Er Geht Um Sie In Seinem Zimmer Auszuspionieren Komma Schleicht Sich Rein Und Steckt Seinen Schwanz In Den Mund. Bainka Blue Pig Lutscht Captain Eric

0 Aufrufe
0%


Er beugte sich zu ihr und flüsterte: Was willst du als erstes tun, wenn wir in unserer Kabine ankommen, Liebling?
?Fick du Idiot?
Sie errötete und zwitscherte: Außerdem?
?Ich würde gerne mit meinem Baby einen langen und ruhigen Strandspaziergang machen. Was möchten Sie zuerst tun?
Er sah sich um und flüsterte: Zieh dir etwas Sexyes und Knappes an.
Oooh, ich wusste nicht, dass du eine Exhibitionistin bist, Schatz.
Er gab zu: Ich ein bisschen, es macht mich an. Aber im Moment will ich nur dich. Wir können später mit anderen Paaren feiern.
Er wusste, dass sie gerne rockte, und die Vorstellung von drei oder vier ließ seinen Schwanz zittern.
Er kam näher und flüsterte: Nur andere Paare?
?Kennst du mich; Ich liebe Dreier, bei denen mich zwei Männer und zwei Penisse in den Wahnsinn treiben.
?Ich weiss,? zwinkerte. Er wechselte schnell das Thema, bevor er ihn überzeugte, genau dort dem Mile High Club beizutreten.
Sie landeten um fünf Uhr abends, passierten den Zoll und nahmen bald darauf das Shuttle zu ihren Bungalows.
Nachdem er sich eingeloggt hatte, sagte der Kellner ein paar Dinge zu ihnen und informierte sie dann. Du wirst hier nicht gestört. Wir sind stolz darauf, es privat und abgeschieden zu machen. Nutzen Sie das kostenlose Telefon neben dem Sofa, wenn Sie etwas brauchen.
Jim gab ihm ein Trinkgeld und der Hilfskellner ging.
Madeline seufzte. Sieht köstlich aus.
Jim sah ihn an und spottete: Wir können ihn wieder einladen, indem wir sagen, dass wir vergessen haben, ihn etwas zu fragen.
Nein, das ist unser privater Urlaub voller Sex. Lass mich mich umziehen, Baby, ich möchte unbedingt meine Beine vertreten und am Strand spazieren gehen. ?
Klingt gut, vielleicht finden wir einen Platz zum Essen.
Ja, das wäre schön, besonders jetzt, wo es ein bisschen kühl ist.
Bald liefen sie Arm in Arm am Strand entlang. Küssen, streicheln und sich wie frisch Vermählte verhalten.
Sie verirrten sich nicht weit, als sie ein Restaurant sahen.
Er zupfte an seinem Arm und sagte: Ich verhungere, lass uns essen. Er beugte sich über sie und kicherte: Übrigens. Ich will dich zum Nachtisch.
?Ooo,? er gluckste. ?Hier direkt am Strand?
Sie errötete: Nicht blöd, in unserer Kabine, im Whirlpool?
Ich kann es kaum erwarten. Ich bin in mehr als einer Hinsicht hungrig, aber lass uns zuerst essen. Ich werde dich später essen.
Er kicherte, kitzelte seine Rippen, zwinkerte und antwortete mit einem sexy Lächeln: Worte, Worte?
Sie genossen ihre Mahlzeiten und kehrten in die Privatsphäre ihrer Bungalows zurück.
Sobald er durch die Tür war, zog er sie zu sich und küsste sie innig. Ihre Festigkeit an ihrem Oberschenkel sagte ihm, dass sie bereit war.
Sie zogen sofort ihre Kleider aus. Sie ging zum Whirlpool, also ging sie ins Badezimmer und schnappte sich zwei große Handtücher.
Er sah genau hin, um zu sehen, wo Jim war. Als sie sah, dass es nicht sichtbar war, nahm sie den Rasierer, die Rasiercreme und das Öl. Er wusste nur, dass ihm gefallen würde, was er denkt. Hauptsächlich, weil er immer gefragt hat, ob er seine Fotze rasieren darf.
Sie dachte, würde sie sich von ihm rasieren lassen?
Der Gedanke an seine glatten Hähne und Bälle ließ ihr Wasser über seine Schenkel laufen. Oh mein Gott, sie konnte es kaum erwarten und rannte in die Wanne.
Er war schon im Wasser und grinste sie böse an. Ich dachte, du wärst verloren oder so?
Sie schickte ihm ein Lächeln und zwitscherte: Oder so. Dann ließ er die Handtücher zurück und stellte sicher, dass der Rasierer und andere Gegenstände noch versteckt waren.
Sie half ihm hinein und streichelte ihren süßen Körper wie ihren.
Sie lehnte sich zu ihm und schnurrte: Oh, das fühlt sich göttlich an.
Ja, das ist es, also was sollen wir mit meinem sexy Baby machen?
Er wurde vor Verlangen erleuchtet und sagte: Etwas, was du schon immer tun wolltest?
?Welcher??
Ich will, dass du meine Muschi rasierst?
Einen Moment lang glaubte er, vor Aufregung in Ohnmacht zu fallen. Scheiße, wirklich, du weißt, wie mich das anmacht
Ja, deshalb möchte ich, dass du das tust, denn der Gedanke daran, dass du dich rasierst und massierst und meine glatte Fotze leckst, macht es mir schwerer.
Er beobachtete sie genau und platzte dann heraus: Gibt es noch etwas, das ich tun möchte?
Sie warf ihm einen verwirrten Blick zu und fragte: Was ist das?
Er nahm den Rasierer und andere Dinge, legte sie in Reichweite und schnurrte: Rasiere deinen Schwanz und deine Eier.
Das habe ich seit meiner Jugend nicht mehr gemacht. Die Stoppeln sind mir egal, ich hole sie später. Aber wenn du mich rasieren willst, warum jetzt? Oh Scheiße, der Gedanke an deinen Mund, der sie in meine glatten Eier saugt, ist gelinde gesagt erregend?
MMM, willst du es mir zuerst antun, Baby?
Ich wette, wenn du mit mir fertig bist, kann ich diesen glatten Schwanz an deiner nackten, enthäuteten Fotze reiben.
Sie half ihm, sich auf den Wannenrand zu setzen. Er lehnte sich zurück und spreizte seine Beine weit. Verdammt, sie konnte nicht glauben, wie nass es war, aber alles, was er ihr antat, ließ ihre Fotze vor Erwartung sabbern.
Die Creme streckte die Hand aus, schäumte sie auf, nahm den Rasierer und glitt sanft über ihre Haut.
Sie zitterte, als sie die Rasiercreme auftrug und schnappte nach Luft, als sie den Rasierer über ihre Fotze gleiten ließ. Ah, es fühlte sich so erotisch an, jeder Muskel zuckte vor Aufregung.
Ooooh, das fühlt sich gut an, mach weiter so und ich werde ejakulieren, bevor ich mit der Rasur fertig bin
Sie sah ihn an und rief: Das? Das ist in Ordnung, und weißt du was? Ich werde dich wieder zum Abspritzen bringen, wenn ich fertig bin.
Er rasierte eine Seite, dann die andere und glitt dabei mit seinem Finger in sie hinein. Er konnte erkennen, dass er gleich ejakulieren würde, da seine Fotze seinen Daumen wie einen kleinen Schwanz melkte.
Sie warf ihren Kopf zurück, schloss ihre Augen und schrie: Mmmm Baby, finger mich fester. Oh mein Gott, jaaa
Er ließ das Rasiermesser für einen Moment los und Finger fickten ihn hart und kamen so hart zum Höhepunkt, dass er seinen Arsch hinunterlief. Er liebte es zu sehen, wie ihr Loch vibrierte, als sie sich zusammenzog und ihr Mund sich offen öffnete und schloss.
Dann beendete er die Rasur, spülte es ab und massierte die Haut mit Öl. Dann öffnete sie ihre Lippen und streichelte sanft ihre geschwollene Klitoris mit ihrer Zunge, während ihr Finger an der Vaginalöffnung zog. Ein Schritt nach dem anderen, während sie an ihrer empfindlichen Knospe saugt, leckt und nagt.
