Meine Schöne Weiße Unterwäsche Und High Heels

0 Aufrufe
0%


Ich saß da ​​und starrte auf meine starken, überarbeiteten Hände. Ich war ein Amish-Mann, der nie in seinem Leben einen freien Tag hatte. Seit ich alt genug war, um zu gehen und zu sprechen und mir den Arsch abzuwischen, hatte ich gleich morgens, nachdem ich morgens gepinkelt und einen Keks gegessen hatte, eine Art Werkzeug in der Hand. Ich glättete sie auf der kühlen Oberfläche des Tisches, während ich auf Sarah wartete. Es war meine Nichte, die von meinem Schwager zu mir geschickt wurde, der ständig bei der Arbeit war und ihn nicht disziplinieren konnte. Seine Frau war bei seiner Geburt gestorben, und jetzt lag es an mir, sein Einstellungsproblem zu lösen.
Sarah hat einen langen Weg zurückgelegt, seit sie vor 2 Monaten hierher kam, aber sie kann immer noch zu spät kommen und ein bisschen gesprächig sein, sturer, wenn sie versucht, das zu bekommen, was sie will. Ich habe auch dunkelbraune Haare, blaue Augen und einen muskulösen Körperbau. Ich habe noch keine 27-jährige Frau, weil ich nur ein vielbeschäftigter Mann bin, aber ich muss mich bald niederlassen oder der Partner, der mir gegeben oder ausgewählt wurde, ist möglicherweise keine Jungfrau.
Sarah hat lange cremefarbene Haare und milchig-weiße Haut. Sie hat einen molligen Arsch und große Möpse. Ihre Augen sind dunkel wie die ihrer Mutter und ihre Hände sind klein.
****
Ich hätte mein Abendessen schon haben sollen. Es war mehr als eine halbe Stunde nach 6 Uhr morgens. Er wusste sehr gut, dass ich noch zwei oder drei Stunden Arbeit hatte, um mich für die Nacht auszuruhen. Ich hoffte nur, er hatte einen guten Grund. Dann kam sie herein, setzte ein breites Lächeln auf ihr Gesicht, als hätte sie Spaß, und es war ihr egal, dass ich so hungrig war und für alles bezahlte, was sie hatte.
Er ging hinein und begann Essen zuzubereiten. Ich sagte nichts, bis ich mein Brot und mein Fleisch gegessen hatte. Er bot nicht einmal an, Nachtisch zu machen, also dachte ich daran, am nächsten Tag Ketchup für meinen Job zu machen und ihn jetzt zu bestrafen. Ich schob meinen Teller weg, obwohl er inzwischen transportiert und gewaschen werden musste. Ich sah sie an, als sie mit dem Ärmel ihres Kleides spielte.
Es ist sehr respektlos mir gegenüber, dass Sarah zu spät kommt und ihre Pflichten nicht so erfüllt, wie es sollte. Ich arbeite wie ein Sklave in der sengenden Sonne oder in einer heißen Scheune und treibe Pferde und Kühe, um mich um dich und sogar mich zu kümmern und ich kann nicht. Einfach zum Essen kommen. Du solltest bestraft werden.
Er wurde immer wütender und ärgerte mich: Aber John, du bist nicht mein Vater. Was bekomme ich? Meine Stadtprivilegien sind für eine weitere Woche weg?
Ich beiße mir auf die Lippe, schiebe meine Stiefel unter den Tisch und stehe dann auf, packe ihn am Arm und ziehe ihn in mein Schlafzimmer. Ich schnappte mir den alten Schläger von der Wand und warf ihn mir in den Schoß. Er trat wie ein Fünfjähriger, also drückte ich ihn zu Boden und packte seinen Rücken mit meinem Arm. Ich nickte.
Dein Kampf wird nichts bewirken und deine Bestrafung nur verstärken Wenn du nichts beiträgst und dich wie ein Kind verhältst, wirst du wie ein Kind behandelt Ich schrie. Ich war so wütend, dass meine Füße zitterten.
Er hörte auf zu treten und schwieg. Ich zog ihr die Strumpfhose aus und hob ihr Kleid hoch und drehte den hinteren Winkel des Sattels ganz nach rechts und ließ sie damit ein paar Mal über jede Wange fahren. Er stöhnte vor Schmerz und sah mich an. Ich nickte, ohne ihm zu sagen, dass ich noch lange nicht fertig war.
Da ist mir aufgefallen, wie schön dein Arsch ist. Ich wollte sie so sehr nackt sehen. Zu reiben. Ich hob die Schaufel wieder auf und landete genau in der Mitte, nahm all das Kichern auf. Nach ein paar Schütteln legte ich das Paddel ab und seufzte.
Das lag nur daran, dass ich zu spät kam. Es tut mir leid, sagen zu müssen, dass man nicht wirklich das Gefühl hat, die Kicks in vollem Gange zu spüren, wenn Manierismen mit Essen, schmutzigem Geschirr und hinter den Kulissen zusammenkommen. Jetzt Ich werde dir deine Leggings und Unterwäsche ausziehen. Jeder Kampf bringt dir eine schlimmere Strafe, du kennst mich, Sarah? Ich fragte.
Sie hatte Tränen in den Augen. Ja, Onkel John.
Ich atmete schwer ein, packte seine Strumpfhose und zog sie herunter. Ich bemerkte, wie rot ihr Hintern unter ihrem weißen Höschen aussah, und ich rieb sie ein wenig, bevor ich sie auch auszog. Ihr Hintern war so voll, dass sie darum bettelte, noch mehr gepackt und geohrfeigt zu werden.
Ich griff nach hinten und schüttelte ihren schönen Arsch hart mit meiner Hand. Als ihr Arsch nach vorne sprang, warf ich einen Blick auf ihre Fotze und bemerkte, dass sie rasiert war Dies hätte nicht ohne die Erlaubnis Ihres Mannes geschehen dürfen, und selbst dann wäre es vielleicht nicht erwünscht gewesen
Spreiz deine Beine Sarah und lass mich deine Sünde sehen Ich bat.
Zuerst weigerte sie sich, also zwang ich sie, sich zu trennen. Gleichzeitig war ich wütend auf ihn, weil er es tat, obwohl ich es genoss. Ich schaute auf ihre süße dicke Muschi. Sie zitterte, weil sie beobachtet wurde, und ihre Klitoris war sehr rosa und klein.
Sag mir Sarah, bist du Jungfrau? Ich fragte.
Ja, Onkel John, ich schwöre es Er bat.
Ich seufzte, Ich werde mich anhand deiner Lügenliste überprüfen
Ich drückte ihren Arsch mit meinem Bein weiter in die Luft und öffnete ihre Schamlippen und hob ihren Eingang ans Licht, ich konnte ihr Jungfernhäutchen sehen und fühlte mich erleichtert. Wenn er keine Jungfrau wäre, wäre er viel weniger wahrscheinlich ein guter Ehemann.
Das war, als ich ihn auf den Boden senkte und ihn am Fußende seines Sterbebettes stehen ließ. Ich schnappte mir eine kleine Peitsche und fing an, seinen Arsch zu stinken. Er zuckte zusammen und wimmerte, traute sich aber nicht herauszukommen. Ich fand es so süß und heiß, als ihr Arsch kicherte und sich überall bewegte. Ihre Katze wurde rot und da wusste ich, dass sie an war.
Ich ging hinter ihn und steckte ohne Vorwarnung meine Hand in seine Muschi. Was ist das für eine Nässe, die ich fühle, Missy Ich bat.
Ich kann nicht anders Es tut mir so leid Er bat.
Der Hunger wuchs in mir und ich konnte nicht anders. Ich lasse meine Finger ihre weichen, nassen Kurven erkunden. Ich fand seine Faust und drückte sie, wodurch ihm ein Stöhnen entfuhr. Ich spielte eine Weile, und dann schlug ich ihm weiter in den Hintern, indem ich ihm zeigte, wo er war.
Ich lehnte mich an sein Ohr und flüsterte halb: Diese Nässe ist eher ein Eheverhalten. Und seit letzter Woche haben Sie das Alter des Ehepartners erreicht.
Ich packte ihren Hintern, Meine liebe Sarah, hast du Interesse daran, eine Ehefrau zu sein?
Er stöhnte und lächelte, Yeah Onkel Mike:
Ich leckte mir über die Lippen, Beweise mir, dass ich eine gute Ehefrau bin und ich werde dich begatten. flüsterte ich ihm ins Ohr.
Ich hatte für den Rest des Monats keine Probleme mit Sarah und so begannen meine Pläne, sie als meine Frau zu brechen und sie dann als Frau zu nehmen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert