D. Amateur Junge Heiße Teen Modelle Sex Mit Großen Schwanz Kamera Kerl Pov

0 Aufrufe
0%


Alle waren gespannt auf das neue Kreuzfahrtschiff, das gerade fertiggestellt wurde und bereit war, in allen großen Magazinen, Zeitungen und Nachrichtensendern auf der ganzen Welt vorgestellt zu werden. Die Titanic soll viel luxuriöser und exklusiver gewesen sein als damals, und auch sicherer. Es wurde entworfen, um die reichsten Menschen der Welt zu beherbergen und zu transportieren, daher war die Sicherheit natürlich nicht gerade lasch. Tatsächlich war es so eng, dass die Identität des Kapitäns einige Minuten vor dem Auslaufen des Schiffes nicht bekannt gegeben werden konnte. Kein einziger Mitarbeiter wusste, wer er war, und kein Versuch wohlhabender Kunden funktionierte, da niemand wusste, wer die Identität des mysteriösen Kapitäns kannte. Aber wir haben gerade herausgefunden, wer weiß. Zum Glück sind wir die einzigen, die noch übrig sind, denn jeder, der es weiß, hat schreckliche Unfälle gehabt.
Es wurde von der bestbezahlten Auftragsmörderin/Spionin der Welt gelesen, die einfach als die Prinzessin in Schwarz bekannt ist. Er trank seinen Tee aus, während er den Rest der Informationen las. Auf seiner ersten Reise würde das Schiff die wohlhabendsten Kunden von allen befördern, und die neuen Kunden der Agentur mussten alle verschwinden. Sie waren Rivalen in der Geschäftswelt. Seine Aufgabe war es, den Kapitän zu finden, seinen Platz einzunehmen und das Schiff mit den angegebenen Koordinaten zur Privatinsel des Kunden zu bringen. Ihm wurden ein Foto und Informationen des Kapitäns zugesandt.
Süß, sagte sie, als sie das Briefing zu Ende gelesen hatte und aufstand, um sich fertig zu machen. Das war einfach. Es war immer einfacher, Männer zu täuschen. Sie würde ihren jungen, lateinamerikanischen, perfekten Körper benutzen, um sie zu verführen. Es ist nicht anders als zu jeder anderen Zeit. Unter dem Bett ihres Luxushotelzimmers trug sie das schöne schwarze Abendkleid, das sie der nackten Frau mit dem Einschussloch im Kopf gestohlen hatte. Er musste die Uniform und den Schlüssel einer Magd stehlen, um überhaupt dorthin zu gelangen, aber er glaubte nicht, dass die verstorbene alte Magd etwas dagegen haben würde. Er schien Spaß in dem Wäschewagen zu haben, der ordentlich gefaltet war wie eines der Laken, die ihn zudeckten. Er hatte Freude am Töten; es war sogar sexuell erregend für ihn. Aber sein bevorzugtes Spiel waren Männer. Größer ist besser.
Die Frau, die ihr früheres Kleid trug, schaffte es, über das Internet einen Termin mit dem Kapitän zu bekommen, und die Agentur folgte ihr und fütterte die Attentäterin mit ihrem Parfüm, ihrem Namen und ihrem Make-up. Sie waren sich körperlich ähnlich, aber die Prinzessin war größer, also war das ohnehin schon kurze Kleid kürzer an ihr. Er fand es so viel besser. Sie warf einen letzten Blick auf sich im Spiegel, lächelte und ging zur Bar, wo der Kapitän (vorausgesetzt, ihre Identität war sicher) sie zu einem Drink einlud. Wie üblich war er so pünktlich wie die Putzkolonne, um die Leichen zu entsorgen.
Als eine starke Hand auf ihre Schulter gelegt wird und Amanda? Er wollte gerade seine Bloody Mary aufessen, als eine tiefe, männliche Stimme rief Sie drehte sich um und schenkte ihm ihr schönstes Lächeln. Sie müssen Charles sein, sagte er zu dem grauhaarigen, 1,80 Meter großen, muskulösen Mann. Er streckte seine Hand aus. Er küsste sie. Oh, was für ein Gentleman, sagte er, aber was dachte er sich dabei? Sie trank und redete stundenlang, bis er in sein Zimmer gerufen wurde. Was er nicht wusste, war, dass er Wahrheitsserum in sein Getränk getan und ihm bereits gesagt hatte, er sei der Kapitän der Neuen Titanic, und er hatte so getan, als würde er es nicht glauben ihn.
Während 4 Stunden wilden, ununterbrochenen Sex (der im Fahrstuhl begann) stellte er Fragen über Fragen, bis er alle relevanten Fakten erfuhr: Er hatte tatsächlich einen Arschschwanz und sieben Leute bekamen seine eigenen Erkennungsmarken. verschiedene Stellen am ganzen Körper. Er konnte unmöglich alle sieben Teile dieses riesigen Mannes zum Pier tragen und an Bord gehen. Er hatte eine Idee: Er überredete sie, am Morgen der Abreise zum Dock zu gehen und sie beide an Bord zu nehmen, und stellte sie als letzte Sicherheitsinspektorin vor, bevor sie abreiste. Die Schiffsoffiziere würden die Agentur bitten, die Wachen durch Attentäter zu ersetzen, wie es bereits der Fall war. Sie hatte sich zwei Monate vor diesem Tag auf ihre Beziehung gefreut. Er wollte sie ficken, bevor er sie töten musste. Er überlegte, seinen Penis aufzubewahren und ihn einzufrieren, um daraus einen Dildo zu machen, und dann lachte er. Er fragte nicht warum. Er war bereits im Tiefschlaf. Immerhin war er 47 Jahre alt. Sie war erst 27 Jahre alt (sie sagte ihm, sie sei 22).
Die nächsten zwei Monate waren großartig. Sie taten nicht viel anderes als sich zu lieben, und keiner von ihnen beschwerte sich. Er wünschte sich sogar, er hätte sie unter anderen Umständen getroffen. Hat einen tollen Freund gemacht. Am Morgen der Abreise lief alles bestens. Er trug seine Uniform, als sie durch den Privattunnel in die Kabine des Kapitäns eindrangen. Es war schallisoliert, ohne sichtbare Fenster und ziemlich weit von den anderen Räumen des Schiffes entfernt. Perfekt. Er bat sie zu warten, während sie den Medien vorgestellt wurde. Er hatte keine Zeit mehr für Liebe, also verführte er sie zum letzten Mal. Er überzeugte sie, dass es besser sei, zu spät zu kommen, als zurückzukommen, um herauszufinden, dass seine Freundin für immer weg war. Er stimmte (widerwillig) sofort zu.
Als er die Uniform zum ersten Mal sah, war er etwas nervös, da sie an ihm falsch aussehen würde. Es war offensichtlich zu locker für sie, um es zu tragen, aber sie brauchte einfach den Hut. Es hatte ein besonderes Design, das unmöglich nachzuahmen war. Als ich ihn also zu sehr lauter Rockmusik mitnahm (ich bin mir nicht sicher, wie schalldicht der Schrank ist), nahm er den Hut vom Nachttisch und setzte ihn auf, dann betrachtete er sich im Spiegel. Es ist nicht gerade eine perfekte Passform, aber es ist glaubwürdig. Sie war verschwitzt und lächelte, und sie fand, dass sie ziemlich sexy aussah, wenn sie nur eine Kapitänsmütze trug, während ihre Brüste unkontrolliert hüpften. Er sah sie zum letzten Mal voller Liebe an. Der Mörder begann aufzutauchen. Er sah sich noch einmal an, sah den Hut, der ihm gut stand, und sagte perfekt. Der arschspitzige Kapitän hatte kaum genug Zeit, um was … zu fragen, als er bemerkte, dass seine Handgelenke hinter seinem Kopf am Geländer des riesigen Bettes zusammengebunden waren. Er hielt sich für pervers. Er dachte, es wäre besser, diese starken, leidenschaftlichen Arme zu deaktivieren.
Anschließend wechselte er auf die Position 69. Es war zu spät, als er bemerkte, dass die Frau in seinem Arsch und seiner Taille ertrinkte. Er kam ihm viermal ins Gesicht (er war beim Töten wirklich erregt) und konnte nicht atmen. Er griff nach seinem Schwanz (der durch die Kraft seiner Arbeit hektisch vor und zurück drückte), um seine muskulösen Pferdebeine und seinen Bodybuilderkörper zu kontrollieren, und übergab sich in einem tödlichen, bewegungsunfähigen Griff. Er war nur verärgert, dass dieser Arschschwanz verschwendet wurde. 18 Zoll bedeuteten unvergleichliches Vergnügen. Trotzdem: Ahhh armes Baby, ist der große Mann machtlos in den Händen einer kleineren Frau? Er machte sich über sie lustig, indem er Dinge sagte wie: und Männer. Direkt aus dem Sack. Er wollte seinen Eselsschwanz noch einmal wild tanzen sehen, also ließ er ihn laufen. Sie lachte ihn aus, als ihre Silhouette an der gegenüberliegenden Wand das Geräusch ihres eigenen Stöhnens berührte und der venenförmige Schwanz des großen, leidenschaftlichen Mannes sich abwechselnd bewegte und ihren Bauch und zwischen den Beinen des Bettes traf.
Als sie fotografiert wurde und sich von den Leuten auf dem Dock verabschiedete, dachte die neue Kapitänin, dass sie mit ihrem etwas zu großen Hut fickbar aussehen sollte.
(Visier bedeckt seine Augen), einen einteiligen weißen Badeanzug im Rettungsschwimmerstil und schwarze Pelzstiefel. Als sie dachte, der Mann mit dem Arschloch sei inzwischen wohl von Haien gefressen worden, kam bei einigen Passagieren nur der Kommentar: Riecht, als hätte sie sechs Tage hintereinander ohne Dusche Sex gehabt
Zwei Stunden nachdem sie aus der Öffentlichkeit verschwunden war (mit dem größten () Matrosen, den sie finden konnte) und sie wieder ins Rudel entlassen hatte, meldete sie sich auf ihrem Laptop für eine Videokonferenz mit ihrem echten Freund, dem Chef der Agentur, an. Als sie ihn nach der weißen klebrigen Substanz in seinem Mund fragte, hielt er sie einfach mit seiner Zunge fest (denk nicht darüber nach, oops) und sagte ihm, es seien Reste des leckersten Kaviars, den er je gegessen habe. Es muss gut gewesen sein, denn es war sogar in seinem Hut, er sagte: Du kennst mich. Briefing, abgesehen davon, dass der Seemann draußen bleibt, die Tatsache, dass er ihn definitiv später sehen wird.
Ende.

Hinzufügt von:
Datum: September 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.