Er sah ihr verzückt ins Gesicht und wusste, dass er ihr wieder nahe war. Nichts wurde gesagt, sie biss auf ihren Kitzler und umarmte die saftige Belohnung, während sie ihren Mund mit Sperma füllte.
Er leckte sich über die Lippen und brüllte: Verdammte Frau, ich wusste nicht, dass du so viel Sperma hast. Mmm deine Fotze schmeckt lecker?
Sie sah in sein Gesicht, das vor Sperma glänzte, und schnurrte: Du? Du bist das nächste Baby?
Sie wollte ihn bitten, sich von ihr ficken zu lassen, entschied aber, dass er sie zuerst rasieren könnte. Schließlich spritzte er gerne in seinen Mund.
Sie stieg ins Wasser, die Wasserstrahlen fühlten sich großartig auf der nackten Haut ihrer Fotze an. Er kam heraus, setzte sich an die Seitenlinie, sein Schwanz war schon hart und er begrüßte sie.
Er kicherte, Hm, es sieht so aus, als wäre noch etwas fertig.
Was dich betrifft, Baby, mein Schwanz ist immer bereit.
Er schäumte ihren Schwanz und ihre Eier sanft auf, weil er seinen Höhepunkt noch nicht auslösen wollte. Er zog seinen Schwanz hoch und rasierte die Haare. Er konnte es kaum erwarten, diesen harten Schaft in seinen Mund zu bekommen. Vorsichtig fuhr er mit der Rasierklinge durch die Härchen seiner Hoden, bis sie so glatt wie ein Baby waren. Sie spülte es ab und trug dann das Öl auf, indem sie kräftig darüber strich.
Er konnte nicht länger warten, er legte seine warmen Lippen um seinen harten Körper und begann, seine 20 cm lange Kehle zu vertiefen. Finger rollten Bälle, als seine Lippen ihre Magie entfalteten.
Ooooh verdammt, Baby, das fühlt sich so gut an. Oh mach langsam, wenn du nicht willst, dass ich in deinen Mund wichse???
Sie hörte lange genug auf zu saugen, um zu quietschen: Verdammt, ja, Baby, ich möchte, dass du meinen Mund mit Sperma füllst?
Sie hielt ihren Kopf, während sie auf ihrem pochenden Körper auf und ab schaukelte. Er liebte es zuzusehen, wie sie ihm einen Blowjob gab, er war sehr gut darin.
Er kitzelte die Unterseite des empfindlichen Kopfes mit seiner Zunge und ließ ihn wiederholt seinen Schaft hinuntergleiten. Er spürte, wie sie sich verhärtete, und er wusste, dass er dabei war, seine Last fallen zu lassen.
Er sah sie an und saugte so tief er konnte an ihr, bis seine Lippen ihr nacktes Schambein berührten.
Dies tat; er behielt seinen Kopf dort, schüttelte sich am ganzen Körper und ging seine Kehle hinunter.
Er schluckte jeden köstlichen Tropfen, leckte sich die Lippen und schnurrte: Der beste süße Valentinsgruß, den ich seit langem hatte?
Er glitt zurück ins Wasser, zog sie an sich und küsste ihn innig. ?Gott, ich liebe dich?
Ich liebe dich auch Liebling, was willst du als nächstes tun? Immerhin haben wir noch zwei Wochen auf dieser paradiesischen Insel.
Zunächst einmal werde ich dich mehr als einmal am Tag ficken. Außerdem möchte ich einige neue Dinge ausprobieren, über die wir immer reden. Was haltet ihr von diesem Honig?
Er lehnte seinen wunderschönen Körper an ihren und presste seine Lippen auf ihre. Dann schob sie sanft ihre Zunge in ihren Mund, während sie einen langen, tiefen Kuss teilte.
Dann rollte sie sich in seinen Armen zusammen und stammelte: Klingt lustig. Können wir jetzt anfangen?

Hinzufügt von:
Datum: September 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert