beinen hin. Er verkomplizierte mich gern. Ich habe ihm gesagt, dass Jan gerade von zwei Typen gefickt wird.
Er sah mich mit großen Augen an und fragte. ?Wie kannst du das Wissen??
Ich sagte: ‚Ich habe am Fernseher herumgebastelt, also musste der Mechaniker gegen 10 Uhr morgens zurückkommen, als er seine sexy Shorts und ein Tanktop anzog. Ich habe denselben Mechaniker angerufen, der ihn letztes Mal geschraubt hat, und ihm gesagt, dass er vielleicht Hilfe mit einem anderen Mann braucht, wenn er den Fernseher von der Wand heben muss.
Glaubst du, du wirst das akzeptieren? , fragte Marlene.
Ich sagte: Ich habe es die ganze Woche vorbereitet? Lust? Sex war genau das, nichts weiter. Ich sagte ihm auch, ob er Lust hätte. Sex, musste er mir eingestehen, als ich nach Hause kam?
Marlene lächelte mich an und zog wieder ihr Höschen zur Seite und masturbierte für mich. Er muss drei Orgasmen gehabt haben und wieder den Stuhl nass gemacht haben. Ich habe es genossen, es zu sehen, aber ich habe meinen Schwanz nicht aus meiner Hose gezogen, damit er lutschen kann. Ich wusste, dass ich meinen Schwanz für heute Abend fertig machen musste.
Als Marlene zurück auf die Erde kam, sah sie mich an und sagte: Das ist so heiß, ich wünsche dir … nein, wir könnten nicht da sein und zusehen.
Ich sagte ihm, wir würden Freitagabend auf ihn aufpassen, wenn er mir helfen würde. Es war ganz Ohr.
Ich muss eine Pokerparty planen, sagte ich. Ich möchte, dass du ein paar Typen mit schönen, großen, fetten Schwänzen findest. Ich werde zwei Mechaniker einladen, aber ich werde etwas spät dran sein.
Ich kenne drei Typen, deren Werkzeuge ich nicht austrinken kann, sagte Marlene. Sie müssen 9 oder 10 Zoll lang und sehr dick sein?
Ausgezeichnet, sagte ich, ich möchte, dass er zum ERSTEN Mal in seinem Leben den angenehmsten Gangbang hat. Von nun an hoffe ich, dass wir regelmäßige ?Pokerpartys? Freitagnächte.
Marlene fügte hinzu: Ich kann es kaum erwarten, ihre Muschi voller Sperma zu sehen. Er wird dich für immer lieben, ich weiß, das ist seine große Fantasie.
Marlene war in meinem Büro, nachdem ich vom Mittagessen zurückgekommen war. Als ich eintrat, bemerkte ich, dass ihr Höschen auf dem Boden lag und sie den größten Teil ihrer Hand in ihrer Muschi hatte. Sein Kopf war zurückgeworfen, sein Mund offen und seine Augen geschlossen. Er atmete schnell und tief, er würde jeden Moment explodieren.
Ich musste nur meinen Schwanz abnehmen und anfangen, ihn langsam zu reiben. Seine Augen weiteten sich und er zog sich schnell zurück und stand auf. Er beugte sich über den Tisch und forderte mich auf, Doggystyle zu ficken. So viel dazu, meinen Schwanz für heute Abend aufzubewahren.
Es dauerte nicht lange, bis mein nackter Schwanz und ihre nackte Muschi zum ersten Mal vorgestellt wurden. Ich füllte ihn mit meinem Wasser und nachdem ich ihn herausgezogen hatte, war sein Loch immer noch offen von seiner exzessiven Masturbation und die Mischung unserer Flüssigkeiten begann seine Beine hinunter zu fließen.
Er sah mich an und sagte: Danke, ich wollte schon lange, dass du mich fickst, sogar deine Frau hat sich darauf gefreut, dass du mich mit Sperma füllst. Ich sah schockiert aus.
Marlene fuhr fort: Jan und ich werden reden. Er weiß, dass ich deinen Schwanz unbedingt ausprobieren möchte, und er sagte, wenn ich dir weiterhin meine Muschi zeige und wie geil ich bin, wird er irgendwann seinen Schwanz für mich füllen. Er hatte Recht, nicht wahr?
Ich nickte und ließ ihn wissen, dass ich es genoss, ihn zu schlagen, obwohl er schnell war.
Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein, sagte er. Er zog sein Höschen wieder an und verließ das Büro.
Ich hatte gehofft, dass ich heute Nacht noch viel Ejakulation für Jan haben würde. Als sie mir sagt, dass sie mit zwei Kerlen gefickt hat, muss ich mich beherrschen, damit ich nicht vorzeitig ejakuliere.
Es war gegen 16 Uhr, als Marlene ins Büro zurückkam. Gute Neuigkeiten, sagte er, die drei Typen, von denen ich dir erzählt habe, waren auf der ‚Pokerparty‘ am Freitagabend. Ich habe ihnen gesagt, dass sie bereit sein sollen, einen Gangbang mit einer sehr schönen Frau zu haben, die schon immer davon geträumt hat, von vielen gefickt zu werden Männer Sie kennen dich und ich werde da sein, deine Zustimmung bekommen sie.
?Artikel,? Sie fuhr fort.
Mein Schwanz war jetzt wieder steinhart. Marlene bemerkte es und fing an meinen Schritt zu reiben. Ich weiß, dass Sie schnell nach Hause wollen, um die ausführliche Geschichte von Ihrer geilen und wohlerzogenen Frau zu erfahren, sagte er.
Später sagte er: Wenn du es nicht so eilig hättest, könntest du in meine Wohnung kommen und mein Gehirn ficken. Es ist nicht nur eine Regenkontrolle, es ist ein solides Versprechen.
Er umarmte mich fest und öffnete seinen Mund ein wenig, um mich zu überreden, meine Zunge mit seiner zu mischen, indem er mich hart küsste.
In der Zwischenzeit,….
Fick mich ein bisschen mehr, ich will mehr auf meine Katze kommen? Jan schrie Bill und Tony an. Sie haben jedem von ihnen schon fünf Ladungen in ihrem Leben und eine Ladung im Arsch hinterlassen.
Das Sperma vom Rollen auf dem Bett war mit Schweiß und weiblichem Sperma bedeckt. Die Kinder waren seit 10 Uhr da und jetzt war es 14:30 Uhr. Jan war ein Tier und doch sehnte er sich danach, dass jeder Mann auf der Welt seine Fotze mit Sperma füllt.
Jan schloss die Augen und stellte sich vor, wie es wäre, einen riesigen Raum voller nackter Männer und harter und bereiter Schwänze zu haben. Wenn jemand ihre Fotze mit Sperma füllen würde, würde ein anderer Schwanz in sie eindringen und hineinspritzen.
Sie dachte, wenn es genug Männer gäbe, würde sie nach dem letzten fertig sein und wieder von vorne anfangen, bis der erste sie füllte. Ah, er dachte, ich wäre stundenlang im Himmel.
Jan erkannte, dass der Mechaniker gehen musste, das Ergebnis war wieder ein zufriedener Kunde. Sie haben ihre Telefonnummer hinterlassen. Er wollte besonders, dass Tony ein regelmäßiger Besucher war. Bill und Tony trennten sich, und Jan lag auf dem Bett, schloss die Augen und wurde ohnmächtig.
Jans Augen weiteten sich, als er hörte, wie sich die Haustür öffnete und schloss. Er sah auf die Uhr, es war 18 Uhr und er wusste, dass John von der Arbeit nach Hause gekommen war.
Jan wusste, dass er es nicht sauber machen konnte und legte es einfach wieder auf das Bett, das mit Sperma und Muschiwasser getränkt war. Sein Körper war mit Sperma und Sperma bedeckt. Verkrustetes Sperma auf ihrem Körper, Haaren und sogar Lippen von mit Sperma bedeckten Schwänzen.
Er konnte jetzt nichts mehr tun, John würde ihn erwischen. Er wusste, dass er erklären musste, dass es NUR Lust war. Fluch
Er erreichte fast einen Höhepunkt, weil er dachte, er müsse John alles sagen. Die beiden Männer schafften es zu ihm und mit ihm. Er wusste, dass es eine Erektion für ihn sein würde. Yum, mehr Sperma.
John ging ins Wohnzimmer und sah Jans Shorts und Tanktop auf dem Boden. Ja, dachte er, mein Plan ging auf. Er wusste, dass sie in den oberen Schlafzimmern sein würde. Er wusste auch, dass sie frisch gefickt aussehen würde.
Er hoffte, dass sie zu lange blieben und nicht in der Lage sein würden aufzuräumen, um die Beweise zu verstecken. John ging ins Schlafzimmer und sah Jan auf einem mit Sperma getränkten Bett liegen, sein Körper war mit Schweiß, Sperma und Muschiwasser bedeckt. Sie war völlig nackt und ihre Beine waren weit gespreizt und man konnte sehen, wie das Sperma immer noch aus ihrer Muschi und ihrem Arsch lief.
Jan? Was ist hier passiert?? er wusste bereits, dass er vorher zwei Besucher hatte. Er wusste auch, dass er ihren Schlägen den ganzen Nachmittag über nicht widerstehen konnte.
Jan sah sie an, lächelte und sagte: War es Lust? Es waren zwei Hängebolzen, einer für Bill von der Fernsehreparatur und der andere für seinen Assistenten, sagte er kurz darauf. Ehrlich gesagt, Schatz, ich habe sie gesehen und mich nach ihren Schwänzen gesehnt, und ja, ich habe jede Unze ihres Fickens geliebt. Ich verlor den Überblick über die Zeit meiner Ankunft oder die Menge Sperma, die sie in meine Muschi und eine riesige Ladung in meinen Arsch pumpten. Aber Liebling, ich erinnerte mich immer wieder daran, dass es nur Lust war. Fluch und Fluch nicht wie unsere Liebe.?
Ich sah sie an und sagte: Schatz, ich sehe dich wie zwei deiner Jungs. Ich bin froh, dass deine Muschi den ganzen Tag voll ist. Ich liebe dich so sehr?
Damit half ihm John mit seinen zitternden Beinen in die Wanne, wo er sich einweichen und entspannen konnte. Nachdem er das Bett umgedreht hatte, wechselte er das Bett. Ihr Schwanz war wieder hart wie ein Stein, als sie immer wieder daran dachte, wie die beiden Typen ihre Schwänze tief vor sie drückten und ihr Sperma tief in sie pumpten.
Der bloße Gedanke daran, diese Szene zu sehen, ließ ihn fast in seiner Hose ejakulieren. Er wusste, dass Freitagabend die Zeit war, Marlene und Jan dabei zuzusehen, wie sie von den fünf Männern, die sie damals kannte, gefickt wurden. Vielleicht findet Marlene mehr. Sein Plan sah vor, seinen Hahn wiederzubeleben.
John half seiner Frau aus der Wanne. Er hielt sie fest und sie küssten sich lange.
Jan flüsterte: Danke John.
John fragte ihn: Wofür dankst du mir? Sie fragte.
Weil du nicht wütend bist, weil du mich immer noch liebst, antwortete Jan. Auch wenn es Lust war, ich habe gesündigt. Sex. Ich habe das Gefühl, Sie haben Interesse an ihrem Besuch.
John grinste und sagte ihr, dass sie früh ins Bett gehen sollten. Er könnte ihr dann die Einzelheiten seiner Party mitteilen.
Jan sagte: Ich werde ehrlich sein und dir alles erzählen. Aber jetzt muss ich sagen, ich wünschte, jeder Mann auf der Welt könnte mich mit seinem Sperma füllen.
Liebling, ich wünschte, es könnte bei dir genauso sein? John, schließe jetzt einfach deine Augen, schlafe und stelle dir die Fantasie von vielen Schwänzen vor, die dich mit ihrem Sperma füllen.
Jan lächelte und sagte: Ja, ich wünschte, das wäre wahr. und er schloß die Augen und lehnte sich zurück.
John lächelte, er wusste, dass seine Fantasie am Freitagabend wahr werden würde. Und er hoffte, dass es eine regelmäßige Realität werden würde, da er ihren gefickten Gangbang-Stil mindestens einmal im Monat sehen wollte.
John stellte sicher, dass Jan schlief. Er ging die Treppe hinunter und nahm das Telefon ab. Sie suchte Marlenes Nummer. Er antwortete und sagte, der Plan sei am Freitagabend gegen 20 Uhr.
Oh mein Gott, John? sagte Marlene. ?Meine Katze wird schon nass. Ich möchte es mit dir sehen und hoffe, dass du einer der Typen wirst, die für ihn abspritzen?
Zu Marlene: Jan hat mir noch einmal gestanden, dass er sich wünscht, jeder Mann auf der Welt könnte seine Fotze mit Sperma füllen.
Oh John, das ist so heiß, sagte Marlene. Ich möchte, dass du mich morgen wieder fickst, nur dieses Mal, damit wir während des Mittagessens Zeit in meiner Wohnung verbringen können?
Marlene, ich freue mich darauf, sagte ich. Dann sagte ich: Übrigens, für Freitag stehen drei gute hängende Hengste an, kannst du fünf oder sechs mehr bekommen? Jan war so heiß, als ich nach Hause kam, ich denke, er ist ein echter Spermaeimer und ich möchte, dass er glücklich ist ?
Ich kenne nur drei, die wirklich groß sind, antwortete Marlene. Ich werde einige meiner anderen Freunde bitten, sich uns anzuschließen, und ich werde auch diese drei gehängten Hengste fragen, ob sie jemanden kennen, der so gehängt ist wie sie. Vielleicht? Poker spielen? Kann ich zehn oder zwölf Leute finden, die es wollen?
Ich war eine Weile still und dann sagte ich: Marlene, du wirst mich verlassen. Zehn oder zwölf Männer, wäre das toll für Jan?
Ich schaltete den Fernseher ein und sah mir die DVD an, die Jan und ich gemacht hatten. Ich denke, es ist besser als alle Pornos in unserer Sammlung. Ich wusste, dass diese DVD die DVD war, die sich Bill und sein Assistent ansahen. Dann fiel mir ein, warum mache ich nicht ein Video von Jans Gangbang am Freitagabend? Jan soll morgen bei der Arbeit sein. Ich sah im Telefonbuch nach und fand eine Sicherheitsfirma, die Videokameras installierte. Ich musste mir die Nummer aufschreiben und früh morgens anrufen. Ich sah mich im Wohnzimmer um und bemerkte die besten Orte, um die Action zu verfolgen.
Gegen Mitternacht wachte Jan auf und weckte mich dann auf. John, ich muss dir sagen, dass ich gestern untreu war, sagte sie.
Ich sah ihn an und fragte: Musst du jetzt gestehen und es mir sagen?
Ja John? Ich muss dir sagen, dass mich zwei Typen den ganzen Tag mehrmals gefickt haben, sagte Jan.
Ich wurde jetzt langsam hart und sagte zu ihm: Erzähl mir alle Details. Du hast vorhin gesagt, dass du dir immer noch wünschst, dass jeder Mann auf der Welt dich ficken und dich mit seinem eigenen Sperma füllen könnte.
Jan richtete sich auf, fing an, meinen gehärteten Schwanz zu streicheln und begann: Es war Bill von der Fernsehreparatur und sein Assistent war Tony. Als ich Bill sah, wusste ich, dass es nicht schwer sein würde, seinen Schwanz wieder reinzubekommen. Ich war mir sicher, ob Tony hat gesehen, wie Bill mich verarscht hat, er würde zustimmen. Es tut mir leid, aber das war zu viel, um ihm zu widerstehen.
Ich sah Jan an und sagte: Liebling, warst du lüstern? in deinen Augen. Ich weiß, wie gerne du mit Sperma gefüllt wirst, war es nur Geilheit? Verdammt.?
Verstehst du, dass das Lust ist? John ficken? Sie fragte.
?Ja, Schatz,? Ich sagte, ? Du wolltest nur abspritzen vor Geilheit.? Ich habe Jan nach Details gefragt. Sie erzählte mir, wie sie so oft ejakulierte und ejakulierte und wie sie ihre Fotze bis zum Rand mit ihrem Sperma füllten. Er erzählte mir auch, dass er seine erste Doppelpenetration hatte.
Mein Schwanz war jetzt sofort hart.
Oh, ich mag Tonys Schwanz, er ist so groß und hoch, sagte sie. Sein Penis schob sich schließlich in meine Gebärmutter. Tut mir leid, John, aber mein Verstand sagt, ich möchte, dass Tony zurückkommt und mich wieder fickt. Ist es nur Lust? denken?
Ja Schatz, ist es nur Lust? im Kopf. Könnte es eine andere Fantasie sein, dass er dich wieder fickt?
Er wusste nicht, ich rechnete damit, besonders am Freitagabend. Tony und Bill werden zwei der Typen sein, die sich gegen ihn verbünden. Mein anderer Gedanke ist, kann Marlene mehr Männer aufbringen und wie viele?
Ich bat Jan, mir die detaillierten Details seiner Lust zu geben. Verdammt. Er erzählte es mir so erotisch, dass ich meiner schmerzenden und müden Frau nicht widerstehen konnte. Ich fickte sie noch zweimal sehr langsam und sorgte dafür, dass sie volle und erfrischende Höhepunkte hatte, bei denen ihr ganzer Körper zitterte und sich zusammenzog. Es leerte sich so sehr, dass ich glaube, einige von ihnen gingen so weit, dass sie an die Decke stießen.
Ich gebe zu, ich gebe zu, dass ich mich für sie freue, da sie es genießt, von mehreren Männern gefickt zu werden. Es war ein Zinger, der ihn dazu brachte, ohne Vorwarnung zu ejakulieren. Selbst als ich ihre Brustwarzen kniff, ejakulierten sie. Oh, es war fertig für Freitagabend.
Endlich ließ ich Jan schlafen. Ich genoss es, ihren nackten Körper neben mir zu betrachten, und ich konnte alle Männer am Freitagabend mit Lust in ihren Augen und dem Wunsch, ihren Körper zu verführen, deutlich sehen. Jan war für ihr Alter eine sehr schöne und sexy Frau.
Ich freute mich darauf, ihm bei seiner Fantasie zu helfen. Es wäre so ein Anblick zu sehen, wie sie ihre Beine spreizt und all diesen Männern ihre nackte Muschi zeigt, und der Blick in ihren Augen lädt alle ein, hereinzukommen und ihre Fotze mit Sperma zu füllen. Ich hatte gehofft, Marlene würde viel mehr Männer für die Party finden, viel mehr.
in Kapitel 4

Hinzufügt von:
Datum: November 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert