Meine Schwiegermutter Lässt Mich Träumen Außer Nicht Inklusive Nicht Inklusive Nicht Inklusive

0 Aufrufe
0%


P-Ihre Erlaubnis, frei zu sprechen, Majestät? fragte ich, als wir ihm tief in den Wald folgten.
Hab ich dich nicht hergebracht, damit du die Klappe hältst, Dominic?
Bitte verzeihen Sie Prinz Allen, Sir, ich war derjenige, der ihn verführt hat, ich bin bereit, aus meinem Rang und meinem Leben geworfen zu werden, aber bitte tun Sie ihm nicht weh? Mir wurde schwindlig, als ich versuchte, nicht zu zittern, als diese eisigen Augen mich anstarrten, wir waren wirklich am Arsch.
Sir Dominic, das Einzige, was ich nicht tolerieren werde, ist, dass meine eigenen Männer mich anlügen, wissen Sie? schnappte er und es war schwer, nicht zu erschrecken ?auch wenn die Dorfbewohner auf der Straße dich nicht hören können? Bis hin zur Hexerei ?Schalldämmung? Ich weiß, dass Allen dich verführt hat?
?M-Ihre Hoheit-?
Wenn es zwanzig Jahre her wäre, hätte ich dich dann auf der Stelle getötet, weil du es gewagt hast, meinen Sohn anzufassen? Er unterbrach mich, ich schluckte schwer und wartete darauf, dass er fortfuhr, aber habe ich vor langer Zeit gelernt, mich nicht auf die Liebe einzulassen, als seine Mutter noch lebte?
?D-was bedeutet das???
Deshalb wird keiner von euch verletzt oder bestraft. Also, weiß ich von euch? Abenteuer von Anfang an und Handeln nach vielen Jahren ist sinnlos?
Vielen Dank, Majestät? Ich wurde wiederbelebt, meinem lieben Prinzen konnte kein Schaden zugefügt werden.
Aber das bedeutet nicht, dass es keine Einschränkungen gibt, wenn Zivilisten davon erfahren, werden sie ein schlimmeres Zischen haben als das, das den Krieg zwischen König Xavier und König Gale begonnen hat, also keine öffentliche Liebe? hart gesagt.
Ich konnte nur energisch den Kopf schütteln, vielleicht konnte ich es nicht vermeiden, vom König erwischt zu werden, aber außerhalb des Schlosses war ich mir sicher, dass ich vorsichtiger sein würde, besonders wenn es so viele Leute gibt, die Allen gerne für Geld ausbeuten . sie haben nie ihre gierigen Hände oder ihre Messer in ihn gesteckt.
Oh, und haben Sie keine Angst, Ihre Gefühle zuzugeben, gibt es kein schlimmeres Gefühl, als ungeliebt zu sein? Seine Augen wurden weicher, aber nur leicht.
?H-wie-?
Ich weiß und sehe alles, wie kann ich sonst ein Königreich regieren? Er musterte mich von oben bis unten, während mein Sohn meistens unterwegs war, während ich… ich die kleinen Hinweise sah, die Sie gaben, während Sie sich um ihn kümmerten?
Ich konnte spüren, wie meine Wangen trotz meines Widerstands heiß wurden, ich wusste, dass ich nicht offensichtlich war, aber ich hoffte, unbemerkt zu bleiben, ich denke, es ist unvermeidlich, wenn es um Liebe geht, Haben Sie noch mehr Einschränkungen, Ihre Hoheit? Werde ich dafür sorgen, dass sie willkommen sind?
Nein, ist das alles, worum ich bitte, für die Sicherheit von uns allen?
Dann werde ich Prinz Allen bitten, ihnen genau zu folgen?
?Ich weiß das du wirst? Sie seufzte, blickte nach unten und zupfte ein Blatt von ihrem Kleid? Du kannst jetzt gehen, ist das alles?
Ich schüttelte wieder den Kopf und wartete, bis er losging, dann folgte ich ihm, sowohl erleichtert als auch etwas verängstigt.
Allens Perspektive
Ich hob meinen Kopf von meinem Schoß, als ich Schritte hörte, Tränen tränkten meine Wimpern, als ich aufblickte, sah, wie sie weiter durch die Bäume und dornigen Büsche wanderten, und kurz darauf sah ich Domi hinter ihr herkommen, nicht einmal für eine Minute. Ich sprang die Schuhe vom Sitz ab und rannte auf ihn zu und sprang ihm in die Arme. Oh, Gott sei Dank? Du warst nicht verletzt, ich war so besorgt?
Er hielt mich in dem Moment, als sich unsere Brüste trafen, ich fühlte mich enger als sonst, seine Arme um mich geschlungen, Seine Majestät war unglaublich freundlich während unseres Gesprächs.
?Danke Vater,? sagte ich erleichtert, bevor ich versuchte, meine Lippen mit Domi zu schmettern, aber er stoppte mich mit seinem Finger.
Er hat mich gebeten, keine öffentliche Liebe zu versprechen, also lass uns ins Auto steigen? Er sagte mir mürrisch, wie unfair das sei.
Wir gingen zurück zum Auto und sobald sich die Tür schloss, schloss ich mich ihm an und gab ihm tiefe, liebevolle Küsse, während er kicherte, ich muss es mir eingebildet haben, aber ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass er mich einmal küsste, vielleicht nur die Begeisterung, das zu wissen er lebte, das enttäuschte mich.
?Prinz? Allen? Domi murmelte zwischen meinen Küssen.
?Ja?? Ich sah ihn an und wackelte mit meinen Wimpern.
?Können wir die sexuelle Aktivität noch im Bett aufrechterhalten? fragte er mit einem schiefen Lächeln.
Ja, es gibt keinen Weg zur Hölle, ich kann es nicht riskieren, dich wieder zu verlieren? sagte ich, bevor ich mein Gesicht an seiner Brust vergrub.
Er gluckste noch einmal und streichelte mein Haar, was mich zum Lachen brachte.
Drei Monate später
?Prinz Allen, Sie haben bald ein Treffen?
Ich kann nicht noch zwei Stunden warten, ist es zu lange her, seit du mich gefickt hast?
W-es ist nicht so laut, sind noch andere in der Nähe? Domi wurde rot und schimpfte mit mir.
Es ist mir egal? Ich kicherte und führte ihn näher zu unserem Zimmer.
Nach dem Autounfall hat mein Vater es eine Woche später nicht mehr zur Sprache gebracht, als er klarstellte, dass wir Sex im Schloss haben könnten, nicht nur außerhalb des Schlosses, was für mich in Ordnung war, weil jetzt alle Bescheid wussten. dass es nicht nur meins ist, was den Schutz betrifft, sondern auch meins, was die Beziehung angeht? nicht genau, er billigte oder leugnete immer noch keine Gefühle mir gegenüber, er hörte auf, meinen Vater als Ausrede zu benutzen, um meine Avancen zu vermeiden.
Apropos so zu sein? Zurückhaltend, denke ich, zögerte er nicht, mir gegenüber besitzergreifender zu sein, egal ob jemand mit mir flirtete oder respektlos war, es brachte mich näher zu ihm und ein Riss, den ich ehrlich gesagt feurig fand, er war ein wenig besorgt darüber, meine zu akzeptieren Liebe, aber es war, weil uns beiden in diesen zwei Monaten nichts passiert war, dann ist sie zu sehr gestorben, und jetzt ist sie nur noch angepisst vor einem öffentlichen Kuss oder einem Kuss im Schloss, sturer als eine faule Katze auf dem sonnigen Beton . Es ist wunderschön da draußen, das verstehe ich, aber es hat mich angepisst, wenn Mädchen vor ihm zusammenzucken, wenn er mir gehörte, und ich wollte, dass diese Huren es wissen.
Prinz Allen, wird es nicht lange dauern, bis das Treffen vorbei ist? Domi protestierte.
Es ist mir egal?
Ich öffnete die Tür und stöhnte, als ich zwölf Diener neben meinem Bett stehen sah, die sich gleichzeitig zu mir umdrehten: Prinz Allen, wir dachten, Sie würden nie kommen, müssen wir uns beeilen, uns umzuziehen?
Shoo, gibt es noch andere Probleme, um die ich mich kümmern muss? Ich schmollte.
Prinz, ich glaube, du bist angezogen? flüsterte Domi leise in mein Ohr, was mich erschaudern ließ.
Gut, aber wir sollten besser in diesem gottverdammten Bett liegen, wenn wir zurückkommen?
Er kicherte nur, als ich zum Umziehen gebracht wurde, die Spannung im Raum war intensiv, als alle versuchten, nicht unter meinen Gürtel zu schauen, als ich dort stand. Als ich aus der Tür ging, nachdem ich mich angezogen hatte, nahm Domi meine Hand und spürte, wie mein Gesicht bei der kleinen Bewegung heiß wurde, das war selten, aber nachdem ich mit meinem Vater gesprochen hatte, fing er damit an und ich bemerkte es sofort.
Das Treffen verlief genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte, es war langweilig, als mein Vater mir eine Prise Prinzessin aufdrückte, was mich störte, als ich sah, wie er es mir sagte, und vielleicht war die Zuneigung, die ich für Domi bekam, dass wir auch auf sie standen. net zu sein, sah ich den fraglichen Mann an und brachte meine Hände dicht an seine Beine, versteckt unter dem langen Tuch, das auf dem Tisch lag, erschrocken, als meine Finger den bedeckten Schenkel seiner Hose berührten, aber er sah mich nicht an , ich runzelte die Stirn und runzelte die Stirn. Danach rückten sie näher an mein Leckerli heran und er nahm schnell, aber diskret meine Hand.
Ich dachte, er würde nur drücken, aber er verschränkte unsere Finger und ließ unsere Hände zwischen uns hängen. Ich fühlte einen Ausbruch von Liebe in mir und es erwärmte mein Herz, was es mir schwer machte, dem Lächeln und Küssen zu widerstehen, aber ich schaffte es. Ich starrte intensiv mit gesenktem Kopf auf den Tisch.
Als das Treffen vorbei war, hielt die Aufnahme immer noch Domis Hand und zerrte sie aus ihrem Stuhl, schlang meinen freien Arm um ihren Hals und gab ihr einen langen Kuss, ich wartete in Qual, bis alle gegangen waren, und spürte, wie sich ihre Lippen bewegten, Ich lasse meine eine andere machen. Der Ausbruch der Liebe durchströmt mich und bringt mich zum Lachen, sollen wir gehen, bevor sie zurückkommen?
Ich schleppte ihn hinaus, schaute in beide Richtungen, kicherte noch mehr und brachte ein paar Dienstmädchen dazu, uns anzusehen, bevor ich den Flur entlang rannte, aber es war mir egal, als wir auf halbem Weg zu meinem Zimmer waren, sprang ich in seine Arme, schlang meine Beine um seine Taille und legte mich hin mein Kopf auf seiner Brust, dann sah ich ihn durch meine Wimpern hindurch an. Ich bin… ein bisschen müde?
?Artikel? Was ist mit Ihrer vorherigen Anfrage passiert? er gluckste.
Halt die Klappe, können wir das nach einem Nickerchen machen? Ich schmollte, um ihn noch mehr zum Lachen zu bringen.
Er war zu schön.
Als wir in mein Zimmer kamen, schloss er die Tür und fing an, mein Gesicht zu küssen, er brachte mich zum Lächeln und er streckte müde meinen Hals, um seine Lippen zu treffen, legte meine Hand auf seinen Nacken, ich war verwirrt, als er auf der Kante saß des Sofas. Ich ging ins Bett und fing an, meine Hose aufzubinden, ?Domi?im? Ich winselte.
Brauchst du ein Bad? sagte er mit sanfter Stimme.
Ich runzelte die Stirn, ließ ihn meine eigenen Kleider ausziehen, bis ich nackt war, und er trug mich ins Badezimmer, wo wir ein anderes Dienstmädchen trafen, sie müssen aufhören, in mein Zimmer zu kommen, während ich nicht hier bin.
U-ähm… ich… bekomme ich es von hier? sagte Domi und blickte auf die volle Wanne.
Er nickte wortlos und eilte aus dem Raum, Domi seufzte und trat ins Wasser, senkte es langsam ins Wasser und hielt mich fest, als unsere Körper von der Hitze wegtrieben, bis sie vollständig untergetaucht waren, ich drehte mich ins Wasser und verursachte das Wasser zu plätschern und zu plätschern. legte meinen Rücken auf seine Brust und legte meine Arme über seine.
Ich schloss langsam meine Augen, schlief ein, sank nur leicht ein, als sich mein Körper entspannte, und als Domi mich hochzog, damit das Wasser nicht zu nah an meinem Kopf war, und sein Gesicht in mein Haar legte, begann sich mein Bewusstsein zu verschieben, ich wollte lächeln und mich berühren ihn. meine Wange, aber ich war so müde, dass ich mich keinen Zentimeter bewegen konnte, lass ihn sein Gesicht dort lassen.
Ich bin definitiv eingeschlafen, denn als ich das nächste Mal meine Umgebung aufzeichnete, war das Wasser eiskalt und ich hörte meinen Vater sprechen, ich konnte kaum verstehen, was er sagte, aber trotzdem machte es Domi offiziell, ?ja, Sir? Von seiner Brust aus schloss sich die Tür einen Moment später und ich fühlte, wie er seufzte und sich entspannte.
?Was soll ich mit dir machen?…? murmelte sie, meine Brust tut weh?, bevor sie stöhnte und sein Gesicht in mein Haar schob.
Ich versuchte, mich zu beruhigen, damit ich fragen konnte, ob es ihm gut ging, aber bevor ich überhaupt meine Augen öffnen konnte, fühlte ich, wie er sich wieder bewegte und sich hinunterbeugte, um sanft die Kruste meines Ohrs zu küssen. Ich liebe dich so sehr, du hast mir wehgetan Herz. du grem..,?
Ich wand mich und spannte mich an, als ich mich umdrehte, schlang ich meine Arme um seinen Hals und zog mich hoch, um meine Lippen auf seine zu drücken, bewegte meine Lippen sanft und langsam, dann tauchte ich mich wieder hinein und öffnete meine Augen halbwegs mit einem übermütigen Lächeln,? Ich liebe dich auch?
?Hast du gehört? er errötete und stammelte.
?Ich bin aufgewacht, kurz bevor mein Vater gegangen ist? sagte ich und schloss meine Augen wieder.
Er seufzte und vergrub sein Gesicht in meinen Haaren, wieder verlegen, was mich zum Lachen brachte, was mich zumindest endgültig bestätigte, ob er mich mochte. Wusstest du es noch nicht?
Aber bin ich glücklich? Ich sah zu ihm auf, ‚Ich war besorgt, dass er mich nicht ablehnen würde, weil ich ein König bin?
War das ein Teil davon? Er stimmte zu und ich runzelte die Stirn. Aber gleichzeitig? Wir waren damals zwölf, noch Kinder, und mir wurde gesagt, ich soll warten, bis meine Gefühle sterben? und ehrlich gesagt haben sie es nie getan?
Ich bin froh, dass sie es nicht getan haben? Ich lächelte sanfter und bewegte mich wieder, schlang meine Beine um seine Taille, bevor ich ihn erneut küsste.
Er schlang seine Arme um meine Taille und küsste mich zurück und ich gluckste glücklich, versuchte näher zu kommen, drückte unsere Brüste aneinander, langsam ging der Kuss von sanft und liebevoll zu leidenschaftlich über, bis sein Mund wimmerte und er anfing zu quietschen, wir haben immer noch Seit das Meeting zu Ende war und mein Körper wieder zu brennen begann.
Sie stand stöhnend auf und kam aus dem Badezimmer, sie holte nicht einmal ein Handtuch, um uns abzutrocknen, sie ging einfach in unser Schlafzimmer und legte mich aufs Bett.
Ich stöhnte noch einmal, als seine Lippen meine verließen und er komplett mit mir Schluss machte.
?Warte kurz,? Er sagte außer Atem.
Als er zurückkam, stellte er eine große Flasche Gleitmittel neben mich, bevor er meine Lippen wieder verschloss, ich schlang sofort meine Arme um ihn und er packte meine Hüften und brachte mich zum Stöhnen und Zittern, als er sich ihnen zuwandte, ich zog mich aus dem Kuss zurück . und ich lehnte meinen Kopf gegen die Matratze, als Domis Lippen zu meinem Hals wanderten und an dem freigelegten Fleisch saugten und bissen.
?Bitte?? Bevor ich wahnsinnig wurde, bettelte ich, weil ich etwas in mir haben wollte.
?Bitte was??? Domi murmelte, als sie mich von meinem Schlüsselbein aus ansah.
?Fick mich schon?? Ich weiß nicht, warum es mir plötzlich peinlich ist, weil es normalerweise umgekehrt ist, aber das Feuer hinter ihren Augen ließ mich schmelzen.
Ich stöhnte, als er sanft in meine Brustwarze biss, sei geduldig, will ich nicht ungewollte Schmerzen verursachen?
Ich nickte nur und sah ihnen nach, bis sie zwischen meinen Beinen waren und anfing, sie zu beißen und daran zu saugen, mein Kopf schlug wieder auf die Matratze, hinterließ dunkle Spuren auf ihnen, keuchte, als ich meine Augen schloss und versuchte, mich nicht zu sehr zu winden. Er kam aus mir heraus, als ich seine Zunge in meinem Arsch spürte.
Mein Gesicht wurde rot und ich bedeckte mein Gesicht, es ist so lange her, dass er mich gefressen hat, also fühlte es sich seltsam an, als seine Zunge durch den engen Muskelring in mich drang, ich stöhnte und versuchte, meine Beine offen zu halten, fühlte, wie sie sich bewegte. ?D-Domi? Ich wimmerte, als er tiefer grub, als ich mit meinen Fingern durch sein Haar fuhr.
Seine Zunge drehte und bewegte sich rein und raus und ließ mich fast meinen Kopf zurückwerfen, als ein stiller Schrei meinen Lippen entkam, als ich meine Prostata streifte, gerade genug, um sie leicht, aber stärker zu schütteln, bitte Beeil dich? Ich bat, wenn er es nicht tut, kann ich ihn ins Bett stecken und ihn reiten, bis wir beide verrückt sind.
Es brachte mich zum Stöhnen und Schmollmund, als ich in meinen Hintern biss, weil ich wusste, dass er mir sagte, ich solle warten, anstatt mich noch einmal zu stoßen, wie ich es wollte, es war lange her, dass ich ihn in mir gespürt hatte, und ich begann ungeduldig zu werden . Er nahm die Ölflasche und sah zu, wie sie verschwand, zitternd vor Vorfreude, ein Quietschen, als Domi seinen Finger auf mich gleiten ließ, während die kalte Nässe meinen Versuch unterdrückte.
Ich packte sein Handgelenk, als er seine Hand beugte und mich lauter stöhnen ließ, als er seinen Finger gegen meine Prostata drückte und rieb, ich war zu ungeduldig dafür, aber verdammt, es fühlte sich gut an, bald schob er mich auf eine zweite Stufe und es begann. mich zu verlängern.
Als es drei Finger erreichte, wimmerte ich ungeduldig und krümmte meinen Rücken, wand mich, um sie tiefer zu drücken, als ich spürte, wie mich etwas schüttelte und schrie, ich spürte, wie sich der Bluterguss auf meiner rechten Wange zu bilden begann. Ich sah Domi geschockt an, sie schlug mich einmal, ‚Kann ich dich nicht richtig vorbereiten, wenn du in Bewegung bleibst?
Ich-ich will dich fühlen? Ich wimmerte, ein weiterer harter Schlag in den Arsch, und ich spürte, wie mein Schwanz noch stärker floss.
Er rieb das schmerzlindernde Zeichen, bevor er seine Finger wegzog, ich runzelte die Stirn und fragte mich, was er tat, und er stand auf und warf die Flasche zurück auf das Bett, packte meine Hüften und bewegte mich, damit er seine Knie ablegen konnte. aufs Bett und steck deinen Penis in mein Loch.
Ich sah ihm in die Augen, als er in mich sank und ein leises Stöhnen ausstieß, als sich seine Hüften gegen meinen Hintern drückten. Mein Verlangen war endlich gestillt, als ich einen weiteren scharfen Schlag auf meinen Arsch bekam, wimmerten meine Hüften wieder und jaulten mich an und mein Schwanz leckte mehr.
Ich sah Domi an, als sie meine Schenkel an meine Brust drückte und die Wunde beruhigte, bevor sie mich tiefer rieb und sie fest genug hielt, um die Laken zu zerreißen, wenn ich meine Hände von ihr wegzog, aber ich wollte, dass sie härter mit mir umging, also ich Loslassen, meine Arme um sie legen und unsere Lippen zusammenpressen, um sie zu mir zu ziehen.
Es war hart, aber ich rollte wieder mit den Hüften und brachte ihn in meinem Mund zum Stöhnen und versetzte meiner Prostata einen heftigen Schlag, bevor ich zu seinem frustrierend langsamen Tempo zurückkehrte. Wenn er mich verspotten wollte, würde ich ein Gör sein, bis er mich fickte Richtig keuchte ich bei dem Kuss und steckte ihn mit einem Schwanz tief in meinen Arsch. Ich sah ihn an, so gut ich konnte, W-willst du mich ficken – oder nicht??
Ich war überrascht, als eine Hand meinen Hals packte und Domi mich härter fickte und immer noch langsame, aber scharfe Schläge gab, Willst du einfach weiter jammern??
Ich zitterte, er war noch nie zuvor so dominant gewesen und ich wollte sehen, wie weit er gehen würde, was mich noch geiler machte, sein Verhalten machte mich noch frecher. Y-yeah, bis du mich richtig fickst?
Er schlug mir wieder auf den Arsch und es wurde härter, Luststöße stiegen meine Wirbelsäule hoch und meine Beine zitterten. Besser??
?Ja Vater? Beets wurde rot, als mir klar wurde, was ich anstelle von Domi gesagt hatte.
Als er jedoch anfing, mich hart zu küssen und zu schlagen, machte ihn das noch mehr an, ich schrie vor Vergnügen und krümmte meinen Rücken, meine Nägel gruben sich in seine ebenholzfarbene Haut, was ihn dazu brachte, in meinem Mund zu stöhnen und seine Hand um meine Kehle zu legen. Mein Schwanz leckte wie ein Wasserhahn in meiner Behandlung, gepaart mit der Tatsache, dass meine Prostata missbraucht wurde, würde es sicherlich nicht lange dauern, mich zu ejakulieren.
Er löste sich von unserem Lippenschloss, um aufzustehen, hielt mich an Hals und Hüften fest, mein Körper zitterte, als ich vor Lust schrie, und der Knoten in meinem Magen zog sich zusammen, als meine Hände sich um seine Handgelenke schlossen. Als ich ihn ansah, während meine Tränen meine Wimpern benetzten, ?d-dad-Y? Ich wurde von einem Schlag in den Hintern abgeschnitten.
Hast du das noch mal zu mir gesagt?
J-fühlst du dich so gut dabei, mich zu reiben, Daddy? Ich stöhnte, bevor ich angesichts der Veränderung seiner Bewegungen meinen Kopf zurückwarf.
Er drückte mich hart und tief gegen meine Prostata und mein Körper konnte nicht mehr damit umgehen, ich schrie vor Freude, als mein Rücken das Bett verließ, Sperma quoll aus meinem Schwanz wie ein gebrochener Schwanz und Domi ließ mich nicht einmal atmen als er wieder anfing, mich wild zu ficken, wurde mein Blick weiß und gleichzeitig übernahm die Lust völlig, ich sah die Sterne, ich konnte nicht denken oder mich konzentrieren, nur stöhnen und weiter wie eine dumme Schlampe brabbeln.
Er hielt inne, gerade lange genug, damit meine Augen von meinem Hinterkopf weg rollten, und ich konnte sehen, wie sein lustvoller Blick durch mich hindurch brannte, bevor er sich um mich herumwirbelte, seine Hand mich zurück in meinen Nacken schlug und mein Gesicht auf den Boden drückte Bett. Mit einem Lustschrei war mein Körper überempfindlich, aber ich liebte es zu sehr, um ihr zu sagen, sie solle aufhören, obwohl meine Nerven mich anschrien: ‚Daddy, D-Dad, B-bitte mach mich zu einer Schlampe?
Willst du das Baby? Er knurrte mir ins Ohr, brachte mich zum Stöhnen und schüttelte den Kopf, Du willst, dass ich dich stopfe und dich zu meinem kleinen Spermasack mache?
Y-yeah, würdest du mich bitte mit Liebesteig füllen? Ich schrie vor Freude mit einem extra harten Schlag auf meine Prostata?B-Ich möchte, dass jeder weiß, dass ich bin?Bin ich dein Vater?
Er stöhnte tief und biss in die Kruste meines Ohrs, ich zuckte und stöhnte, meine Augen verdrehten sich, ich schrie auf, als ich einen weiteren Klaps auf meinen Hintern spürte und eine Handvoll Wangen packte und zog, ?das? , du gehörst mir?
Ich verkrampfte und stöhnte, als ich fühlte, wie er mich schlug und flache Stöße gab, er war kurz davor, in mir zu ejakulieren, und das gab mir die ultimative Befriedigung, er ignorierte schnell den Knoten, der sich in meinem Bauch bildete, oh Himmel, ich liebe dich ? Ich schrie.
Er küsste mich ungefähr eine weitere Sekunde lang, bevor er murmelte: Ich liebe dich auch?
Das brachte mich noch mehr zum Weinen, ich war so überwältigt von Liebe und Vergnügen, dass es schwer ist, nicht zu weinen. Ich liebe dich so sehr?
?Ich liebe dich auch Baby? Domi grunzte kurz bevor sein Hahn mich mit seinem Samen füllte.
Ich stieß ein ersticktes Stöhnen aus und fühlte mich, als würde es mich ausfüllen, mein Körper zitterte heftig, als ich all meine Kraft verlor, als das Abspritzen vorbei war, Domi nahm ihre Hand von meiner Kehle und zog mich heraus, hörte langsam, wie ihr Sperma tropfte und mich heraus über die Satinlaken, meine Schenkel hinunter und ich konnte fühlen, wie sie den Stoff griff, während ich starrte, wenn das alles wäre.Wenn ich nicht so schnell müde würde, würde ich mich wieder von ihm ficken lassen, aber mein Körper zwang mich ausruhen. .
Ich fühlte, wie er mich küsste und wie ein Idiot lächelte, als er meinen schmerzenden Hintern massierte, aber ich konnte nicht die Kraft finden, meine Augen zu öffnen.
Als ich spürte, dass sie mir das Hochzeitskleid weggenommen hatte, wurde ich ohnmächtig und wachte auf, während wir beide immer noch nackt unter der neuen Bettdecke lagen, mein Kopf auf ihrer Brust, eine Hand auf meiner Taille, die andere zwischen ihrem Kopf und dem Kissen, Ich habe mich verschoben. Ich erschrak, als ich einen Schmerz in meiner Hüfte spürte und versuchte, näher an ihn heranzukommen, vielleicht war er deshalb noch nie so hart bis letzte Nacht.
Guten Morgen, Prinz Allen? sagte Domi und küsste sanft meinen Kopf.
Ich sah ihn an und schmollte, als ich ihm auf die Brust tippte, es brachte ihn zum Lachen. Was? War ich letzte Nacht zu unhöflich?
Nein, warst du perfekt? Ich sagte: Aber geh nicht zurück zu deinem förmlichen Baby, wenn du mich endlich anrufst
Ich konnte die Röte auf ihren Wangen sehen, bevor ich leicht lachte. Ich war mir nicht sicher. Hat dir die Veränderung gefallen?
Natürlich möchte ich, dass du meine Freundin bist, ich würde lieber, dass du mich Baby nennst? Ich schmollte.
?Wir sind ein Paar?? Er sah mich ernst an.
B-na ja, du hast mich noch nicht gefragt, aber würde es mir wirklich gefallen, wenn wir es wären? Ich stotterte, verlor plötzlich das Vertrauen.
Als er meine Nervosität sah, lächelte er und küsste mich auf die Stirn. Also lass mich fragen, wirst du mir das Vergnügen bereiten, der Einzige zu sein?
Ich lächelte sie an und ignorierte meinen Schmerz, umarmte ihren Körper und küsste sie innig Natürlich? Wäre ich verrückt, ein solches Angebot abzulehnen?
Wir kicherten beide und als wir uns sanft, aber leidenschaftlich küssten, sanft, aber leidenschaftlich küssten, bis ich sein Gesicht ergriff und unsere Lippen verband, gab es einen Moment der Stille, bevor er die Tür öffnete, zuerst klärte sich eine kleine Stimme und wir sahen zu eine der kleineren neuen Maids sehen, ?P-Prince Allen, Master Dominic, will der König dich sehen?
?Wir werden bald da sein? Ich zappelte herum, um Domi loszuwerden, als ein Schmerz in meine Hüften stach und sah sie verlegen an ?a- und wenn es dir nichts ausmacht, eine Puppe zu sein und mir einen von König Harrys Tränken zu schnappen, werde ich dich großartig belohnen?
Domi eilte aus dem Zimmer, um sie zu packen, während sie lachte und mich vorsichtig aus dem Bett schob.
Nein, musst du mich weiter so verarschen? Ich kicherte, er wusste, dass ich ihn sehr liebte, und ich war bereit, mich den Konsequenzen zu stellen.
?Wenn du es sagst?
Als das Dienstmädchen zurückkam, waren wir beide vollständig angezogen und sie gab mir, was König Harry Schmerzmittel nannte, sie kamen in Form eines komprimierten Pulvers, aber als ich das letzte Mal versuchte, eines davon zu ersticken, erstickte ich fast, also beschlossen wir, umzukehren. Ich verwandelte es in eine Flüssigkeit, schluckte es in einem Zug und sah die Frau nervös an, die versuchte zu entscheiden, ob sie weggehen sollte, oh ja, dein Preis?
Ich öffnete meine Nachttischschublade und holte einen kleinen Beutel heraus und legte ihn ihr hinein, während sie sie mit diesen breiten Händen ansah: Wenn mein Vater dir einen Tag frei gibt, nimm ihn mit in die Stadt und iss einen Snack. Du siehst hungrig aus der Küche aus?
Sie nickte energisch, als ich ihr Haar zerzauste und aussah, als wäre sie aus meinem Zimmer getreten und lachte, als Domi aus dem Blickfeld verschwand. Verwöhnst du sie?
?Nur die, die es verdienen? Ich kicherte in mich hinein und sah ihn an. Jetzt hilf mir, bevor mein Vater einen Anfall bekommt?
Domi hob mich hoch und ich war erschrocken, ich fühlte weniger Schmerzen, aber es tat immer noch weh, mich zu bewegen oder aufzustehen, also benutzte ich Domis Arm als Ausrede, um meine Brust zu halten, und schenkte ihr ein freches Lächeln, rollte spielerisch mit den Augen und half. das Zimmer verlassen, als ich meinen Vater im Flur traf, war der Schmerz nur ein kleiner Schmerz in meinem Rücken, er sah nicht erfreut aus, aber das könnte sein Gesichtsausdruck sein, er änderte sich selten überhaupt
Tut mir leid, bin ich etwas wund aufgewacht? Ich winkte.
?Ich bin nicht überrascht? Er sagte auf keinen Fall, was uns beide stark erröten ließ und mich von oben bis unten betrachtete, bevor er sich auf meinen Hals konzentrierte?König Harry wollte dich sehen, Allen, aber willst du nicht zu ihm gehen, bis du ihn zugedeckt hast? Verwirrtheit?
Ich errötete noch mehr, als sie eine Magd an ihre Seite rief und mit leiser Stimme zu ihr sprach, ihre Augen weiteten sich für einen Moment, bevor sie schnell nickte und davonlief.
Ja Papa, wie war der Name der jungen Dame, die du uns nochmal geschickt hast?
Mary, wie kannst du so schlecht mit Namen umgehen, Junge?
Ich kicherte nervös und rieb mir den Hinterkopf, bevor ich seinen Kommentar entfernte – keine große Sache, aber nimm dir bald eine Auszeit, willst du nicht die Guten überarbeiten?
Hat sie die Augen verdreht und sich umgedreht und ist weggegangen, nachdem du dich geschminkt hast, in den Thronsaal gegangen?
?OK? rief ich und sah Domi dann mit einem dummen Lächeln an,
Wird es mich eines Tages ersticken? Er seufzte und sah mich an.
Ich lasse ihn nicht? Ich habe deine Lippen geküsst, Baby?

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 31, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert