Die geschichte der sirenen; mehr liebe sex und verrat

0 Aufrufe
0%

Ein Geheimnis vor jemandem zu bewahren, den man liebt, ist schwer…

Ich wusste, dass es ihr wehtun würde und meine einzige Sorge war, dass meine Lust auf Sex mit Ricky zu groß war…

Als wir nur zu zweit waren, spielte alles verrückt.

Ich verliere meine Macht und er gewinnt sie…

Es war immer unhöflich und ich habe mich immer zuerst gestritten, aber das war der lustige Teil … Mich sexuell zu unterwerfen, war für uns beide so anregend …

Die Geheimnisse wurden bis zum Ende meines ersten Jahres und bis zu meinem zweiten Jahr gehütet… Spring Break kam und Rickys Eltern verließen das Land für eine Woche… Ricky beschloss, dass wir beide einen Tag für uns stehlen würden.

bevor Jones und Brandi kamen…

Natürlich stimmte ich zu … Wahrscheinlich hatte er im Gegensatz zu mir mehr im Kopf als nur Sex.

Das Gespräch war unvergesslich…

Ricky: Ich liebe dich, Sirene, und ich möchte exklusiv mit dir sein.

Es bringt mich um, dass ich dich ansehe wie Jones.. Und Brandi, sie ist besessen von dir.. Ich bin es leid, zusammen Zeit zu stehlen

Sirena: Ricky, sei nicht albern, du gehst bald zu einer Collage.. was soll ich tun, sitzen und auf dich warten?

Ricky: Ja!

Sirene: Nun, ich kann und will nicht … Jetzt bitte, lass uns einfach die Zeit genießen, die uns bleibt …

Ricky: Du liebst mich nicht?

An diesem Punkt gerate ich in Panik. Ich wollte es nicht verlieren, aber ich wollte Brandy nicht gehen lassen. Nein!

nie.

Aber wenn ich das Falsche sage, wird er es ihr sagen und ich werde sie verlieren … also.

Sirene;

Natürlich liebe ich dich Ricky.. Aber ich habe auch einen starken Sexualtrieb und würdest du dich nicht besser fühlen, wenn du wüsstest, dass ich hier mit Brandi bin und dich nicht fragen würde, ob ich mit jemand anderem zusammen bin?

Rick: Es ist wahr..

Sirene: Komm her!

Sorgen wir uns jetzt nicht um diese Dinge.

Konzentrieren wir uns einfach auf das, was vor uns liegt.

Ich konnte sagen, dass er immer noch sehr wütend war, aber es würde ihm gut gehen.

Ich küsste ihn hart und er fing an, an meiner Kleidung zu ziehen … Ich küsste ihn in den Nacken und biss fest genug, um die Haut zu brechen … Er packte mein Haar und zog es zurück und küsste mich dann innig …

Er fuhr mit seiner Hand nach unten und unter meinen Rock, um mich ohne Höschen zu finden (übrigens trage ich normalerweise keine Röcke, das war nur einer seiner vielen Befehle).

Er fing an, mit dem Bereich zwischen meinem Arsch und meiner Muschi zu spielen, und steckte von Zeit zu Zeit seinen Finger in den Eingang beider Löcher.

Nachdem er mein Shirt ausgezogen hatte, begann er seinen groben Angriff auf meine vollen Brüste. Er zog hart an meinen Nippeln und sagte mir, ich solle seinen Schwanz lutschen.

Ich gehorchte und riss ihm seine Jeans und Boxershorts aus und ließ seinen jetzt 9 Zoll langen, extrem steinharten Schwanz los.

Hüfte und ich konnte es kaum erwarten, gefickt zu werden…

Ricky packte mich an den Haaren und hob mich hart auf meine Füße und warf mich dann auf das Bett.. Ich lag auf meinem Bauch und er spreizte meine Beine.. Ich war so geil, dass ich schrie, fick mich, fick mich hart…

In diesem Moment spürte ich Druck am Eingang zu meinem Arsch.. Ich schrie ihn an, was machst du und fing an, herumzuschlagen.. Er sagte mir nur, ich solle die Klappe halten!

Dann legte er seine Hand auf die Mitte meines Rückens und drückte nach unten, bis ich mich nicht mehr bewegen konnte und zum ersten Mal stieß er seinen dicken Schwanz tief in meinen Arsch …

Ich schrie mit aller Kraft, aber es half ihm nicht, so etwas zu tun … Er setzte sich auf meinen Arsch und fing an, auf mich zu springen, ich bat ihn immer wieder, aufzuhören und dass er mir weh tat, und ich tat es ernst.. aber

Er sagte kein Wort, ich kratzte ihn mehrmals und er schlug mich in die Seite, ergriff meine Hände und zog sie hinter meinen Rücken

Minute waren die Schmerzen nicht mehr so ​​schlimm und es begann sich gut anzufühlen.

Ich stöhnte und er ließ meine Hände los und vergrub sein Gesicht in meinem Nacken… Er flüsterte mir zu… Gefällt es dir?

Habe ich dich überrascht?

Ich sagte ihm, dass ich jeden Moment davon liebe … und dass ich möchte, dass er mich umdreht …

Er zog seinen Schwanz aus meinem Arsch, drehte mich um und hob meine Beine hoch, um ihm Zugang zu meinem Anus zu geben … Die Intensität von all dem war so überwältigend, dass ich mich nur an ihm festhalten konnte, während er mich fest fickte Jungfrau.

arsch bis die lust mich blendet…

In diesem Fall habe ich es geliebt … Aber ich wusste, dass es nicht real war, es war nicht das, was Brandi und ich hatten …

Natürlich kam er in meinen Arsch und jeder Spritzer schickte mich in den nächsten Zustand.

Es war ein wunderbares Gefühl.. Als er herauskam, spürte ich, wie heiße Flüssigkeit meinen Arsch hinunterlief.. Er lag schwer atmend auf dem Bauch, und ich rieb seinen Rücken, bis er einschlief.. Ich musste raus und gehen 2

Brandi.. Ich fühlte mich schrecklich schuldig und ich brauchte ihre Anwesenheit, um mich zu trösten.. Wenn er aufwacht, bevor ich zurückkomme, werde ich ihm sagen, dass ich 2 essen und frische Luft schnappen wollte.

Es dauerte ungefähr 45 Minuten, um in den Bus zu steigen und eine halbe Meile nach Brandis zu laufen.

Als ich dort ankam, bemerkte ich, dass ihre Eltern nicht da waren.

Ich klingelte zweimal an der Tür und wartete……… Nichts… Ich dachte, sie wäre vielleicht im Haus mit ihrer lauten Musik, oder vielleicht in der Dusche oder so. Irgendwie, also ging ich durch die Luke in

Der Rücken führte zu Jasons altem Schlafzimmer und die Treppe hinauf in den Keller.

Als ich mich der Treppe zum zweiten Stock näherte, hörte ich Musik…

Ich beschloss, Brandi Angst zu machen, also ging ich in das Gästezimmer, das mit ihrem Badezimmer verbunden war … als ich die Tür aufstieß, traute ich meinen Augen nicht.

Tief in der Muschi war Brandis Gesicht.. Als sie bemerkte, dass noch jemand im Raum war, sprang sie zurück und stieß einen halben Schrei aus..

Ich bin auf dem Boden zusammengebrochen!

Als mir klar wurde, dass das andere Mädchen Heidi war, brachte es mir keine große Erleichterung, verdammt, es hätte schlimmer kommen können…!

Schuldgefühle überschwemmten mich, man erntet was man sät, richtig ..?

Nun, mit dieser Tatsache konnte ich nicht umgehen.

Brandi rannte auf mich zu, ich stieß sie weg und rannte aus dem Haus…

Auf der Busfahrt habe ich mich für alles verprügelt.

Ich habe mich immer wieder gefragt, wie zwei Menschen sich lieben können und beide Dinge tun, um sich gegenseitig zu verletzen…

Als ich zu Ricky zurückkam, war er bei Bewusstsein und stellte Fragen … Ich beschloss, ihm die Wahrheit zu sagen … Er war überhaupt nicht tröstlich … Er sagte, dass sie gefühlt haben muss, dass ich mich von ihr trenne und beschlossen, eine Firma zu finden.

wo sonst.. Nicht das, was ich hören wollte!

Er sagte mir, dass ich sie gehen lassen müsse und dass es klar sei, dass unsere Beziehung zu Ende sei.

Plötzlich klopfte es an der Tür … Er öffnete und ich hörte ihre Stimme in einem halben Schrei, sie fragte, ob er mich gesehen hätte … Er sagte nein, aber sie sah meine Jacke an den Stühlen hängen und platzte hinein. .. Heide

neben ihr…

Ich schrie sie an, sie solle raus, dass ich sie nicht sehen wollte… Sie weinte… Ich wollte in diesem Moment Schluss machen… Obwohl ich keine Träne vergoss, stand mir die Trauer ins Gesicht geschrieben , und beide Brandi Ricky konnten

Sprich… Sie hat mich mit beiden Händen manipuliert und ich konnte fast ihre Arme um mich spüren, aber dann blockierte Ricky sie und nahm mich stattdessen in seine Arme… Ich tat das Einzige, was mir einfiel…

Ich ging in seine Arme und drehte mich zu Brandi um, ich sagte ihr, dass ich kommen würde, um mit ihr Schluss zu machen, und dass ich mit Ricky zusammen sein wollte … Ich erklärte, dass Ricky und ich von Anfang an eine geheime Beziehung hatten, und Was bin ich

müde von ihr!

Ich habe sie verletzt.. Meine Brandi, ich sah es auf ihrem Gesicht.. Ich sah die Tränen fließen und ihr Gesicht benetzen.. Ich wollte sie nur umarmen, wie konnte ich nur so grausam sein!

Heidi hielt sie dann fest und führte sie zur Tür hinaus.. Es juckte mich, sie zu töten und mit Brandi abzuhauen.. Aber natürlich tat ich es nicht……

Ich drehte mich um und sah Rick ins Gesicht, als wäre nichts passiert, und sagte, dass ich denke, es ist alles das Beste……….

…………………………………………….

…………………………………………….

In den nächsten Monaten wurde es ziemlich verrückt.

Jones war wütend, dass er nicht mit uns gesprochen hat (ich bin sicher, es war der Sexfaktor).

Die Leute in der Schule flüsterten und sprachen darüber, dass ich und Ricky das Thema seien … ich

bemühte sich sehr, Brandi um jeden Preis aus dem Weg zu gehen. Meine Mutter sprach mit mir darüber, Jungs zwischen Brandi und mir kommen zu lassen. Wenn sie das nur wüsste!

In der Nacht, bevor Ricky zur Collage aufbrechen sollte, buchte er ein Hotelzimmer für uns beide, er sagte mir, dass er eine Überraschung hätte. Oh, wie ich seine Überraschungen liebe!

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.