Hotwife Meldet Affäre Mit Fremdem Aus Bar

0 Aufrufe
0%


Verdammt, wir haben letzte Nacht zu viel getrunken Ich dachte, wir würden. Das taten wir immer, wenn wir zusammenkamen, um Spiele zu spielen. Wir hatten eine Wiedersehensnacht. Mein Ex-Mitbewohner und seine Schwester, unsere Freunde Bess und Heidi und unser Freund Rick. Als wir aus dem College kamen, tranken wir mehrmals pro Woche so. Fernsehen, Jenga trinken und verschiedene Kartenspiele spielen, Bier schlagen. Jenga wurde besonders gefährlich, als wir Schüsse hinzufügten, um den Turm umzustürzen oder auf einen Block zu schießen, der dich auffordert, einen zu bauen.
Jetzt, wo wir Mitte dreißig waren, waren die meisten von uns bei unseren Familien, also war das nicht mehr so ​​​​normal und wir verarbeiteten unseren Alkohol nicht mehr so ​​​​schnell wie früher. Als ich mit geschlossenen Augen in einem der Gästezimmer meines Freundes lag, war ich mir ziemlich sicher, dass ich immer noch ein wenig betrunken war.
Ganz still daliegend spürte ich, wie sich das Bett veränderte. Dies war für mich nicht besonders überraschend. Während unserer Jahre des gemeinsamen Trinkens war es ziemlich üblich, dass wir alle zusammen ein Bett teilten. Keines unserer Häuser hatte eine begrenzte Anzahl von Betten und Sofas, und wir zwangen uns nicht, auf dem Boden zu schlafen. Ich kniff die Augen zusammen und sah Rick neben mir im Bett liegen, beide vollständig bekleidet, weil sie ohnmächtig geworden waren, sobald wir ins Bett gingen.
Fuck, ich werde so hungrig sein, stöhnte er.
Ja, war meine einfache Antwort.
Und verdammt, ich bin geil kam achtlos heraus.
Gott, ich auch, antwortete ich ehrlich. Ich war immer so geil nach einer durchzechten Nacht.
Oh ja? antwortete Rick. Gibt es etwas, bei dem ich Ihnen helfen kann? Er drehte sich auf die Seite und legte seine Hand auf meinen Bauch.
Rick war schwul und ich wusste, dass er mich süß fand. Im Laufe der Jahre hatte er leere Bemerkungen darüber gemacht, dass er mich wollte, aber wir waren gute Freunde und ich wusste, dass er mir niemals etwas antun würde, wenn ich ihn nicht ließe. Aber ich wusste auch, dass er es akzeptieren würde, wenn ich ihm etwas klarstellen würde.
Er ließ seine Hand für eine Weile auf meinem Bauch liegen, während wir dort lagen und uns unterhielten. Ich lebte jetzt in einer anderen Stadt, also konnte ich die Band nicht mehr so ​​oft sehen wie früher. Wie zuvor sprachen wir beide darüber, wie sehr wir die Nacht mit allen vermissten.
Während wir uns weiter unterhielten, bewegte Rick langsam seine Hand und fing an, meinen Bauch durch meine Kleidung zu massieren. Wir unterhielten uns länger, und schließlich wanderte seine Hand unter meinem Hemd direkt zu meinem Bauch und machte kleine Kreise auf meinen Bauchmuskeln. Unser gewöhnliches Gespräch begann sich langsam zu ändern.
Gott, ich würde gerne dafür sorgen, dass du dich jetzt so gut fühlst. Ich habe nicht geantwortet.
Ernsthaft, ich wette, ich kann dir den besten Blowjob geben, den du je gemacht hast, sagte er realistisch. Viel besser als jedes Huhn.
Uh huh, natürlich kannst du das, war meine einzige Antwort.
Ich lag einfach da, als er seine Hand streckte und meinen Bauch ein wenig mehr streichelte. Ich schloss meine Augen, als ich spürte, wie seine Hand meinen Körper ein wenig höher glitt, während er sprach. Endlich erreichte es meine Brust. Er fing an, mich zu fühlen und umkreiste und kniff meine Brustwarzen. Verdammt, ich musste mir eingestehen, es fühlte sich gut an.
Während unserer gesamten Freundschaft hatte Rick noch nie eine Beziehung wie diese gehabt. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass wir uns nicht mehr so ​​oft sahen wie vorher, oder ob sie das Gefühl hatte, dass ihr Glück zu Ende ging, aber sie muss entschieden haben, dass sie heute eine echte Chance hatte, mich zu haben. Ich wusste, dass ich nur Stopp sagen musste. Ich hatte keinen Zweifel daran, dass er es sofort beenden würde, wenn ich wollte. Aber ich tat es nicht. Das einzige Geräusch, das über meine Lippen kam, war ein Stöhnen, als er erneut in meine Brustwarze kniff.
Das Stöhnen muss ihn auf die Idee gebracht haben, weiterzumachen. Seine Hand glitt langsam über meine Brust und meinen Bauch und landete auf meiner Basketballhose. Er gab mir jede Gelegenheit, dem ein Ende zu bereiten. Er ließ seine Hand etwa 30 Sekunden lang bewegungslos. Als ich nichts sagte, legte er schließlich seine Hand unter meine Shorts, unter meine Boxershorts und griff nach meinem Schwanz.
Rick streichelte mein größtenteils schlaffes Glied und stöhnte ein wenig. Hat es Ihnen gefallen? flüsterte er leise in mein Ohr.
Ja, hauchte ich.
Ich verspreche dir, du wirst dich großartig fühlen, versicherte er mir. Mein Schwanz wurde immer härter, als er mich streichelte. Bist du dabei?
Ich wusste noch nicht genau, wo ich war, aber ich sagte ihm, dass ich es war. Er stöhnte weiter in mein Ohr, während er meinen Penis manipulierte und mir sagte, wie sehr er mich wollte. Es machte mich so geil, dass ich es nicht ertragen konnte.
Er fügte ein fast verzweifeltes Bitte hinzu und bat mich, ihn zu berühren, und ich musste. Ich glitt mit meiner Hand in seine Hose und griff zum ersten Mal in meinem Leben nach dem Penis eines anderen Mannes. Nachdem sie uns beide ein paar Minuten lang gestreichelt hatte, stand sie auf und begann sich auszuziehen. Ich zog mich aus und folgte ihm.
Wir sahen uns beide den harten Penis an. Wir waren beide ungefähr 6 Zoll lang und ein paar Zoll dick. Der einzige wirkliche Unterschied ist, dass ich beschnitten wurde und er nicht. Rick kletterte zurück aufs Bett, kniete nieder und beugte sich über meine Taille und nahm mich in seinen Mund.
Verdammt, es fühlte sich so gut an Es war lange her, seit ich einen Blowjob hatte, und es fühlte sich großartig an, in ihren heißen Mund zu kommen. Es dauerte ungefähr ein Viertel meiner Größe auf einmal, dann etwas mehr und dann ungefähr die Hälfte nach unten. Er ließ sich in dieser Tiefe für eine Weile in einen Rhythmus ein und benutzte seine rechte Hand, um meinem Schaft zu helfen. Es wackelte minutenlang auf und ab. Ich schloss einfach die Augen und genoss das Gefühl.
Ich spürte, wie seine Zunge an der empfindlichen Unterseite meines Schafts auf und ab glitt. Gelegentlich, wenn er die Spitze erreichte, wirbelte er seine Zunge für eine Sekunde um meinen empfindlicheren Kopf, was dazu führte, dass ich meine Hüften leicht beugte.
Rick hörte auf zu necken und machte sich an die Arbeit. Jedes Mal, wenn er auf meine Stange stieg, nahm er mehr als die Hälfte meiner Körpergröße in seinen Mund. Ich spürte sogar, wie die Spitze meines Schwanzes ein paar Mal gegen seine Kehle schlug. Ich lege gewöhnlich meine rechte Hand auf seinen Kopf und fahre mit meinen Fingern durch sein Haar, während er an mir saugt.
Ich habe Oralsex wirklich genossen. Es war zu diesem Zeitpunkt egal, dass ein Typ an mir lutschte, einer meiner besten Freunde, der heiße, nasse Mund fühlte sich unglaublich an
Sie hörte auf zu saugen und enttäuschte mich. Ich öffnete meine Augen und legte einen fragenden Ausdruck auf mein Gesicht, während ich versuchte herauszufinden, warum er aufgehört hatte.
Er sah mir in die Augen und sagte: Möchtest du es versuchen? Sie fragte.
Da war ich etwas geschockt und rührte mich nicht. Er war schwul. Schwanzlutschen war ihm nicht wichtig. Aber daran habe ich nie wirklich gedacht. Er sah mich immer wieder an und schließlich bitte? sie bat.
Er lag neben mir und ich bewegte mich immer noch nicht. Er griff nach unten und fing an, seinen Schwanz zu streicheln, und ich sah nach unten und beobachtete ihn. Er bewegte seine Finger an seinem Schaft auf und ab, was dazu führte, dass die Vorhaut am Kopf auf und ab glitt. Sie sah sie beim Masturbieren an und versuchte, mich zum Saugen zu überreden.
Sie flüsterte: Oh bitte. Bitte lutsche an mir. Ich möchte deine Lippen auf meinem Schwanz spüren. Daran habe ich oft gedacht. Bitte. Lass mich für eine Minute in deinen Mund steigen und schau, ob es dir gefällt, Baby. Oooh Bitte lutsche meinen harten Schwanz.
Ich war so geil auf den Blowjob, den ich bekam, und seine Bitten um Vergnügen. Ich stand auf meinen Knien auf und ging langsam zum Ende des Bettes. Rick spreizte seine Beine und ich bewegte mich dazwischen.
Berühre Baby. Streichle mich einfach. Ich streckte meine Hand aus und legte sie auf seinen Schaft. Oh, das ist Baby, fühle es. Oh ja, stöhnte sie als Antwort.
Ich streichelte es wieder sanft und versuchte, mich davon zu überzeugen, es in die Luft zu jagen. Es fühlt sich wirklich gut an, aber dein Mund fühlt sich so viel besser an. Komm schon, steck mich bitte in deinen Mund. Bitte lutsche meinen Schwanz. Bitte.
Ich merkte, wie ich meinen Kopf neigte, als er sprach. Als er näher kam, fühlte er seinen Sieg. Das ist es. Es ist fast da. Komm schon, du schaffst es.
Mein Mund war fast an seinem Ende. Das ist es. Öffne deinen Mund und schmecke meinen Schwanz. Mach es Baby. Komm schon, nimm mich an deine Lippen.
Meine Lippen berührten seine Spitze und er löste sich langsam, als ich seinen Kopf in meinen Mund nahm. Ich wich leicht zurück und nahm ihn weiter und ging die Treppe hinunter. Ich wiederholte dies, bis ich ungefähr die Hälfte seines Schafts in meinem Mund hatte.
Oh verdammt ja er stöhnte. Ich habe in der Vergangenheit oft davon geträumt, dass er mir einen bläst, und jetzt ist es wirklich passiert. Leck meinen Schwanz Leck ihn
Als ich mich mit ihm entspannte, erhöhte ich mein Tempo nach seinem Geschmack.
Jetzt, wo ich das mache, merke ich, dass ich es genieße, meinen ersten Blowjob zu machen. Ich habe es immer geliebt, Frauen zu demütigen, also war ich vielleicht nur eine verbal veranlagte Person, aber es wurde immer schwieriger, seinen venenartigen Schwanz über meine Lippen und Zunge gleiten zu fühlen. Er stöhnte genauso wie ich und fuhr mit seinen Händen zur Ermutigung durch mein Haar und es machte mich wirklich an
Ich war zu diesem Zeitpunkt ziemlich nervös. Ich nahm seinen Penis aus meinem Mund und streichelte ihn und senkte dann meinen Mund in seine Eier. Ich nahm einen Ball in meinen Mund, lutschte daran und rollte ihn mit meiner Zunge. Rick stöhnte vor Anerkennung. Ich wechselte zu seinem anderen Ball und tat dasselbe. Ich lutschte eine Minute an seinen Eiern und dann bekam ich seinen Schwanz zurück.
Nachdem ich noch ein paar Minuten daran gesaugt hatte, spürte ich, wie sich seine Hände unter meinen Armen bewegten und mich hochzogen. Ich schob ihren Körper nach oben, bis sie darauf lag. Rick fing an, meinen Nacken zu küssen und unsere Schwänze rieben sich aneinander. Wir wurden eine Weile so geschlagen, unsere Schwänze wurden glitschig von den Mägen des anderen.
Schließlich fühlte ich, wie Rick unter mich glitt. Sie spreizte ihre Beine und hob ihren Hintern ein wenig an, zog sie nach oben und zur Seite. Unwillkürlich spürte ich, wie mein Schwanz aus seinem glitt und seinen Hintern traf. Als seine Hand spürte, wie mein Schwanz fixiert war, waren unsere Hähne wieder zusammen, also war ich kurz davor, mich zu tauschen.
Ich will, dass du mich fickst, flüsterte er mir ins Ohr.
Mit einer Hand drückte er meinen Schwanz gegen seinen Eingang, mit der anderen packte er meinen Arsch und zog mich zu sich heran. Ich war so in diesen Moment versunken, dass ich an nichts dachte oder mich um irgendetwas kümmerte. Es war mir egal, ob es ein Mann war und ich war dabei, seinen Arsch zu ficken. Es war mir egal, ob ich kein Kondom hatte (glücklicherweise war es im Nachhinein jemand, dem ich vertrauen konnte). Ich wollte einfach mehr Vergnügen
Ich drückte ein wenig auf das Loch und es öffnete sich ein wenig. Ich zog mich zurück und drückte noch mehr. Wie die Fotze einer Frau, die noch nicht ganz nass ist, piekse und piekse ich sanft in ihren Arsch, bis mein Kopf herausspringt.
Oh ja, das ist es, lächelte Rick. Er wollte mich wirklich schon eine Weile Mach weiter. Ich will dich ganz in mir haben.
Ich drückte stärker und zog mich dann zurück. Ich drückte ein wenig mehr und zog mich wieder zurück. Ich setzte diese langsame Annäherung immer und immer wieder fort, bis ich spürte, wie meine Hüften Ricks Oberschenkel berührten. Ich war voll dabei.
Hat es Ihnen gefallen? flüsterte ich ihm ins Ohr.
Zu viel er antwortete.
Ich fing an, ihren Arsch in einem gleichmäßigen Tempo zu ficken, bei jedem Stoß fühlte ich, wie mein nackter Schwanz in den Analring gezogen wurde. Obwohl sie keine Jungfrau war, war ihr Arsch immer noch enger als die Fotzen der meisten Frauen, und es fühlte sich unglaublich an. Ich beschleunigte ein wenig mein Tempo, hörte das Bett knarren und blieb ganz stehen.
Scheiß drauf Nichts für ungut, aber ich möchte nicht, dass jeder weiß, was wir hier machen.
Ich verstehe, sagte er. Lass uns auf den Boden gehen.
Ich rutschte von ihrem Arsch und sie stand schnell auf und legte sich wieder in die gleiche Position. Ich stellte mich wieder zwischen ihre Beine und glitt leicht zurück in ihren Arsch.
Jetzt fick mich bestellt. Ich zog fast ganz, ließ meine Spitze einfach im Loch und knallte dann seinen Arsch über die gesamte Länge.
Das ist es Ich kann fühlen, wie es meine Prostata reibt. Es fühlt sich so gut an Los Fick mich weiter Hier ist mein Baby, fick meinen Arsch Du liebst sie, nicht wahr? Du liebst es, meinen Arsch zu ficken
Er redete weiter schmutzig mit mir und ich spießte weiter seine Eingeweide auf. Es fühlte sich so gut an Rick packte meinen Hintern und versuchte, mich tiefer zu ziehen. Er kniff mich immer wieder in die Wangen und ich mochte es. Ich lag auf ihm, während wir fickten, und ich konnte spüren, wie sein harter Schwanz an meinem Bauch rieb. Mein Vorsaft leckte wie ein Wasserhahn und ließ seinen Schwanz leicht über meine Haut gleiten.
Ich werde bald ejakulieren, informierte er mich.
Ich auch, hauchte ich ihm ins Ohr.
Pump in mich rein. Ich muss es in mir spüren.
Okay, war alles, was ich antworten konnte.
Ich spürte, wie seine Hand von meinem Hintern über meine Wange zu meiner Spalte wanderte, und er machte kleine Kreise um mein braunes Loch. Es fühlte sich so gut an und ich stöhnte noch mehr.
Fick mich. Fick mich. Fick mich. Oh ja, fick mich. Los. Ich bin fast da. Fick mich tief. Den ganzen Weg. Fick mich. Uh. Uh. Uh. Fick mich.
Er rieb weiter an meinem Arschloch. Ich fuhr fort, deinen Arsch zu ficken. Endlich …
Oh verdammt, ich ejakuliere er definierte. Ich drückte ihn auf unseren Bauch, spürte seinen Schwanz zucken, dann spürte ich das heiße Sperma zwischen uns spritzen. Ich spürte, wie es wieder feuerte. Dann wieder. Jedes Mal, wenn er spritzte, drückte sein Arsch gegen meinen Schwanz und machte ihn enger. Am Ende war es mir zu viel.
Ich bin kurz davor zu ejakulieren, sagte ich.
Ja, das ist es. Gib mir dein heißes Sperma in meinen Arsch.
In diesem Moment fühlte ich, wie Rick aufhörte, meinen Arsch im Kreis zu reiben. Stattdessen steckte er einfach seinen Mittelfinger in meinen Arsch. Ein, zwei, dritte Mal streichelte er mein Loch und der ganze Finger war in mir drin. Er fand sofort meine Prostata und rieb sie mit seiner Fingerkuppe, als ich zum Orgasmus kam.
Ich knallte auf seinen Arsch, während er meinen rieb. Es war der beste Orgasmus, den ich je hatte Ich kam mit Seilen zu ihrem Arsch und melkte jedes Stück von mir, während ihr Ring mein Glied weiter drückte.
Ich brach auf Rick zusammen, entleert in meinem Schwanz, seine klebrigen Flüssigkeiten trockneten zwischen uns. Jetzt rutschte mein weiches Werkzeug aus seinem Loch und ich rollte davon.
Es war großartig, sagte er, was eine Untertreibung war. Nächstes Mal ficke ich dich auch in den Arsch.
Oh, du denkst, es wird das nächste Mal passieren, huh?
Ich weiß, es wird.
Ja, ich glaube, du hast recht, sagte ich.
Wir putzten, zogen uns an und gingen nach unten.
Guten Morgen, Schnaps sagte einer unserer Freunde, alle grinsten uns wissend an.
Na, Spaß hat es auf jeden Fall gemacht

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert