Schöne Talia Mint Masturbiert In Stock Und Heels

0 Aufrufe
0%


Crystals Vergangenheit gibt ihr Kraft
Selbst mit ihrer seltsamen Haarfarbe und den tätowierten Armen hätte niemand vermutet, dass dieses achtzehnjährige Mädchen solch dunkle Fantasien hatte. Aber was die meisten Leute nicht wussten, war seine Vergangenheit und was ihn zu einer so sadistischen Natur trieb. Crystals Vater wurde ermordet, als sie gerade drei Jahre alt war, von einem Drogendealer, der versuchte, Drogen zu sammeln, die von ihrer Mutter benutzt wurden. Nach dem Tod ihres Vaters brachte Crystals Mutter ständig fremde Männer ins Haus. Die meisten Männer waren genau wie ihre Mutter drogenabhängig, und als Crystal erst zehn Jahre alt war, begann ihre Mutter, ihren Freunden zu erlauben, Sex mit ihr gegen Drogen zu haben. Dies dauerte mehrere Jahre, bis Crystals Mutter einen sadistischen Drogendealer heiratete, der Crystal nicht nur routinemäßig vergewaltigte, sondern sie auch brutal schlug. Es war üblich, dass ihr Stiefvater diese Vergewaltigungen und Schläge auf Video aufzeichnete und sie auch von ihren Freunden vergewaltigen ließ. Als ihre Mutter Jake heiratete, zogen sie in eine benachbarte Stadt und meldeten Crystal nie in der Schule an. Soweit ich weiß, hat er nicht existiert, so haben seine Mutter und sein Stiefvater die Vergewaltigung und Schläge überlebt.
Crystal erinnert sich deutlich an das Wochenende, als sie erst 16 Jahre alt war, als Jake sie an ein Bett im Keller fesselte und von mehr als einem Dutzend Männern auf Video aufgenommen wurde, die wiederholt stundenlang ihr jugendliches enges Arschloch und ihre enge Fotze vergewaltigten und belästigten. Wenn sie eine Pause machten, um zu rauchen oder Drogen zu nehmen, folterten sie Crystal, indem sie ihr nacktes Fleisch mit Zigaretten verbrannten oder sie in Gürtel wickelten, bis sie bluteten und vom Hals bis zu den Knöcheln reichten. Während des zweitägigen Folterfestes wurde er mehrmals gewürgt und aus Sauerstoffmangel bis zur Ohnmacht gewürgt. Einmal masturbierten zwei Männer über ihrem Gesicht, während ein Mann immer noch ihren komatösen Körper fickte. Ihr Stiefvater bat sie, ihr böses Ejakulat in ihr Gesicht und ihre Nase zu ziehen, um ihren Mund für das Video weiter zu öffnen. Aber der ekelhafteste Teil des ganzen Wochenendes war, als ihre eigene Mutter ihre Fotze leckte und ihr sogar in den Hals pinkelte, während Crystals ihre Nase kniff, um sicherzustellen, dass sie warmen sauren Urin schlucken musste. In diesem Moment wurde Crystal klar, dass sie weglaufen und nie wieder zurückkommen musste, sonst würden sie sie nur zum Spaß töten.
Crystal wusste auch, dass ihre Mutter und ihr Stiefvater Bänder ihrer Vergewaltigung verkauften und mit diesen Verkäufen viel Geld verdienten. Nach einem Wochenende der Folter wartete sie geduldig und hörte zu, während ihre Eltern erklärten, wie viel sie für die Videos bezahlt wurden und ihre Pläne, sie beim nächsten Mal noch mehr zu foltern. Nachdem er genau herausgefunden hatte, wo sie ihre Bänder und Geldbündel versteckt hatten, setzte er seinen Plan sofort in die Tat um. Sie wartete, bis ihre Mutter und ihr Stiefvater ohnmächtig wurden oder einschliefen (es war schwer zu sagen, von dem Moment an, als sie aufwachten und ins Bett gingen, weil sie auf Drogen waren). Crystal ging leise zum Schrank und fand sie. Kassetten und Geldkassette. Obwohl er keine Ahnung hatte, wie viel Geld in den beiden Schuhkartons war, wusste er, dass es mehrere hunderttausend Dollar sein mussten. Er hörte, wie Jake seiner Mutter einmal erzählte, dass er seit seiner Kindheit Videos für 10.000 pro Video an bestimmte Privatkunden verkaufte.
Crystal durchsuchte die Videoboxen und fand eine Liste von Kunden, zusammen mit Kopien von mehr als 25 verschiedenen Bändern, auf denen sie vergewaltigt und missbraucht wurde. Crystal hatte vor, das Geld und die Bänder zu nehmen und zu verschwinden, aber in Anbetracht dessen, wie sadistisch Jake und ihre Mutter waren, wusste sie, dass sie sie fangen und töten würden. Von den anderen Eingeborenen nicht erkannt zu werden, tat etwas für ihn, und wenn er also seine Mutter und seinen Stiefvater tötete, würden die Behörden es wahrscheinlich als jungen Diebstahl betrachten. Bei Kräutern, Pillen, Drogen und ein paar anderen Drogen wusste Crystal nicht einmal, was sie waren, die örtlichen Strafverfolgungsbehörden würden wissen, dass es sich um einen Drogendiebstahl handelte, und sie würden wahrscheinlich nicht viel Zeit mit der Untersuchung verschwenden.
Als sie das Schlafzimmer ihrer Mutter und ihres Stiefvaters betrat, klemmte Crystal sehr vorsichtig nicht nur einen ihrer Arme an das Seitengitter, sondern klemmte auch die anderen Arme zusammen. Dann band er ein Ende einer Schnur an ein Seitengeländer und legte es auf die Beine seiner Eltern direkt über ihren Knöcheln, dann schlang er das andere Ende um das Seitengeländer. Sie kamen beide an, waren aber zu diesem Zeitpunkt gefangen, als er stark genug zog, um ihre Haut abzuschneiden, bevor er sie an den Schienen festzurrte. ?Was zur Hölle machst du?? Jake schrie die sechzehnjährige Crystal an. Ich werde dich zu Tode prügeln und deine Überreste den Hunden vorwerfen, wenn ich frei bin? er machte weiter. Crystal zeigte keine Emotionen oder Angst, als sie ihn mit einem Stock schlug, seinen Kopf aufschlitzte und ihn niederschlug. Bevor ihre Mutter reagieren konnte, schlug Crystal auch sie und ließ sie hilflos zurück. Als sie wieder zu Bewusstsein kamen, hatte Crystal sie zum Schweigen gebracht und ihnen ein weiteres Seil um den Hals gelegt, um sie daran zu hindern, das Bett zu verlassen. Siehst du diese Narben von Zigarettenbrand und diese langen Narben, wo du mich für dein sexuelles Vergnügen schneiden wirst? fragte Crystal, als sie nur im Slip dastand, damit sie ihren leicht vernarbten Körper sehen konnte. Nun, ich habe keine Zeit, dir das alles anzutun, aber ich werde dich abschneiden und dich langsam bluten lassen. Crystal spürte, wie ein warmes Leuchten zwischen ihren Beinen zu wachsen begann, als sie die totale Angst in ihren Augen und die Adern sah, die aus den Armen ihres Stiefvaters hervortraten, als er versuchte, sich zu befreien. Er konnte es nicht glauben, aber weil er wusste, dass seine Mutter und sein Stiefvater völlig unter seiner Kontrolle waren, fing er tatsächlich an, sich zu drehen.
Crystal bewegte die Spitze der Klinge sehr langsam über den Oberkörper ihres Stiefvaters und hinterließ einen dünnen Blutstreifen darin? aufwachen. Ihr Stiefvater verspannte sich, als er ihre Eier mit einer Hand packte und sie mit bedachten, aber langsamen Schlägen kastrierte, und lachte offen, als sie anfing zu weinen. Mit ihren Eiern immer noch in der Hand, bewegte sie sich leicht nach links, hob das Nachthemd ihrer Mutter hoch und griff nach ihrem Höschen, während Crystal die Eier ihres Stiefvaters in die Muschi ihrer Mutter schob. Dann stieß Crystal das Messer in das Bein ihrer Mutter und ging über ihren immer noch flachen Bauch, sah ihrer Mutter in die Augen und sagte ihr mit tonloser Stimme, dass sie ihre Brust aufschlitzen würde. Crystal setzte sich auf das Gesicht ihrer Mutter und begann, nachdem sie den Knebel entfernt hatte, zu pinkeln, sagte ihrer Mutter, sie solle trinken, und ohne Vorwarnung lehnte sie sich nach vorne und schnitt die rechte Brust ihrer Mutter ab. Die Brust ihrer Mutter war relativ klein, da sie Körbchengröße 34B hatte, und als sie den Mund ihres Stiefvaters durch die Brust ihrer Mutter ersetzte, konnte sie alles mit sehr geringer Anstrengung aufnehmen. Crystal stand auf und machte Fotos von dem Paar, das zitterte und blutete. Nun, meine lieben und liebevollen Eltern, ich habe keine Zeit mehr, also muss ich mich verabschieden und hoffen, dass Sie viel leiden, bevor Sie endlich bluten. Als sie dies sagte, schlitzte Crystal ihre Bäuche von einer Seite zur anderen auf und als ihre Schnittwunden aus der Wunde sickerten, verließ sie den Raum, hob die Kisten auf und verließ das Haus und blickte nie zurück.
Crystal hatte den Privatkunden ihres Stiefvaters Nachrichten geschickt und ihnen mitgeteilt, dass er beide gestorben war und Bilder hatte, um dies zu beweisen. Er berichtete auch, dass er über 12 Stunden Video hatte, das 15-jährige Zwillingsmädchen beim Schnüffeln und Foltern zeigte. Mehr als die Hälfte von ihnen hatte bereits Antworten, und sie waren bereit, fast jeden Preis für diese Bänder zu zahlen. Sein Stiefvater hatte immer noch über 100.000 Dollar in seinem Vorrat und würde damit die Folterkammer aufrüsten und sich matronenhafter und damenhafter aussehen lassen. Crystal wusste, dass sie kein Problem damit hatte, Mädchen und Jungen davon zu überzeugen, mit ihr zu gehen, und ihre Fotze fing an zu nässen bei dem Gedanken an all den Spaß, den sie bald haben würde.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert