Hausgemachter Amateurporno

0 Aufrufe
0%


Monster Nr. 3
seine Geschichte? Zweiter Teil? Seine Partei
Dies ist die Fortsetzung unserer Geschichte
Es geht um unsere Obsession mit unseren Nachbarn und die Art und Weise, wie sie uns an Gruppensex heranführen.
Franc? WM, 6?, 6? mit 210 kg? Schwanz
Shelley? es ist ein WF, 5? 8?, ungefähr 140 lbs mit den starren 42 DD?S
Kathy? es ist ein WF, 5? 11?, volle, starre 40 D?S mit ca. 140 lbs
Donna? er ist ein WF, 5?, etwa 100 lbs, 32 B?s und große Brustwarzen
Ich war am Montagmorgen unter der Dusche und das Telefon klingelte. Ich nahm ein Handtuch und antwortete.
Hallo, hier ist Shellie. Ist Bonnie da? ?Nein, ist er nicht. Er ging in die Stadt, um seine Freundin zum Mittagessen und zum Nachmittagstheater zu treffen. Er wird gegen 6:00 Uhr zu Hause sein.
Nun, das sind gute Neuigkeiten. Kannst du kurz kommen? Ich habe ein paar Freunde, die dich treffen wollen. ?Sicherlich. Ich werde da sein.
Er trug einen Bademantel, als er die Tür öffnete. Wir haben uns gestern mit anderen Paaren getroffen, sagte er. Die Mädchen versammelten sich in der Küche, während die Jungs draußen Zigarren rauchten. Das Gespräch drehte sich um Sex und ich erzählte ihnen, was am Samstagabend passiert war. Sie fragten immer wieder nach weiteren Details. Es war sehr heiß Als ich zu dem Teil kam, wo du sagtest, du könntest mich stundenlang demütigen, fragten sie, ob du das tust. Ich sagte ihnen, wir hätten keine Zeit, aber ich dachte, du würdest kommen. Zwei von ihnen fragten, ob sie dich treffen könnten. Ich bin neu, es macht dir nichts aus.
Ich fange an, darüber nachzudenken, wo das hinführt. Er nahm meine Hand und führte mich ins Schlafzimmer, wo zwei Frauen auf seinem Bett saßen. Sie standen auf und Shellie sagte: Erinnerst du dich an Donna und Kathy? sagte. Hast du sie letzten Sommer auf einer unserer Partys getroffen?
?Natürlich würde ich. Hallo, meine Damen. Schön dich wieder zu sehen.? Ich lächelte, sah den einen an, dann den anderen. Ihre Zahlen waren nicht so beeindruckend wie die von Shellie. Keine ihrer Brüste kam ihrer Größe und Fülle nahe, aber keine dieser Frauen hatte so breite Hüften wie Shellie.
Kathy war größer, fast so groß wie ich, mit einem dieser ?Ich habe zwei Kinder? Zahlen. Sie trug einen leichten Sommerrock, der ihr bis zu den Knöcheln reichte, und ein locker sitzendes, weißes, ärmelloses Oberteil. Ich konnte ihre Brustwarzen von ihrem BH und Oberteil sehen. Sah aus wie mindestens 40 D?S. Sie hat die Art von rundlicher Figur, die volle Hüften, lange Waden und volle Brüste vereint.
Donna ist eine kleine Frau, vielleicht 5 Fuß groß. Sie trug Jeans und ein Trägertop. Sie hat kurze Haare, einen flachen Bauch und ihre Brüste sind klein, und ihre großen, festen Brustwarzen drücken sich gegen ihren Scheitel.
Es ist schön, dich wiederzusehen, sagte Donna. Shellie hat uns erzählt, dass sie wusste, dass du süß bist, seit wir dich das letzte Mal gesehen haben. Kann ich sehen, wovon du sprichst?
Shellie öffnete ihren Morgenmantel und ließ ihn zu Boden fallen. Als ich ihnen von dir erzählte, sagte ich, wir würden damit beginnen, sie zuschauen zu lassen, wenn es dir nichts ausmacht. Wenn sie sich dann gut um Sie kümmern, werden Sie sich wahrscheinlich revanchieren. Bist du aufgewacht? für ihn??
Kathy sagte: Es scheint so Er betrachtete meine Leiste. Ich zog mein Tanktop aus, zog meine Shorts aus und zog meine Unterwäsche aus. Ist es das, wovon Shellie gesprochen hat? Shellie ging zum Bett hinüber und setzte sich zwischen Donna und Kathy. Er spreizte seine Beine und sagte: Komm zu mir sagte.
Ich kniete mich vor ihn und fing an, an seiner Fotze zu spielen. Es war schon nass. Sie haben sich also darauf gefreut? ?
?Oh ja? war seine Antwort. Ich beugte mich vor und fing an, ihre Fotze zu küssen. Ich strecke meine Zunge heraus und fange an, seine Lippen zu lecken. Es hat so gut geschmeckt Er lehnte sich zurück und legte seine Hände auf meinen Kopf. ? laufen meine Klitoris lass mich ejakulieren. .?
Ich öffnete seine Lippen und nahm seinen kleinen Schwanz in meinen Mund. Ich saugte daran und züngelte es schnell. Sie fing an zu stöhnen und sagte: Oh ja Baby, das ist wunderschön sagte.
Ich benutzte eine Hand, um darin einzutreten, und fühlte, wie es bis zum Punkt des Vergnügens darin ging. Wenn ich es schnell leeren kann, fange ich vielleicht an, mit anderen Mädchen zu spielen. Deshalb habe ich mich auf sie und ihre 3 weiblichen Gedanken konzentriert Es dauerte nur wenige Augenblicke, bis ich spürte, wie sich seine Hand gegen seinen Hügel bewegte. Er drückte hart direkt über ihren Kitzler. Wie letzte Nacht spürte ich, wie sie sich versteifte und ich sagte: Oh ja sagte. Du weißt wirklich, wie du mich erreichen kannst Oh, das ist ein tolles Gefühl?
Ich schaute in beide Richtungen, um andere Frauen zu sehen, während ich es leckte. Donna hatte ihre Hand zwischen ihren Beinen und rieb sich. Kathy rieb ihre Brüste.
Ja, ja, ich ejakuliere Boom Er hob seine Hüften und fing an, mich zu schubsen. Anders als letzte Nacht habe ich nicht versucht, mich zu behaupten. Ich trat zurück, damit ich ihm dabei zusehen konnte, wie er mit der anderen Hand seine Spalte rieb. Zitterte und stöhnte er? Oh ja, das ist toll?
Shellie hat uns gesagt, dass sie etwas Besonderes für dich geplant hat, nachdem wir fertig sind.
Ich dachte, er plant etwas Besonderes. Was könnte besonderer sein als das? Er hat mich mit zwei weiteren Frauen verkuppelt. Wie wird er das schlagen?
Donna stand auf und fragte, ob ich sie ausziehen wolle. Ich ging zu ihm und sagte: Wo soll ich anfangen? Er hob seine Arme und ich zog ihm sein Oberteil über den Kopf. Ihre erigierten Brüste bewegten sich nicht. Sie waren klein und konnten jeweils mit einer Hand geschlossen werden. Ich brachte meinen Mund zu einer ihrer Brustwarzen und fing an, sie zu lecken. Ich benutzte eine Handfläche, um die andere zu warnen.
?Oh, ihm geht es gut?
Ich benutzte meine freie Hand, um es zwischen ihre Beine zu stecken und es durch ihre Jeans zu führen. Ich fing an aufzuknöpfen. Ich trat zurück und kniete mich hin, um seine Jeans herunterzuziehen, und sah, dass er kein Höschen trug. Ich blickte auf und unsere Blicke trafen sich.
Ich dachte, das könnte es sein, also machte ich mir nicht die Mühe, es zu oft zu tragen. Er kam aus ihnen heraus und griff nach meinen Händen und sagte: Steh auf. Er fiel auf die Knie und drehte seinen Kopf zu mir. Er packte meine Eier und legte seine freie Hand auf meinen Schwanz. ?Sie haben Recht Er ist süß Und wie gesagt, sehr weich.
Er nahm mich in seinen Mund und fing an, mich ein- und auszusaugen. Ein ?mmmm? Er füllte meine Eier leicht mit seiner Stimme und seinen Fingerspitzen. Ich sah sie an und dann Kathy, die ihren Rock hochgezogen hatte, ihre Beine gespreizt hatte und mit einem Finger ihre Klitoris bearbeitete. Sie fing an, ihre Bluse aufzuknöpfen und ließ sie von ihren Schultern gleiten. Sie öffnete ihren BH und ihre Brüste sanken ein wenig. Sie waren so süß. Und im Gegensatz zu Kathy könnte ich sie hochheben und tätscheln, während ich an ihnen arbeite. Sie zog ihren Rock herunter. Alle waren jetzt nackt.
Donna, sei nicht rücksichtslos. Es geht nur um dich, nicht wahr? sagte Kathy und schmollte ein wenig. Warum lässt du ihn nicht entspannen? Bring ihn her und lass ihn schlafen?
Donna zog sich zurück und sagte: Oh, okay? sagte. Er stand auf, nahm meine Hand und führte mich zum Bett. Er sagte, warum kümmerst du dich nicht um dich selbst.
Ich lag auf dem Bett und sah diese 3 wunderschönen Damen an und fragte mich, wie das ausgehen würde. Ich starrte auf die Körper von Donna und Kathy und konnte nicht aufhören zu denken: Weißt du was, Shellies? Sie haben tolle Brüste, aber ihre Ärsche sind ein bisschen groß im Vergleich zu diesen beiden. . .?
Das ist besser, sagte Kathy. Jetzt kannst du daran saugen, während ich auf deinem Gesicht sitze. Er kniete auf dem Bett und bückte sich und fing an, meine Brustwarzen zu lecken. Was ich will, dass du mir antust, werde ich dir antun. Nach ein paar Momenten glitt er mit seiner Zunge gegen meine Brust und hob sie ein wenig, damit ich an seiner Brustwarze saugen konnte. Bald setzte er sich auf mein Gesicht und sagte: Ich kann nicht länger warten.
Donna hat erstaunliche Dinge mit meiner Erektion gemacht. Lecke meinen Schwanz von oben bis unten und von hinten. Dann würde er mich so gut er konnte in den Mund nehmen. Ich konnte spüren, wie mein Kopf gegen seine Kehle schlug. Und er fing wieder an zu lecken und er nahm meine Eier in seinen Mund und saugte sie, während er mich mit seiner Hand streichelte.
Am Sonntagmorgen dachte ich, dass die vergangene Nacht eines der besten Dinge war, die mir passiert sind. Ich dachte, wenn ich auf den richtigen Moment warte, würde Shellie mich bitten, zu ihr zu kommen, damit wir dort weitermachen können, wo wir aufgehört haben. Und jetzt bin ich hier mit den beiden Frauen, die an mir arbeiten, und Shellie, die an der Seitenlinie steht und auf eine weitere Wendung wartet.
Meine Damen, ich denke, Sie drei werden keine Probleme haben, mich festzuhalten, sagte ich, bevor ich mit Kathy begann. Aber Donna bringt mich der Ejakulation näher. Wenn Ihnen das wichtig ist, nutzen Sie es besser jetzt?
Kathy sagte mir: Ich bin wegen etwas hier und ich möchte, dass du es erreichst. Ich muss bald los, um die Kinder abzuholen, und ich möchte nicht enttäuscht werden.
Damit fing ich an, seine wirklich nassen Fotzenlippen zu lecken. Ich hatte vergessen, wie gut der Geschmack junger Frauen vor Samstagabend aussah. Dann begann ich mich zu fragen, wie Donna wohl schmecken würde. . .
Ich kam, als ich anfing, Kathys Kitzler zu saugen Und Donna machte sich nicht die Mühe, irgendjemanden darauf aufmerksam zu machen. Er saugte und schluckte einfach weiter. Als er entschied, dass ich fertig war, zog er sich von mir zurück und sagte: Das war so schön sagte. Wer will der Nächste sein?
Ich sagte, ich habe eine bessere Idee. Meine Damen, warum legt ihr euch nicht hin und lasst mich an euch allen arbeiten? Ich habe ejakuliert und es wird einige Zeit dauern, bis ich wieder ejakulieren kann.
Kathy drehte sich um und sagte: Das ist in Ordnung für mich, aber ich erwarte, dass Sie beenden, was Sie begonnen haben. Komm zu mir. . .?
Ich ging weiter zu ihr und fing an, eine ihrer sehr erigierten Brustwarzen zu lecken. Und dann fing ich an zu saugen. Erst weich, dann etwas härter und härter. So wie er es bei mir getan hat. Als ich ihre Brust streichelte, begannen meine Zähne in ihre Brustwarze einzusinken und ich zog meinen Kopf leicht weg.
Oh, das ist perfekt Ich liebe es, wenn ein Mann aufpasst?
?Was?? fragte Donna.
Kathy, ?Halt die Klappe und warte, bis du an der Reihe bist?
Ich ging zu ihrer Muschi und leckte meinen Weg, bis ich ihren Kitzler erreichte. Es war sehr schwierig Ich bewegte mich nach unten und benutzte meine Zunge, um zwischen seinen Lippen zu lecken und zu lecken. Ich konnte fühlen, wie ihre Wasser mich umhüllten, also kroch ich zu ihr und küsste sie. Ich steckte meine Zunge in seinen Mund und er drehte durch Ich legte meine Hand auf ihre Muschi und benutzte meinen Finger, um ihre Klitoris zu stimulieren. Ich dachte, du würdest mir die Zunge aus dem Kopf saugen Er ließ nicht los
Donnas Are you about to finish? Ich hörte dich sagen. Wann bin ich an der Reihe??
Kathy ließ meine Zunge los und hob sanft meinen Kopf an. ?ISS mich lass mich ejakulieren?
Ich ging nach unten, um weiter an ihrer Klitoris zu arbeiten. Das hat so viel Spaß gemacht Ich spürte ein leichtes Klopfen auf meinem Rücken, als ich mich darauf konzentrierte, Kathy zu entfernen. Finger liefen zu meinem Arsch. Sie näherten sich meinem Loch, entfernten sich und kehrten dann zu ihrem Ausgangspunkt zurück. Ich dachte, es wäre Donna, die versucht, eine Unruhestifterin zu sein. Dann spürte ich, wie Kathy anfing, sich zu verfestigen. Es näherte sich. Ich versuchte, die Finger auf meinem Rücken zu ignorieren und konzentrierte mich auf Kathy. . . Ich steckte meinen Finger hinein und drückte ihn auf den G-Punkt. Dann erleichterte ich die Berührung meiner Zunge auf ihrer Klitoris. . . ging von starr zu zittern. . . WAS Es ging ab wie eine Rakete
Seine Hände schlugen so hart gegen meinen Kopf, dass ich dachte, ich würde ihn verletzen. Als er mich packte, begann ich mich zurückzuziehen und er zog mich zurück zu seiner Muschi.
?Pause Das ist toll? Es kam und es kam und noch mehr kamen. Ich leckte weiter ihre Klitoris und sie zog mich weg und zog mich gleichzeitig zu sich. Er wusste nicht, was er wollte.
?Oh mein Gott, das war unglaublich? Als Kathy sich setzte, nahm sie meinen Kopf in ihre Hände und zog mich zu sich heran. Er sah mir in die Augen und sagte: Danke sagte. Dann fing er an, mich zu küssen. Er war jetzt sanft, saugte an meiner Unterlippe und leckte über meinen ganzen Mund. Dann schlang er seine Arme um mich und zog mich zu sich. Er flüsterte mir ins Ohr. ?Das war das Beste Ich liebe es, wie sie mich fühlen lassen. Du bist zu gut um wahr zu sein? Er küsste mich noch einmal und sah dann Donna und Shellie an. Okay Donna, jetzt bist du dran.
Donna war da. Er lag schon auf dem Bett und streckte sich mit beiden Händen aus. ?Komm zu mir.? Ich streckte die Hand aus und nahm Donnas Hände in meine. Er hat mich zu sich gezogen. Er begann mich zu küssen und sagte: Du schmeckst gut sagte. Bist du bereit für ein bisschen mehr??
Ich lächelte und begann mit meiner Zunge über seine Lippen zu streichen. Ich küsste ihre Lippen und ging dann nach oben, um ihre Augen zu küssen. Ich atmete ihm ins Ohr, als ich meinen Kopf zur Seite bewegte und sagte: Bist du bereit? Ich legte meine Hand zwischen ihre Beine und fing an, ihre Fotze zu streicheln. ?Du bist so nass Ich denke, du bist bereit.?
Ich benutzte weiterhin meine Zunge und bewegte mich von ihrer Schulter zu ihren Brüsten. Ich leckte sie von einer zur anderen und achtete sorgfältig darauf, auf ihre Brustwarzen zu achten. Er versuchte, meinen Penis zu streicheln, aber ich zog ihn aus meiner Reichweite und sagte: Diesmal geht es nicht um mich, sondern nur um dich.
Und ich leckte es damit ab und hielt inne, um seinen Bauchnabel zu lecken, bevor ich ganz nach unten ging. Ich legte meinen Mund auf sie und leckte von ihrer Öffnung bis zu ihrem Kitzler. Dann ging ich nach unten und steckte meine Zunge in ihn und fickte ihn für ein paar Züge. Ich drehte mich wieder zu seinem Gesicht um und sagte: Ich möchte, dass du dich selbst probierst. So genial?
Donna fing an, an meiner Zunge zu saugen und ich wusste, dass sie bereit war. Ich fragte ihn: Was willst du zuerst? ?Fick mich? war seine Antwort. Also griff ich nach unten und richtete mein Werkzeug auf ihn. Ich zog mich hoch und versuchte mit meinem Schwanz ihre Klitoris zu treffen. Seine Hände lagen auf meiner Hüfte und kontrollierten meinen Rhythmus. Sie mochte, dass es schön und langsam war.
Ich brachte meinen Mund zu deinem Ohr und sagte: Ich will dich abspritzen Ich sagte. Darf ich dich jetzt lecken? Oh ja? Ich nahm es nach draußen und glitt nach unten, bis ich in seiner Muschi war. Ich fing an, sie zwischen ihren Lippen und dann ihrem Kitzler zu lecken. Es war sehr nass und das Wasser war dunkel Ich benutzte meine Finger, um ihre ganze Fotze und ihren Anus zu untersuchen. Ich strich etwas Gleitmittel von ihrer Katze, um einen Finger zu benetzen, und ließ es dann nach unten gleiten, um ihren Arsch sanft zu untersuchen. Er widersprach nicht. Ich dachte: Okay, der Hintern ist also nicht verboten. Mein Finger kam leicht hinein, also probierte ich zwei. Wieder kein Problem. Ich konzentrierte meinen Mund auf ihre Klitoris und behielt meine anderen Finger auf ihrer Muschi, während ich versuchte, ihren süßen Punkt zu finden.
Ich fühlte einen Schmerz in meinem Ohr. Dann sagte Kathy: Ich muss gehen. Kann ich einen Abschiedskuss haben?
Ich lehnte mich zurück, um sie zu küssen, und ich wusste, Donna würde es schmecken. Ich habe mich gefragt, wie Sie reagieren würden. Er saugte zuerst an meiner Zunge, dann an meinen Lippen. Er brachte meinen Mund nah an mein Ohr und flüsterte: Kein Wunder, dass du das gerne tust. Sein Geschmack ist sehr gut. Glaubst du, wir können irgendwann wieder zusammenkommen?
?Jederzeit wieder.? Ich antwortete.
Er stand auf und sagte: Es war wirklich eine Freude, Sie zu sehen. Habe Spaß mit Dir? Dann sagte sie zu Shellie: Rufen Sie mich später an und erzählen Sie mir von ihrer Überraschung. Und damit verließ er den Raum.
Donna packte meinen Kopf mit beiden Händen und führte mich zurück zwischen ihre Beine. Ich hatte meine Finger in ihr gelassen, also leckte ich weiter ihre Klitoris und fand ihren Lustpunkt. Ich nahm meine Finger in ihren Arsch, um eine ihrer kleinen Brüste zu massieren. Ich umfasste sie sanft an den Enden ihrer erigierten Brustwarzen. Ich konnte sein leises, stöhnendes Vergnügen hören. Dann spürte ich wieder diese Finger auf meinem Rücken. Sie verfolgten eine Linie meine Wirbelsäule hinunter von meinem Nacken bis zu meinem Arsch. Jetzt wusste ich, dass es nicht Donna war, die das schon einmal getan hatte. Das ist Shelly.
Während ich versuche, mich auf die Arbeit und meinen Mund zu konzentrieren, spüre ich, wie sich diese Finger zu meinen Wangen bewegen. Und dann spüre ich den Druck und jemand fängt an, mir in den Arsch zu schlagen Eine andere Hand greift zwischen meine Beine und streichelt meine Eier. Der Finger geht ganz langsam in meinen Arsch. Rein und raus, jedes Mal ein bisschen tiefer graben. Meine andere Hand ging ein wenig höher und fing an, meinen Schwanz zu streicheln. Diese Frauen machten es mir wirklich schwer, mich zu konzentrieren.
Donna sagte: Bist du immer noch stark? sagte. Ich will dich in mir Fick mich und küss mich bitte?
Oh ja, es ist, als ob diese Frauen mich anflehen, diese Dinge zu tun. Shellie steckte ihren Finger aus meinem Arsch, als ich mich vorwärts bewegte, aber sie bewegte sich mit mir, während sie meinen Schwanz hielt. Lassen Sie mich Ihnen helfen, es auszudrücken. . .?
Zu Donna: Du bist so winzig Es wird schwierig sein, dich gleichzeitig zu küssen und zu ficken. Beginnen wir also mit einem Kuss. . .?
Dann sagte Shellie: Hier, lass mich helfen. Er griff zum Nachttisch und öffnete die Schublade. Er holte ein paar Dildos heraus und als er sie Donna zeigte, Welche bevorzugst du? sagte. Donna sah auf und sagte: Franks Größe.
Donna ist bei uns eingezogen und hat gesagt, ich soll herüberkommen, damit sie helfen kann. Ich kehrte zum Küssen von Donna zurück und fühlte sie nervös, als ich mir vorstellte, wie Shellie ihr Spielzeug in Donnas Muschi schob. Donna stöhnte, als sie an meiner Zunge saugte. Dann Kann ich meine Meinung ändern? Meinen Kitzler lecken, während sie ihn an mir benutzt?
Also zog ich in ihre Muschi und suchte noch einmal ihren Kitzler. Er griff nach meinem Schwanz und fing an, ihn zu streicheln. Donnas Oh ja Es dauerte keine Minute, bis er anfing zu sagen. Das ist es, oh ja, mach weiter, nur ein bisschen langsamer. Ich meinte Shellie, nicht dich Frank, leck ein bisschen schneller, ja so. Leck mich leichter, leichter, perfekt Oh ja, ja, hier kommt es? Sie hob ihre Hüften und hielt meinen Kopf, als sie einen scheinbar starken Orgasmus erlebte.
Oh Shellie, du sagtest, es gehe ihr gut, aber ihr zwei seid als Team großartig Wow, das war das Beste Ich habe so lange nicht mehr ejakuliert, seit ich denken kann? Er schob mich sanft und gab mir einen sanften, aber sehr leidenschaftlichen Kuss. Er griff nach unten und streichelte meinen Schwanz, während sein Mund meine Brust hinunter glitt. Er fing wieder an, mich zu beschimpfen, und Shellie sagte: Hey, ich glaube, ich bin dran.
Ach ja, tut mir leid. Stört es Sie, wenn ich hier bleibe und zuschaue?
?Nein, ich weiss es nicht? Eigentlich seine ?Überraschung? falls Sie es wollen.?
?Wenn es um Vergnügen geht, bin ich dabei? Das war Donnas Antwort.
Als Shellie am Nachttisch vorbeiging, zog sie einen großen Dildo und eine Tube KY heraus und lächelte mich an. Er war größer als Roger, vielleicht 14 Zoll, und sein Umfang war riesig. Er ging ins Badezimmer, wo er Folge mir sagte.
Er nahm ein Strandtuch heraus und legte es auf den Boden. Dann griff er nach dem Handtuch. Ich habe von Doppelpenetration geträumt, hatte aber nie die Gelegenheit dazu. Er sah Donna an und sagte: Ich möchte, dass du mir das anziehst.
Donna sagte: Sicher, aber warum bringst du Frank nicht dazu, es zu tun, während ich zuschaue? sagte.
Ich habe andere Pläne mit ihm. Frank, warum nimmst du dir nicht Zeit? Wir sollten nicht zu groß sein.
Ich saß auf dem Wannenrand und tat einfach, was er für mich geplant hatte. Donna kniete sich neben das Handtuch, beugte sich zwischen Shellies gespreizten Beinen vor und begann vorsichtig, den Dildo einzuführen. Er würde einige setzen, einige ziehen und dann noch mehr setzen. Und Shellie starrte mich weiterhin mit einem schelmischen Grinsen an. Es war großartig, dies zu beobachten. Ich kitzelte leicht meinen sehr harten Schwanz.
Dann sagte Shellie: Donna, macht es Ihnen etwas aus, Frank zu sich zu nehmen, während Sie arbeiten?
?Nein überhaupt nicht Das macht so viel Spaß Mir wird wieder heiß?
Ich kniete mich schnell hinter Donna und steckte meinen sehr erigierten Penis in ihr sehr nasses Loch.
Shellie schob ihre Hände zwischen ihre Beine und sagte: Mmmm, das fühlt sich so gut an sagte.
Donna begann sich hin und her zu bewegen und arbeitete gegen meinen Schwanz, während sie seinen Schwanz tiefer schob. Inzwischen sind es fast alle. Shellie fragte mich: Unglaublich nass? Sie fragte. Können Sie spüren, wie das Wasser Ihren Penis hinunterläuft? Zieh sie raus und lass mich sie saugen?
Ich habe mit Donna Schluss gemacht und bin umgezogen, damit Shellie mich einsaugen konnte. Er saugte und leckte und sagte dann: Donna, du schmeckst so gut sagte. Schalten Sie Ihr Werkzeug nach Belieben aus und lassen Sie es saugen. Du wirst es lieben?
Donna rollte sich auf den Rücken und ich musste nicht weit gehen, um wieder in sie hineinzukommen. Ich streichelte ihn ein paar Mal, zog ihn heraus und kletterte hoch, damit er mich in seinen Mund nehmen konnte. Als sie mich sanft einsaugte und den Geschmack genoss, spürte ich ihre Krämpfe und war überrascht, als ich zurückblickte und sah, wie Shellie zwischen Donnas Beinen kniete und ihre Vorderseite leckte Das war so toll Donna fing an, etwas stärker zu saugen, und eine Hand legte sich auf Shellies Kopf, als hätte sie Angst, sie würde weggehen, wenn sie ihn nicht packte.
Ich distanzierte mich von Donna und sie widersprach nicht. Er legte seinen Kopf zurück und jetzt hielten beide Hände Shellies Kopf. Die Geräusche der Lust waren Stöhnen, und ich war mir sicher, dass es der Ejakulation sehr nahe kam. Ich nahm KY und versaut es auf meinem Schwanz. Ich stellte mich hinter Shellie und steckte meinen Schwanz in ihren Arsch.
Es war eng und ich schob es ein bisschen nach vorne. Ich konnte den Dildo durch seine dünne Wand spüren, und ich griff nach unten, um die Spitze zu greifen, und fing an, ihn rein und raus zu schlagen.
Donna kam Er sprach mit Shellie, dirigierte sie.
Ach, ist es das? Schneller, benutze diese Zunge an meiner Klitoris Oh verdammt, das ist perfekt?
Shellie schob mich zurück. Shellie bewegte sich mit mir, als ich mich vorwärts bewegte. Jetzt lag er mit seinem Kopf auf Donnas Bauch auf dem Boden. Als ich langsam an dem fast jungfräulichen Arschloch meiner Freundin arbeitete, hatte ich den perfekten Winkel. Ich versuchte vorsichtig zu sein, um sicherzustellen, dass ich freundlich war. Und es war so eng, dass ich nicht viel traf, bevor ich anfing, zu kommen
Lust gehabt, aber nicht abgespritzt? Ich behielt mich ein paar Minuten darin und als es anfing, weicher zu werden, kam ich heraus. . . Wir sind jetzt alle erschöpft.
Dann erzählte mir Shellie von The Club. Ich fürchte, ich habe Ihnen nicht die ganze Wahrheit gesagt. Als ich sagte, wir seien mit ein paar Freunden zusammen, sagte ich: Wir waren in einem Club? Party. Bevor alles beginnt, muss Roger ihnen von dir, Bonnie und unserer Whirlpool-Party erzählen. Donnas Ehemann Shawn und Kathys Ehemann Craig waren sehr aufgeregt und fragten, ob Sie und Bonnie die Chance hätten, The Club beizutreten. Sie finden Bonnie sehr attraktiv und wollen sie seit unserer Party im letzten Sommer. Also planten wir unsere separaten Verführungen. Sei nicht böse, aber Roger hat Bonnie gebeten, sich mit den Kindern bei Shawn zu treffen. Wahrscheinlich sind sie gerade da. Und wie wir sind sie sehr gut in dem, was sie tun. Es würde mich nicht wundern, wenn Ihre Frau, wie ich, keine anale Jungfrau mehr ist.
Du meinst, dass Roger beabsichtigt, es zu nehmen? Ich fragte.
Oh nein, ich wäre überrascht, wenn das das erste Mal wäre. Kinder fangen neue Mitglieder oft langsam an. Sie fangen mit Spielzeug an und versuchen, Shawns 7 zu bekommen? schieben Sie es hinein und vielleicht Craigs 8. Bisher waren Roger und ich die einzige anale Jungfrau. Jetzt ist Roger die einzige anale Jungfrau gemäß den Clubregeln. Niemand hat jemals versucht, mich aufzunehmen, weil sein Ehepartner mich nicht zulassen würde. Es ist ein bisschen spät, aber Sie müssen die Regeln kennen:
– Jeder benötigt einen neuen medizinischen Bericht, aus dem hervorgeht, dass er negativ auf HIV und sexuell übertragbare Krankheiten getestet wurde.
– Was auch immer Sie Ihrem Partner antun, Ihr Partner hat das Recht, es Ihnen anzutun
Oh, ich sagte, das ist nicht fair Bonnie ist vielleicht nicht so glücklich? Die Frauen lächelten nur.

Hinzufügt von:
Datum: November 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert