Petite Liil Amari Gold Liebt Drei-Wege-Bewegung Stretch3X Jay Bangher

0 Aufrufe
0%


MENTOR BRANDON
von Bob
Kapitel 13: Ein echter Grund, dankbar zu sein
In dieser Nacht umarmten Brandon und ich uns und schliefen sehr schnell ein. Wir besprachen die Thanksgiving-Feiertage und beschlossen, die ersten paar Tage mit unseren Familien zu verbringen, und dann beschlossen wir, zu ihr nach Hause zu gehen und ihre Eltern und Brüder zu treffen. Dann, auf dem Rückweg zur Schule, verbrachten wir die Nacht bei mir zu Hause, wo er meine Mutter und meinen Vater treffen konnte.
Wir wussten, dass dies nur eine Zeit sein würde, um die Familie des anderen kennenzulernen, und ihnen nicht von unserer Beziehung zu erzählen. Ich wusste, dass meine Familie ausflippen würde, und ihm war klar, dass seine Eltern ihn wahrscheinlich verstoßen würden. Also ist es am besten, die neuen Football-Kapitäne von CBS wissen zu lassen, dass sie Komplizen und gute Freunde in der Schule haben.
Brandon, Tom, Dave und ich spielten in dieser Woche noch ein paar Mal, aber nur mit unserem Lebensgefährten. Unsere gemeinsame Nacht war großartig, aber wir wollten alle wirklich, dass es eine besondere Aktivität wird und kein tägliches Ritual wird. Wir hatten alle das Gefühl, dass es hübscher Sex werden würde, und das wollten wir nicht. Wir alle teilten etwas Besonderes und wollten, dass es für uns alle so bleibt.
Nachdem der Fußball vorbei war, war es Zeit für die Wrestling-Saison. Obwohl ich Fußball liebe, war Wrestling ein Sport, der mir sehr viel Spaß gemacht hat. Es gab mir die Gelegenheit zu wissen, dass ich ein integraler Bestandteil eines Eins-gegen-eins-Teams mit einem anderen Athleten sein könnte. Ich weiß, dass Coach D’Agostino unhöflich ist und viel von seinen Wrestlern erwartet, das war für mich in Ordnung. Ich liebte es, mich im Training und in den Spielen zu wälzen, zu schwitzen und einen warmen Körper neben mir zu spüren. Viele dachten, die Wrestler seien alle queer, und ich denke, das stimmte in meinem Fall und zumindest in Brandons Fall. Aber das war nicht der Grund zu ringen.
Der Freitag vor Thanksgiving ist endlich da. An diesem Abend wurde die Schule für 10 Tage geschlossen und alle Schüler sollten in den Ferien nach Hause gehen. Brandon und ich packten unsere größtenteils schmutzigen Klamotten ein, damit unsere Mütter ihre spezielle Reinigung erledigen konnten, während wir zu Hause waren, und wir waren bereit, zum Busbahnhof zu gehen, um in die entsprechenden Busse einzusteigen.
Ich versteckte mich hinter ihm, während Brandon seinen Koffer abschloss. Ich schlang meine Arme um seine Brust und zog ihn zu mir, küsste seinen Hals, seine Ohren und drehte schließlich seinen Kopf, sodass ich ihn leidenschaftlich küssen konnte. Er hat nie mit mir gestritten, sondern mit einem Anflug tiefer Genugtuung reagiert. Er konnte spüren, wie etwas zwischen uns aufstieg, als ich meine Hüften fest gegen seinen Rücken drückte. Als wir uns küssten, konnte ich ein kleines Lächeln sehen, das ihm sagte, dass er mochte, wie er sich fühlte.
Ich lege meine rechte Hand auf seine linke Schulter und drehe ihn zu mir. Unsere Zungen erkundeten den Mund des anderen, als sie zurückkam, und wir standen da und umarmten uns. Ich merkte, dass er auch härter wurde, was mir natürlich egal war. Als wir uns küssten, ließ ich sie langsam auf das Bett sinken und vermied dabei den Koffer, den sie gerade geschlossen hatte. Unsere Körper klebten zusammen, als wir auf Brandon lagen. Mein Hahn und seiner mahlten langsam zusammen und versorgten jeden von uns mit dem letzten Funken, den wir brauchten. Ich fange an, meine Hände auf seinen Gürtel zu legen und lehne mich zur Seite, damit ich seine Hose erreichen und ausziehen kann. Er nahm meine Hand und stoppte mich und begann aufzustehen.
Warte, flüsterte er, jetzt standen wir beide.
Brandon trat einen Schritt zurück. Er legte seine Hände auf die Seiten seines Hemdes und begann sie langsam über seinen Kopf zu bewegen. Nachdem er es vollständig entfernt hatte, schüttelte er es in der Luft und warf es zum anderen Bett. Während sie das tat, öffnete ihre andere Hand ihren Gürtel, öffnete ihre Jeans und begann langsam, ihren Reißverschluss zu öffnen. Dies stellte sich als sehr erotische Szene heraus und ich sah nur zu, wie mein Schwarm begann, sich auszuziehen.
Wenn sein Reißverschluss ganz unten ist, kann ich sagen, dass er freien Ball hat und sein Schwanz aus seiner Hose springt. Was für eine Seite Er zog langsam seine Jeans herunter, streckte einen Fuß nach dem anderen aus, warf sie auf das Bett und legte sie auf das Hemd, das er dort hingeworfen hatte.
Der Ausdruck in seinen Augen sagte mir, dass er die gleiche Show wollte, also fing ich an, alles nachzuahmen, was er tat. Allerdings trug ich Unterwäsche und das machte meinen Striptease etwas länger, aber ich versuchte, es so erotisch zu machen, wie er es für mich tat. Mein Hemd fiel über seines, genauso wie meine Jeans. Jetzt musste ich die Jockeys an mir loswerden, also legte ich langsam meine Finger auf jede Hüfte unter den Gummibändern. Eine Seite kam herunter, nur ein wenig, dann die andere. Meine Hüften schaukelten hin und her, als ich den vorderen Riemen des hervorstehenden Schwanzes zog, bereit für alles, was Brandon bieten konnte.
Als ich meinen letzten Fuß vom Fuß des Jockeys gleiten ließ, fegte Brandon sie weg, bevor ich sie beiseite werfen konnte. Er nahm sie mir ab und brachte sie vor sein Gesicht. Er führte sie an seine Nase, roch am Schritt und lächelte breit.
Ich möchte mich für die nächsten paar Tage an deinen Geruch erinnern, da wir nicht zusammen sein werden, sagte sie. Das wird bei mir bleiben, bis wir uns sehen und wieder in den Armen liegen.
Als er fertig war, legte er sich aufs Bett und zeigte auf mich. Ich wollte mich neben ihn legen, aber er hielt mich zurück und bat mich, mich neben ihn zu setzen. Ich wusste sicherlich nicht, was er wollte, aber ich würde nicht mit meinem hinreißenden Sohn streiten.
Unsere Schwänze kamen zusammen, als ich einen Fuß über sie stellte und ihn über ihre Schenkel senkte. Sowohl hart als auch ehrlich gesagt geil, ich bückte mich und wir küssten uns lange und tief. Unsere Zungen erkundeten sich wild, während unsere Hände über die Körper des anderen fuhren. Brandon unterbrach den Kuss und legte seine Hände auf meine Brust und drückte mich in eine aufrechte Position. Sie griff nach Vaseline auf dem Nachttisch (oh, wir haben unser Zimmer mit allem ausgestattet, was wir brauchen, seit wir zusammengezogen sind).
Brandon öffnete den Deckel und griff nach einem guten Stück Vaseline. Er legte einige auf meinen Schwanz und einige auf seinen. Dann brachte er unsere männlichen Mitglieder zusammen und begann sie sanft zu streicheln. Die Unterseite meines Kopfes passte zur Unterseite von Brandons Schwanz.
Wir sahen uns in die Augen, als er sie sanft streichelte. Die Emotion, die in diesem Moment durch meinen Körper lief, war reines Vergnügen. Zu spüren, wie unsere Hähne aufeinander gleiten; Das Vorsperma, das aus uns beiden austrat, war unbeschreiblich. Ich griff unter seine Hand und begann mit seinen Eiern zu spielen. Nach und nach war auch meine da, und ich rollte vier davon in meiner Hand. Sein Kopf fiel nach hinten wie meiner. Ich konnte mich dem Orgasmus nahe fühlen, aber ich wollte warten, bis wir beide unsere Ladungen zusammen explodierten.
Wir hatten in den Wochen, in denen wir zusammen waren, viel Spaß zusammen, aber das wurde langsam etwas ganz Besonderes. Für ungefähr 5 Tage war es nicht nur das letzte Mal, dass wir uns körperlich vergnügen konnten, sondern auch das erste Mal, dass wir etwas anderes gemacht haben.
Ich kann sagen, dass Brandon fast bereit ist, wie ich zu ejakulieren. Die Beats wurden immer schneller und unser Atem beschleunigte sich gleichzeitig jede Sekunde. Ich musste auf meiner Hand ruhen, damit ich Brandon nicht unter meinem Gewicht erdrücken würde. Ich konnte fühlen, wie unsere Schwänze zusammen pumpten, das Blut in den zusammengepressten Adern pulsierte, als wir unsere Schwänze zusammen streichelten. Pre-cum lief jetzt mehr aus und sorgte für mehr Schmierung als Vaseline. Brandons Hüften hoben sich, als meine mit jedem Schlag seiner Hand drückte.
Brandon schloss die Augen, ein sicheres Zeichen dafür, dass er bereit war, den süßen Jungensaft zu trinken. Ich war auch bereit, mein Sperma mit ihrem zu kombinieren. Plötzlich konnte ich nicht länger warten und fing an, ihm ins Gesicht und dann in seine Brust zu spritzen. Ich bemerkte in diesem Moment nicht, dass Brandon auch ejakulierte, weil ich in dem Gefühl verloren war, das er mir gab. Er streichelte immer schneller und ejakulierte meinen Schwanz mit seinem ganzen Körper. Ich konnte meinen Orgasmus nicht glauben, aber ich konnte sie definitiv nicht bitten aufzuhören.
Aufeinanderfolgende Ladungen schlugen über Brandons Gesicht und dann in seine Brust, als sie nachließen. Am Ende tropfte es ganz langsam von unseren Schwänzen in seine Schamhaare, als wir beide alles entleerten, was wir aufgebaut hatten. Ich brach auf Brandon zusammen, fand automatisch seine Lippen und küsste ihn. Während wir uns leidenschaftlich küssen, kann ich nicht nur seine, sondern auch eine neue Empfindung schmecken, meine eigene Ejakulation.
Schließlich lösten wir unsere Umarmung und ich streckte meinen Arm über Brandons Brust aus. Wir mussten nicht viel sagen, da wir beide verstanden, dass unsere Liebe zueinander bedingungslos ist und dass wir wirklich EINS miteinander sind. Ich stand auf und ging zur Kommode und schnappte mir ein Handtuch. Als ich zurückkam und Brandon immer noch mit unseren Säften bedeckt dalag, fing ich an, ihn abzuwischen und zu reinigen. Ah, ich habe auch meine Zunge benutzt, aber das Handtuch hat die meiste Flüssigkeit aufgenommen.
Ich liebe dich, sagte Brandon, als er fertig war. Ich werde dich immer lieben, Bob, du weißt, dass ich es hoffe.
Oh, ja meine Liebe, das weiß ich, antwortete ich. Ich hätte nie gedacht, dass ich so glücklich sein würde, als ich im August zu CBS kam, und dafür schulde ich dir so viel.
Ich half Bran aus dem Bett, wir küssten uns und fingen an, uns für unsere Heimreise anzuziehen. Nachdem wir komplett fertig waren, nahmen wir beide unsere vorbereiteten Koffer und machten uns auf den Weg zur Tür. Wir küssten uns zum letzten Mal kurz bevor wir die Tür öffneten und dann machten wir uns auf den Weg zum Busbahnhof.
Dave und Tom waren an diesem Morgen früh abgereist, also hatten wir keine Gelegenheit, sie zu sehen, bevor sie in den Bus stiegen. Da wir beide nach Illinois fuhren, fuhren unsere Busse ungefähr zur gleichen Zeit ab. Nachdem wir eingecheckt und unsere Tickets gekauft hatten, saßen wir im Warteraum, wo die Busse einsteigen würden.
Während wir uns unterhielten, hörten wir, wie Brandons Bus über den Lautsprecher gerufen wurde. Wir wussten, dass wir an diesem öffentlichen Ort vorsichtig sein mussten, weil Dutzende von CBS-Studenten darauf warteten, nach Hause zu gehen. Wir sagten einander wortlos unsere Liebe und Brandon ging zum Bus. Als er durch die Tür ging, schaute er schnell zurück und unsere Blicke trafen sich. Dieser Blick sagte mir alles; Wie sie mich liebte, mit mir zusammen sein wollte und unruhig wartete, bis ich nächsten Dienstag zu ihr herunterkam. Es war toll zu wissen, dass wir auf einen Blick kommunizieren konnten, aber wir hatten in den letzten Monaten so viel voneinander gewonnen und das war erst der Anfang.
Während ich darauf wartete, dass der Bus zum Einsteigen bereit war, überlegte ich, wie ich meiner Familie mitteilen könnte, dass ich vor Thanksgiving einen Schulfreund besuchen werde. Ich wusste, dass sie sich fragen würden, warum, also fing ich an, einige Antworten für sie zu proben, von denen keine die wahre Geschichte erzählen würde.
Während ich tief in Gedanken versunken war, hörte ich meinen Bus rufen und machte mich auf den Weg zum Bahnsteig. Ich stieg ein und ging zum nächsten Sitzplatz neben einem noch offenen Fenster. Ich stellte meinen Koffer auf das oberste Regal, setzte mich und sah aus dem Fenster auf die leere Wand an der Bushaltestelle. Es war ein typischer trostloser Novembertag, aber als ich nach Hause kam, wusste ich, dass alles besser werden würde.
Während ich noch in Trance darüber nachdachte, nach Hause zu gehen, saß ein junger Mann, ich kann sagen, in den Zwanzigern, auf dem Sitz neben mir. Wir sahen uns an und lächelten uns willkommen. Ich muss zugeben, es war süß. Er hatte schulterlanges schwarzes Haar, ein nettes Lächeln und einen sehr guten athletischen Körperbau. Er trug einen Pullover und eine Hose, aber er hatte Turnschuhe, was mir seltsam vorkam. Allerdings war ich nicht sehr an Mode interessiert, also hat es mich überhaupt nicht gestört.
Hallo kam eine Stimme von meiner Seite. Mein Name ist Jeff. Gehst du nach Chicago?
Ja, Jeff, ich bin es, antwortete ich. Ich bin Bob.
Schön, dich kennenzulernen, Bob. Gehst du zu CBS?
Meine Antwort war Ja, ein Teenager.
Und ich habe gehört, dass er nächstes Jahr der Kapitän der Fußballmannschaft ist, sagte er mit einem breiten Lächeln.
Warum, ja, woher wusstest du das?
Ich war beim Homecoming-Frühstück, als es angekündigt wurde, sagte er. Mein Bruder ist im Team. Er und der andere Zweitklässler Brandon wurden darauf trainiert, gegen OSKIE zu spielen.
Oh, du bist Jerrys Bruder schrie ich, als ich ihm meine Hand entgegenstreckte, um sie zu schütteln.
In den nächsten Stunden hatten wir Spaß und unterhielten uns über alles Mögliche, von Fußball bis zum Abendessen. Er schien ein großartiger Kerl zu sein und ich kann sagen, dass er stolz auf Jerry war, für das, was er getan hat und dass er in seinem ersten Uni-Spiel gegen Oskie spielen konnte.
Jeff sagte, er könne es nicht zu CBS schaffen. Er besuchte die High School in Chicago, wo er lebte, und war froh, als Jerry zur Schule ging. Er war jetzt auf dem College und fuhr in den Ferien nach Hause.
Ich bin überrascht, dass ich nicht wusste, dass Jerry aus der Gegend von Chicago stammt. Natürlich habe ich nicht viel mit ihm gesprochen, außer bei Spielen und im Training. Ich musste sicherstellen, dass ich ihn erwischte, als wir zurück zur Schule kamen.
Zurück zur Schule? Mir ist gerade aufgefallen, dass Jerry nicht im Bus war, dass Jeff nach Hause fuhr.
Wo ist Jerry? Ich fragte.
Oh, er ist Mittwoch nach Hause gegangen, antwortete Jeff. Sie musste früh nach Hause gehen.
Ich hoffe, es ist nichts passiert
Oh nein, meine Schwester heiratet und geht zur Hochzeit und sie muss vor heute Abend nach Hause kommen. Ich hatte Prüfungen, also konnte ich nicht gehen.
Oh, großartig, sagte ich. Wirst du zur Hochzeit zu Hause sein?
Morgen, also ja, ich werde gehen. Aber da er zu all den Feierlichkeiten und so weiter musste, war es wichtig, dass er ging.
Jeff und ich haben uns die ganze Reise über unterhalten. Soweit ich weiß, war er ein wunderbarer Mann. Etwa eine halbe Stunde von Chicago entfernt begann Jeff mehr über Fußball zu sprechen.
Wie ist es?, fragte Brandon.
Gut, antwortete ich mit einigem Zögern.
Ihr zwei werdet nächstes Jahr großartig als Kapitän sein, fuhr er fort. Ich kann Ihnen sagen, dass Sie sich in vielen Dingen einig sind. Dass zwischen Ihnen beiden etwas Besonderes war, konnte man daran erkennen, dass Sie nach der Bekanntgabe gemeinsam auf dem Podium standen.
Warum danke, antwortete ich.
Es schien nicht so, aber wir unterhielten uns viereinhalb Stunden lang, als wir den Busbahnhof in Chicago betraten. Als wir unser Gepäck aus dem obersten Regal ausluden, verabschiedete sich Jeff und wünschte mir und meiner Familie ein frohes Erntedankfest.
Ach übrigens, Bob, sagte sie, als sie die Treppe hinunterstieg. Jon hat mir gesagt, ich soll dir hallo sagen, wenn ich dich im Bus sehe, also hallo von Jon Er hatte ein breites Lächeln im Gesicht, als er in der Menge verschwand.
Bildete ich mir etwas ein, oder wusste er mehr über mich und Brandon, als er sagte? Mit diesem letzten Kommentar und dem teuflischen Lächeln auf Jeffs Gesicht dachte ich, Jon würde ihm von uns erzählen. Ich weiß nicht, woher sie Jon kannte, aber ich schätze, sie ist entweder mit Jon zur Schule gegangen oder kannte ihn, als sie ihn vor ein paar Wochen beim Preisverleihungsfrühstück getroffen hat. Nun, damals war es egal.
Ich konnte nicht umhin, meine Eltern zu finden, als sie meinen Namen schrien und am anderen Ende der Müllkippe auf und ab sprangen. Mein jüngster Bruder Joe rannte auf mich zu und sprang mir in die Arme, als ich mein Gepäck fallen ließ. Michael, mein anderer Bruder, stand auch, während meine Eltern mir zuwinkten. Ich habe Joe mit meinem Gepäck getragen, es war nicht einfach.
Als ich meine Mutter küsste, legten mein Vater und mein Zwillingsbruder Michael ihre Arme um mich und umarmten mich fest. Als wir zum Ausgang gingen und uns auf den Weg zum Auto machten, wurden die Vorlieben ausgetauscht. Wir haben dieses Jahr bei uns zu Hause über alles gesprochen, von der Schule bis zum Thanksgiving-Dinner. Meine Großeltern, Tanten, Onkel und Cousins ​​​​würden dort sein, was mich sehr aufgeregt hat. Ich war nicht viel für Familientreffen, weil ich als Ältester alle anwesenden Kinder im Auge behalten und sie den ganzen Tag unterhalten musste.
Auf dem Heimweg erzählte ich der Familie vom Oskie-Spiel, meiner Ernennung zum Kapitän und meinem neuen Co-Kapitän Brandon. Ich sagte ihnen, dass wir uns gut verstanden und dass wir für das zweite Trimester Mitbewohner werden würden. Als wir immer mehr über Brandon sprachen, warf Michael mir einen sehr ungewöhnlichen Blick zu, also beschloss ich, meine Begeisterung dafür zu unterdrücken.
Ich fragte auch, ob ich am Dienstag mit dem Auto zu Brandon fahren und es zurückbringen könnte, um sie zu treffen. Dad fragte, wann er zurück sei, also sagte ich Donnerstag, ohne mich daran zu erinnern, dass Thanksgiving war. Er sagte, ich gehe besser am Montag oder lasse Brandon Thanksgiving mit unserer Familie verbringen. Daran hatte ich nicht gedacht, und ich war fasziniert, weil es zumindest jemand sein würde, mit dem ich zusammen sein würde, anstatt mit meinen arroganten Cousins. Ich sagte, ich würde anrufen und herausfinden, welches das Beste für ihn sei, aber ich hatte das Gefühl, dass Brandon Zeit mit seiner Familie verbringen wollte.
Als ich nach Hause kam und in mein Zimmer ging, sah ich, dass sich mein Zimmer seit meiner Abreise im August verändert hatte. Mein Vater hat es nicht nur bemalt, sondern auch mit CBS-Logos und -Illustrationen verziert. Und ich hatte ein Congratulations CAPTAIN-Banner über meinem Bett. Ich drehte mich um und alle lächelten. Hier dachte ich, ich wäre der Erste, der es ihnen erzählte, aber ich erfuhr, dass Coach Bazarak sie und Brandons Eltern anrief, um sie zu informieren, weil sie das Alumni-Frühstück nicht zubereiten konnten.
Ich bedankte mich bei allen und ging in mein Zimmer und ließ meine Koffer auf dem Boden. Auf dem Nachttisch stand ein Foto von Tom, Brandon und mir mit verschränkten Armen und einem Lächeln von einem Ohr zum anderen. Ich war in der Mitte mit Tom zu meiner Rechten und mein Arm war um ihn geschlungen. Zu meiner Linken war Brandon, aber mein Arm war über seinem Hintern, nicht um seine Schulter. Ich erinnerte mich plötzlich daran, was auf diesem Foto passiert war und lächelte.
Sobald ich das Paket geöffnet hatte, warf ich meine Klamotten in die Waschküche und gab dem Telefon einen Vorsprung. Ich habe Brandon angerufen, um herauszufinden, welche Vorkehrungen wir für nächste Woche treffen müssen. Sein Bruder Chad ging ans Telefon. Ich sagte ihm, wer ich bin, und er rief Brandon an.
Hallo meine Liebe, sagte ich, als ich seine Stimme hörte.
Hallo Bob, antwortete er. Gute Heimreise?
Mir wurde klar, dass er nicht allein war, wenn er wie er selbst sprach. Da wir das wussten, machten wir beide Smalltalk. Aber auf dem Heimweg brachte ich das Gespräch zur Sprache, das ich mit meiner Familie hatte. Ich fragte ihn, ob er wollte, dass ich am Montag oder später kam, um Thanksgiving mit mir zu verbringen.
Hey, weißt du, das funktioniert, sagte Brandon aufgeregt in seiner Stimme. Mama hat mir heute gesagt, dass Thanksgiving morgen ist, weil der Rest der Familie am Donnerstag nicht kommen kann. Zeit mit dir zu verbringen wäre PERFEKT.
Sie können sich meine Aufregung anhand dessen vorstellen, was er mir erzählte. Ich fing an, körperlich aufgeregt zu werden, als mein Penis anfing, ziemlich schnell zu steigen. Hier war ich in meiner Unterwäsche in meinem Zimmer und unterhielt mich mit meiner Freundin. Er sagte, er könne den Urlaub einfach mit mir verbringen. Ich könnte Ihnen meine Reaktion sagen, aber sie wurde selbst für meinen Bruder Michael, der gerade den Raum betreten hatte, zu offensichtlich.
Als ich anfing, mit Brandon zu sprechen, verstand er, dass ich nicht allein war und dass ich nicht frei sprechen konnte. Aber wir sagten doppeldeutige Dinge, die wir beide verstanden und uns einander näher brachten. Wir vereinbarten, am Montag zu ihr nach Hause zu kommen, dort zu übernachten und am Dienstag nach Hause zu fahren. Nach Thanksgiving würden wir für die letzten Wochen vor der Weihnachtspause gemeinsam zu CBS zurückkehren.
Weißt du, Brandon, ich hoffe, wie ich mich fühle, sagte ich.
Oh, sicher, Bob und ich sind in der gleichen Situation.
Ich werde am frühen Montagnachmittag dort sein und ich kann es kaum erwarten, deine Familie zu treffen und dich wieder zu treffen, fuhr ich fort. Pass auf dich auf, bis dann, meine Liebe.
Als ich auflegte, drehte ich mich um und stellte fest, dass Michael immer noch im Raum war. Ich weiß, dass ich so sauer war, als ich hörte, dass ich Brandon Love anrief, während Michael auf meinem Bett saß und dem Gespräch zuhörte. Er hatte ein Lächeln auf seinem Gesicht, das mich wissen ließ, dass er gehört hatte, was ich sagte.
Okay, was gibt es? er hat gefragt.
Was meinen Sie? antwortete ich in einem ziemlich schroffen Ton.
LIEBE sagte. Hast du Captain Love gesagt?
Habe ich? Ich habe die Frage nicht überzeugend gestellt.
Du bist komisch, nicht wahr? er machte weiter.
Michael, vergiss was du gehört hast, okay? Ich bettelte.
Bob, das wusste ich schon. Magst du ihn wirklich?
Du kennst Mikey? Ich fragte ihn, ohne zu verstehen, was er damit meinte, dass er meine Sexualität kenne.
Er hat mir immer wieder erzählt, dass er unseren Nachbarn Justin und mich gesehen hat, als Justin eine Nacht geblieben ist. Michael kam herein, während Justin an meinem Schwanz lutschte und ich ihn betrog. Michael sagte, er stünde in der Ecke und spielte mit seinem Schwanz und sei gekommen, um uns zum ersten Mal zuzuschauen. Er gab mir zu, dass er auch einige Erfahrungen mit einigen seiner Freunde hatte und dass er verstand, wie viel Spaß es machen konnte.
Wenigstens süß? sagte er mit einem großen Lachen.
Ich sagte ihm, dass er es war und dass er Brandon lieben würde. Ich erzählte ihm, was für ein Stud-Football-Spieler er sei und von seinen Wrestling-Fähigkeiten. Wir unterhielten uns ein bisschen und ich lernte meinen Bruder tatsächlich besser kennen. Es war sehr befriedigend, nicht mehr zu reden, als wir vielleicht 3 Jahre lang geredet haben, aber nicht verärgert darüber zu sein, dass sich ihr Bruder in einen anderen Mann verliebt hat.
Am Sonntag saßen wir zusammen und schauten Fußball, was für unsere Familie während der Saison sehr typisch ist. Während des Spiels Green Bay Packer gegen Baltimore Colts beschloss ich, in mein Zimmer zu gehen und ein Nickerchen zu machen. Ich hatte die Nacht zuvor nicht sehr gut geschlafen und war sehr müde.
Als ich in meinem Bett lag, begann ich darüber nachzudenken, ob ich am nächsten Tag zu Brandons Haus aufbrechen sollte. Allein der Gedanke an Brandon löste eine typische Reaktion aus, denn der Gedanke daran, wieder mit ihm zusammen zu sein, fing an, meinen Magen mit Blut zu füllen. Ich lag da, meine Hände auf meinem Hinterkopf, meine verdammte Hose wölbte sich. Ich wollte einfach nur meinen Schwanz greifen und ihn langsam streicheln, während ich an meinen Schwarm dachte. Ich wollte jedoch warten, bis wir zusammen waren und teilen, was in den letzten 3 Tagen passiert ist.
Als ich gerade anfing, eine Dosis zu nehmen, klopfte Michael an meine Tür. Bevor ich antworten konnte, betrat er den Raum. Er sah mich an, als ich die Tür schloss und lächelte mit einem breiten Grinsen, als seine Augen meinen Schritt trafen.
Ich denke an Brandon, sagte er und lachte leicht.
Instinktiv warf ich mein Kissen nach ihm und er bückte sich. Ich sprang aus dem Bett, packte sie und warf sie aufs Bett. Dabei packte er mich an der Schulter und ich landete auf ihm, seine Arme in Form eines Adlers über seinem Kopf und unsere Körper überlappten sich.
Du Großmaul, sagte ich. Du weißt, dass du das ruhig halten solltest.
Ja, aber sein Schwanz war so hart, dass ich es sagen musste, antwortete sie mit einem breiteren Lächeln als zuvor.
Ich merkte, dass er härter wurde, als wir dort lagen. Mein kleiner Bruder wurde definitiv reifer, wenn das, was ich fühlte, so groß war, wie ich dachte. Ich ließ seine Hände los, sprang aus dem Bett und ging auf den Schreibtischstuhl in der Ecke des Zimmers zu.
Bob, können wir reden? fragte Mikey in einem sehr ernsten Ton.
Sicher Mikey, was hast du vor?
Bist du komisch? Er hat gefragt.
Stört es dich, dass ich es bin, Mike? Ich fragte. Plötzlich wurde mir klar, dass ich ihn zum ersten Mal in unserem Leben nicht Mikey nannte.
Ich dachte, es würde, aber es tat es nicht, antwortete er.
Während er sprach, sagte mir Mikey, dass er ein wenig verärgert war, als er mich Love zu Brandon sagen hörte. Sie sagte mir, sie wisse, dass sie nicht verärgert zu sein schien, aber sie wüsste wirklich nicht, wie sie das ertragen sollte. Sie fuhr fort, mir zu erzählen, wie sie mich immer ansah und immer eifersüchtig war, wenn Mädchen um mich herumgingen.
Er sagte, dass er und unser Nachbar Justin, der mich vor ein paar Jahren beim Spielen erwischt hat, seit meiner Abreise Spiele spielen. Es gefiel ihm und er fragte sich, ob mit ihm etwas nicht stimmte. Er hatte Angst, dass er es so sehr genießen würde. Mein Bruder vertraute mir zum ersten Mal und ich wusste, dass wir uns als Brüder näher kamen.
Du wirst Brandon lieben, sagte ich ihm. Er ist ein toller Kerl und er und ich waren sehr …
Ich blieb abrupt stehen, weil ich nicht wusste, was ich ihm sagen sollte. Ich meinte nicht Liebe, aber wir waren verliebt. Obwohl ich alles wusste und wusste, war ich immer noch ein wenig besorgt darüber, mich meinem Bruder zu öffnen. Trotzdem war er mein kleiner Bruder und ich wollte nicht, dass er mich hasste.
LIEBE, sagte er. Wenn das stimmt, freue ich mich für dich, Bob. Es ist mir egal, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, solange du glücklich bist.
Mann, ich könnte nicht mehr verlangen. Es war das ganze Jahr über so außergewöhnlich gewesen, und jetzt gibt mir dieser, mein Bruder, die Zustimmung, einen anderen Mann zu lieben. Das musste das wichtigste Ereignis meines Lebens sein, sogar noch wichtiger, als Brandon zu finden. Als ich verstand, dass mein Bruder nicht verärgert, wütend oder, was am wichtigsten war, dass er mich verleugnen würde, wurde mir klar, dass ich mindestens einen Unterstützer in der Familie habe. Ich war mir nicht sicher, ob das für den Rest der Familie der Fall sein würde, aber ich hoffte auch, dass wir noch lange nicht an diesen Punkt kommen mussten.
Du willst also zusammen ausgehen? Sie fragte.
Ich war davon überrascht. Was? stammelte ich.
Mikey lachte, wiederholte aber, was er gesagt hatte. Willst du zusammen untergehen?
Mikey, ich glaube nicht, dass das eine gute Idee wäre, oder?
Justin und sein Bruder haben Spaß zusammen, weißt du, sagte sie sehr schroff.
Nein, das wusste ich nicht, Mike.
Du denkst, das ist falsch? Er hat gefragt.
Ehrlich gesagt wusste ich nicht, was ich darauf antworten sollte. Irgendwie hielt ich es nicht für richtig, mit meinem Bruder zu masturbieren. Auf der anderen Seite war es ein bisschen eine Wendung für mich.
Nein, es ist nicht falsch, aber ich weiß nicht, ob es richtig ist, sagte ich ihm. Sprechen Sie über Doppelgespräche, denke ich.
Okay, sagte Michael. Wissen Sie nur, wenn Sie heute Abend einen Blitz brauchen, geht es mir gut. Und Bob, Sie müssen nicht mehr überprüfen, ob ich schlafe, fuhr sie mit einem breiten Lächeln fort.
Ich wusste, was du meinst. Da wir uns das gleiche Zimmer teilen, habe ich immer gewartet, um sicherzustellen, dass Mikey schlief, bevor ich anfing zu blinken. Ich mache das seit Jahren, aber ich denke, ich musste es jetzt nicht tun.
Ich habe eine Frage, Mikey. Hast du mich geschlagen, während ich geschlafen habe?
Er sagte mir, er müsse warten, bis er sehen könne, ob er schlafe, damit er jetzt nach so vielen Jahren zum Schlafen rauskomme. (Ich weiß, das ist ein ziemlich langer Satz, aber Sie verstehen den Kern der Bedeutung)
Wir lachten und schmunzelten darüber, und ich versicherte ihr, wenn ich aussteigen wollte, würde ich das gerne tun. Ich nahm ihm das Versprechen ab, dass er sich ebenso frei fühlen würde, dasselbe zu tun wie ich. Genau in diesem Moment kam mein Vater herein und sagte, dass die Packers den Punktestand ausgeglichen hätten und in die Verlängerung gegangen seien. Nachdem wir uns beide besser denn je kennengelernt hatten, gingen wir nach unten, um uns das Spiel anzusehen.
Als ich wach lag und versuchte zu schlafen, dachte ich über das Gespräch nach, das Mikey und ich früher an diesem Tag geführt hatten. Ich war aufgeregt zu wissen, dass ich morgen früh die Liebe meines Lebens abholen würde. Ich war auch froh zu wissen, dass mein Bruder und ich nicht nur ein Geheimnis teilten, sondern dass wir uns besser verstanden. Ich war so dankbar für dieses Erntedankfest.
WEITER: Teil der Familie meines Liebhabers sein? Kapitel 14

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert