Anal Dp Mit Cremiger Und Nasser Milf-Muschi

0 Aufrufe
0%


Silver Jubilee-Sektion
SEXUELLE AUTOBIOGRAPHIE
KAPITEL – 50
YOUNG AGE CHANCE UND JUNGFRAUEN FICK
Liebe Leser,
Ich bin sehr glücklich und stolz darauf, die Silver Jubilee-Sektion von SEXUAL AUTOBIOGRAPHY zu präsentieren. Danke an alle Leser, die mir die Kraft gaben, über meine sexuellen Begegnungen zu schreiben, für ihre Liebe und Unterstützung.
Bevor ich anfange, diesen Abschnitt zu lesen, möchte ich zunächst sagen, dass ich Sex mit Minderjährigen weder befürworte noch unterstütze. Ich schreibe dies, weil es mir in dieser Hitze passiert ist und irgendwo in meinem Herzen ist meine Liebe zu der jungen Jungfrau; Ich denke immer noch, ich hätte das nicht tun sollen. Aber wenn Dinge passieren, sind sie unumkehrbar und ich bin ein Opfer der Situation.
Jedenfalls schreibe ich alles auf, was ich getan habe, und warte auf Ihre Entscheidung über mein Vorgehen. Richtig oder falsch, ich habe das getan. Aber ich rate und rate meinen lieben Lesern, Sex mit Minderjährigen zu vermeiden und Minderjährige nicht in Sex einzubeziehen. Ich rechtfertige meine Handlung nicht; Ich sage dir nur die Wahrheit.
Ich habe versucht, die Geschichte so kurz wie möglich zu halten, aber gleichzeitig wollte ich euch nichts verheimlichen. Dadurch ist die Geschichte etwas länger. Ich bin mir jedoch sicher, dass es Ihnen gefallen wird.
Also, hier präsentiere ich euch unten das nächste Kapitel von MEINER SEXUELLEN AUTOBIOGRAPHIE……..
Es war ein wunderschöner Morgen, als ich mit Raju in meinen Händen meine Villa auf dem Parkplatz in der Nähe unseres Gartens verließ, um mich von meinem Mann zu verabschieden, der zur Arbeit ging. Mein Mann küsste mich, küsste unseren Sohn und stieg in sein Auto. Als sie das Anwesen verließ, schaute ich zu unserer Nachbarvilla, wo meine kleine Liebe Melina mit ihrer Familie wohnte. Ich war überrascht, Melina auch dort zu sehen und sich von ihrer Familie zu verabschieden. Zu diesem Zeitpunkt sollte Melina in ihrer Schule sein. Plötzlich sah mich Melina und winkte mir mit der Hand zu. Er signalisierte, dass er zu mir kommen würde.
Ich stand mit Raju vor unserer Villa. Melina drehte sich um, schloss die Eingangstür ihrer Villa ab und ging auf mich zu. Er lächelte und ich lächelte zurück.
Guten Morgen, Tante Julee Sagte er mit großer Liebe und küsste mich auf die Lippen.
Guten Morgen Raju, sagte er und küsste Raju ebenfalls. Er hat Raju von mir genommen.
Guten Morgen, meine Liebe Du solltest diesmal in der Schule sein. Ich sagte.
Heute ist mein freier Tag. Antwortete.
Wir unterhielten uns und gingen zu meinem Haus. Wir betraten unsere Villa und schlossen die Tür ab.
Ich ging sofort in die Küche, wo ich viele Dinge erledigen musste. Melina begann wie gewohnt mit Raju zu spielen.
Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Melina die Freude am Sex nicht mehr verkannt ist. Er hat alles von mir gelernt und blieb den ganzen Tag glücklich. Wir waren viele Male in das lesbische Sexspiel involviert, seit wir es vor ein paar Wochen zum ersten Mal gemacht haben. Sie ist ein sehr süßes, süßes und sexy Mädchen wie ich. Sie hat von mir so viel über Sex und Lust gelernt, dass ich ihr nichts mehr sagen muss. Ich war glücklich, ihre Dominanz in unseren Lesbenspielen zu sehen.
Ich war froh zu erfahren, dass heute Melinas Schulferien sind. Sobald ich morgens mit der Arbeit fertig war, dachte ich an einen weiteren lesbischen Fickspaß mit ihr. Allein der Gedanke daran machte meine Brustwarzen hart, stachen und nähten unter meinem Kleid. Natürlich trage ich nur Kleider an meinem sexy Körper. Wie üblich wurden mir am Abend vor dem Schlafengehen mein BH und mein Höschen von meinem Mann ausgezogen. Wie immer genoss ich nachts einen guten und harten Fick von meinem Mann. Dann schliefen wir wie immer nackt. Am Morgen zog ich das Kleid über meinen nackten Körper und bereitete den Morgentee und das Frühstück vor.
Ich meine, ich fühlte bereits die Wärme lesbischer Liebe in meinem Körper und meine Muschi begann auf meine Gedanken zu reagieren. Ich spürte deutlich die Nässe zwischen den Schamlippen an meinem Höschen.
Melina spielte immer noch mit Raju. Ich habe Milch für Raju zubereitet und Melina gefragt, ob sie Kaffee mag. Sie sagte ja und ich machte ihr einen Kaffee.
Ich kam aus der Küche, wo Melina mit Raju spielte. Ich legte Raju auf dem Sofa nebenan schlafen und gab ihm die Milchflasche. Er fing an, die Milch aus der Flasche zu tragen.
Ich drehte mich über ihrer Kaffeetasse zu Melina um und sie nippte an ihrem Kaffee und hielt ihren jungen, süßen und sexy Körper so nah wie möglich an meinem. Nach einer Weile wurde mir klar, dass er auch die Hitze der Liebe und des Sex mit mir spürte. Während er an seinem Kaffee nippte, trank ich meinen Morgentee mit meinem Mann zum Frühstück, also war ich mit leeren Händen. Ich fing an, meine Hände sanft auf ihrem schlanken und sexy Körper zu bewegen und sie genoss es, während sie an ihrem Kaffee nippte. Ich berührte ihre zitronengroßen Brüste und pumpte sie leicht. Da ihre Brüste nur die Größe einer Zitrone haben, braucht sie keine BH-Unterstützung, also muss sie keinen BH tragen. Mit meiner sexy Berührung spürte ich deutlich, wie sich ihre Brustwarze von oben hob. Sie können sich die wunderbare Erfahrung und das unvergleichliche Vergnügen vorstellen, das ich hatte, als ich die harten, zitronengroßen Brüste eines jungfräulichen jungen Mädchens unter meinen Händen sah.
Er trank seinen Kaffee aus. Raju saugte immer noch Milch aus der Flasche.
Er drehte sich um und setzte sich auf meinen Schoß, mir gegenüber, seine Beine zu beiden Seiten von meinen. Ich nahm ihr Gesicht in meine Handflächen und legte ihre süßen, kleinen, saftigen Lippen zwischen meine. Ich küsste sie und saugte an ihren Lippen. Er schloss die Augen und genoss den Moment. Wir waren in einen sehr langen Kuss verwickelt und als wir mit dem Küssen fertig waren, atmete sie sehr schnell, sehr schnell. Er pumpte leicht meine Brüste auf mein Kleid und glitt mit seiner Hand unter mein Kleid. Sie bemerkte auch, dass ich unter dem Kleid keinen BH trug. Ich sah einen schelmischen Glanz in ihren Augen und sie teilte mein Kleid. Meine Brüste kamen aus meinem Kleid und starrten auf meine Brüste und bereits aufgerichteten Brustwarzen. Er bewegte sich ein wenig zurück und nahm eine meiner Brustwarzen in seinen hungrigen Mund. Ich fühlte mich großartig, als ich meinem kleinen Schwarm im Teenageralter an meiner Brustwarze lutschte. Sie saugte sehr sexy an meiner Brustwarze und nippte an der Milch, die aus meiner Brustwarze kam. Ich stille Raju immer noch, weil mein Körper, meine Brüste immer noch Milch produzieren. Sie genießt es immer, ein wenig an meiner Muttermilch zu saugen. Und ich auch.
Ich fühlte mich unruhig und bemerkte, dass er auch anfing unruhig zu werden.
Plötzlich nahm er seinen Mund von meiner Brust und küsste meine Lippen. Ich probierte meine eigene Muttermilch von seinen Lops.
Raju ist wach. Wir müssen das machen, während er schläft. Ich bin gerade aufgewacht und ich muss mich auch ausruhen. sagte.
Ich lächelte und sagte ihm, er müsse sich erst frisch machen. Bis dahin wurde auch von mir erwartet, morgens meine Arbeit zu beenden, damit wir mehr Zeit damit verbringen konnten, unsere sexy Körper in lesbischer Liebe zu genießen.
Okay Ich werde meine Arbeit beenden und den ganzen Nachmittag spielen. Ich sagte.
Nicht den ganzen Nachmittag. Ich habe eine Dame für meine Körpermassage am Nachmittag gerufen. Sie ist eine sehr nette Dame, die mir von meiner Schulkameradin empfohlen wurde. Sie kann viel mehr als nur eine Massage machen, wenn der Kunde es möchte. Soll ich sie mitbringen? Ist Ist sie hier, um uns beide zu massieren? Sie fragte.
Ich habe verstanden, was du mir gesagt hast. Ich wusste, dass das Massagegerät Oralsex oder echten Sex mit Kunden haben konnte, wenn der Kunde es wollte. Das ist die Aufgabe. Aber ich wollte, dass Melina die Körpermassage so genießt, wie sie es wollte.
Nein Schatz. Ich bin glücklich mit dir. Beende deine Arbeit morgen früh, lass uns Sex haben bis dein Massagegerät kommt. Ich sagte ihm.
Außerdem wird mich mein Freund Christopher um 16:00 Uhr besuchen. Er sagte mir.
Gut. Das bedeutet, dass du heute den ganzen Tag im Himmel sein wirst. Gute Planung, Liebes. Du lernst so schnell. sagte ich lächelnd.
Ja Schatz. Immerhin bin ich dein Lieblingsschüler. Er lächelte sehr verschmitzt. Ich habe ihnen beiden gesagt, dass sie mich hier in Ihrem Haus finden würden, wenn ich bei ihrer Ankunft nicht zu Hause wäre.
Ich bewunderte seine Intelligenz und bat ihn, zurückzukommen, sobald er fertig sei. Ich sagte ihm, er solle mit mir in meinem Haus zu Mittag essen, weil er indisches Essen liebt.
Sie ging und ich bedeckte meine Brüste wieder mit meinem Kleid und fing an, meine Arbeit zu beenden. Bis dahin hat auch Raju seine Milch aufgegessen. Ich nahm sie mit in die Küche, damit sie vor mir spielen konnte.
Morgens um 10:00 Uhr war ich mit meiner Arbeit fertig. Nachdem Raju sie gestillt hatte, schlief sie. Ich wechselte meine Kleidung und zog einen schönen BH und einen Slip unter meinem T-Shirt und meiner Jeans an, damit Melina das Vergnügen und die Freude haben konnte, sie von meinem Körper zu entfernen. Ich fühle mich so geil und ich habe auf Melina gewartet. Meine Muschi hat nicht aufgehört zu fließen, seit ich wusste, dass es heute ein lesbischer Spaß mit Melina werden würde.
Plötzlich sah ich von unserem Wohnzimmerfenster aus das Auto von Melinas Vater in ihrem Haus. Es war überraschend. Seine Eltern müssen derweil in ihrem Geschäft im Zürcher Markt sein. Inzwischen konnte ich nicht verstehen, warum Melinas Vater oder Mutter zu Hause waren. Ich habe Raju gesehen. Er schlief noch. Um herauszufinden warum, verließ ich unsere Villa und ließ die Tür offen. Als ich auf Melinas Villa zuging, sah ich Melina auf mich zukommen. Ich stand, wo ich war. Melina sah sehr nervös aus. Er streckte die Hand aus und sagte hastig:
Tante Julee Mein Onkel in Luzern hatte einen Unfall und wir rennen hin, um ihn zu besuchen. Da meine Eltern bei mir sind, kann ich die Masseurin und meinen Freund Christopher nicht wegen meiner Verfügbarkeit anrufen. Sie werden trotzdem kommen. Sie kommen zu dir nach Hause, wenn sie mich bei mir nicht finden können, bitte sag ihnen, dass ich mich beeilen muss. Er sagte das schnell und rannte zurück, ohne etwas von mir zu hören.
Ich blickte hinter ihn und sah, wie seine Eltern ihr Haus verließen und zu ihrem Auto rannten. Genau in diesem Moment stieg Melina ins Auto. Sie stiegen ins Auto und ich sah, wie ihr Auto davonraste.
Ich schloss die Tür und ging nach Hause. Ich dachte an Melinas Onkel. Luzern ist weit von hier entfernt und es dauert ungefähr eine Stunde, um auf der Straße dorthin zu gelangen.
Gegen 12:00 Uhr klingelte es an meiner Tür und ich sah ein junges und schönes Mädchen im Alter von 22/23 Jahren an meiner Tür. Sie hielt eine Handtasche auf ihrer Schulter. Ich habe verstanden, dass es die Dame sein muss, die die Massage gibt, und dass Massagezubehör in der Umhängetasche sein muss. Er fragte nach Melina, ich berichtete von ihrer Situation. Er sagte mir kein Problem. Er bot mir eine Massage meines Körpers an. Er sagte mir, er könne meinen Körper gut massieren und würde für einen ganz besonderen Anlass nur 30,00 Dollar verlangen. Er war bereit, mehr als eine Massage zum gleichen Preis zu geben, wenn ich es wünschte.
Ich dachte kurz nach. Sexy Körpermassagen sind nichts Neues für mich. Es wurde viele Male von meinem Onkel, meinem Mann und auch von Neeta an meinem sexy Körper gemacht. Aber bisher hatte ich noch keine Massage von einer qualifizierten und professionellen Person. Ich bereitete mich auf diese neue Erfahrung vor und sagte ja zu dem professionellen Massage-Girl.
Ihr Name war Brooni und sie war ein deutsches Mädchen. Ich ließ ihn herein.
In der Ecke unseres Wohnzimmers direkt vor der Küche steht ein großer Esstisch, und er sagte mir, er sei perfekt für die Arbeit.
Er sagte zu mir: Wenn du dich nicht vor mir zeigen willst, wickle ein großes Handtuch um deinen Körper und ziehe dich aus. Aber es wäre einfacher und besser für uns beide, wenn Sie sich weniger anziehen würden. Als Frau wie ich zögerte ich nicht, nackt zu sein.
Ich möchte eine vollständige Massage und dafür muss ich sehen, was darunter ist. Helfen Sie mir, Ihnen besser zu dienen, sagte er mir mit einem professionellen Lächeln.
Ich zog mein Hemd und meine Jeans aus und warf sie auf das Sofa in der Nähe. Jetzt stand ich vor Brooni, nur mit BH und Höschen an meinem sexy Körper. Er sah mich an und schätzte meinen sexy Körper. Ich sah auch, wie er sich auszog.
Ich ziehe meine Klamotten aus, weil ich sie nach der Massage wieder anziehen muss. Ich kann es mir nicht leisten, sie mit der Massagelotion zu beschmutzen. Ich trage mein Massagekleid, wenn du nicht willst, dass ich nackt bin. Aber ich möchte, dass ich dich fühle und fühle, wie du, ich ziehe besser alle meine Klamotten aus, sagte sie mit einem professionellen Lächeln.
Als Antwort warf ich ihm ein freundliches Lächeln zu und nickte ihm zu, all seine Kleider auszuziehen.
Ich fing an, meinen BH und mein Höschen auszuziehen und bis dahin sah ich, dass sie all ihre Kleider ausgezogen hatte und völlig nackt war. Sie legte ihre Kleider ordentlich auf den Stuhl in der Nähe.
Ich warf meinen BH und mein Höschen über mein Hemd und meine Jeans auf das Sofa.
Ich studierte ihren nackten Körper wie ein erfahrener Körperleser, der ich bin. Ich habe viele Frauen nackt gesehen, bevor ich Brooni gesehen habe. Zuerst in meinem Leben sah ich meine Mutter nackt, dann sah ich meine Freundin Angelina, Anu, Neeta und meine letzte Liebe war Melina.
Er untersuchte auch meinen sexy und nackten Körper. Er war wirklich ein Experte. Eine Frau wusste, wie man mit einem Kunden umgeht. Er führte mich zum Esstisch und bat mich, mich mit dem Gesicht nach unten hinzulegen. Ich habe befolgt, was du mir gesagt hast. Ich legte mich mit dem Gesicht nach unten auf den Tisch. Sie öffnete ihre Tasche und holte eine Flasche Massageöl heraus. Sie trug eine parfümierte Körperlotion auf meinen ganzen Körper auf und fing an, meinen Körper zu massieren.
Ooooooo???.wow, was für eine Massage. Mein Körper fühlte es gut in einem so entspannten Zustand.
Er begann seine Handbewegung am Hals, dann an den Schultern, dann an der Wirbelsäule und schließlich an meinem Hintern. Er strich noch etwas Lotion auf meine Pobacken. Er schlug spielerisch auf meinen Arsch und ich spürte deutlich, wie mein Arsch wie ein Geleekuchen zitterte. Er kicherte über seine eigenen Taten. Er fing wieder an, meinen Arsch zu massieren. Seine Hände wirkten magisch auf meinem Rücken. Ich schloss meine Augen und genoss seine geschickten Berührungen an meinem nackten Körper, während ich mit dem Gesicht nach unten am Esstisch schlief.
Er steckte auch seine rissigen Hände in meinen Arsch. Seine Finger erreichten fast meine Muschiritze, aber er berührte mein Muschiloch nicht. Seine Taten ließen mich nach mehr verlangen. Wo immer er seine Hände hielt, bekam ich Gänsehaut. Er war ein Experte darin, eine Frau zu massieren und zu necken. Wenn ich wünschte, er würde seinen Finger in mein nasses Fotzenloch stecken, würde er nach meiner Katze greifen; Er würde seine Hände vom Ziel nehmen. Denken Sie daran, ich habe noch nie zuvor eine Körpermassage wie diese von einem Profi durchgeführt bekommen. Gott, ich wurde von der professionellen Berührung einer Frau nass und ich hob meinen Arsch, um tief in meine Fotze zu gelangen.
Dann bewegte es sich plötzlich auf meine Beine zu. Ich habe ihn dafür verflucht. Er massierte meinen Rücken und meine Knie. Er beendete es innerhalb von Minuten und bat mich, es zu übergeben. Ich ging völlig nackt zurück an die Decke und meine Brust hob sich und ich gewann mit meinem harten und schnellen Atem. Er fühlte meine verhärteten Brustwarzen und fing an, Lotion auf meine Brüste zu gießen. Er streichelte meine Brüste in seiner Handfläche.
Ich genoss jede ihrer Bewegungen, als sie anfing, mehr Lotion auf meine Brüste aufzutragen und sie in kreisenden Bewegungen zu massieren. Es bewegte sich etwa 15 Minuten lang weiter auf meinen Brüsten. Er kümmerte sich extra um meine Brustwarzen. Er drückte auf meine Brüste, verfeinerte meine Brustwarzen und massierte sogar die Fußsohlen, was mir zum ersten Mal in meinem Leben das immense Vergnügen einer professionellen Massage bescherte.
Er beugte sich vor, um meine Brüste zu streicheln. Ihre Brüste waren Zentimeter von meinem Gesicht entfernt. Ich wollte meinen Kopf heben und ihre Brüste küssen und an ihnen saugen oder sie zumindest berühren. Aber ich wusste, was er tat, um Geld zu verdienen, war sein Job, und er fühlte sich vielleicht nicht so aufgeregt und heiß wie ich. Seine Hände wirkten Wunder für mich. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ihm sein Job auch Spaß machte. Sein Gesicht sagte mir, dass er es auch genoss, meine milchigen Brüste zu streicheln.
Seine feine Massage verstärkte die Nässe in meiner Katze. Ich konnte fühlen, wie meine Katzenlippen zitterten und Feuchtigkeit aus meiner Katze sickerte.
Oooooohhhh …..Gott….. Ich war kurz davor mit seiner sexy Massage auf den Tisch zu kommen. Als Reaktion auf die Handbewegung auf meinem nackten Körper fing ich an zu stöhnen. Ich war im Himmel, ich war mir sicher, er würde leicht verstehen, dass ich gleich einen Orgasmus direkt vor seinen Augen haben würde. Stellen Sie sich vor, Sie liegen nackt auf dem Tisch und eine Dame massiert mich und ich erreiche einen Orgasmus. Ich wusste, dass viel mehr von ihm kommen würde als nur eine Massage, da er mir sagte, dass er viel mehr als nur eine Massage für meinen Körper tun würde. Vielleicht ging eine Frau deshalb zu einer Ganzkörpermassage. Profis verstehen die Wünsche und Anforderungen der Kunden.
Aber bevor ich die Schwelle überschreiten konnte, änderte er seine Position. (So ​​eine Neckerei) Dann kam er zu meinen Füßen und massierte jeden meiner Finger und Zehen. Dann wanderte es zu meinen Beinen und Hüften. Dann rieb er meine Hüften und Beine, manchmal langsam, manchmal schnell.
Langsam griff er nach meiner wartenden Katze. Er berührte spielerisch die Lippen der Katze. Meine nasse Muschi zitterte jedes Mal, wenn ich sie berührte. Zum ersten Mal in dieser Massagesitzung streichelte die Katze ihre Lippen.
Ich wollte ihn fragen, wie er meine Muschi gefunden hat, aber bevor ich noch etwas sagen konnte, sagte er: Madame, Sie haben eine schöne und schöne Fotze.
Ich lächelte wieder und er konzentrierte sich auf meine Katze. Dann erreichte es langsam meine Muschizone. Sie goss etwas zusätzliches Massageöl auf die Katze und fing an, meine Katzenlippen in langsamen kreisenden Bewegungen zu reiben. Seine geschickten Finger tanzten auf meinen Schamlippen. Es war zu viel für mich.
Schließlich steckte er seine Finger in mein Fotzenloch; Während ich wartete, sprang ich aufgeregt auf. Die Katze streichelte weiter meine Lippen und fand schließlich meine Klitoris. Gott….. ohhhh….. Jeder Zentimeter meiner Muschi reagierte, als seine erfahrenen Hände ihn berührten.
Ich bin wirklich aufgewacht und fühlte mich so geil. Ich war so heiß und ich brauchte sofort einen Orgasmus. Sie können meine Position verstehen, wenn er ein Mann wäre, würde ich ihn bitten, mich hier und da hart zu ficken. So war meine Situation.
Brooni verstand meine Situation und verbrachte etwas mehr Zeit mit meiner Muschi und massierte sie für immer. Ich hatte das Gefühl, ich würde in ein paar Minuten zum Höhepunkt kommen. Als sie meine Gesichtsausdrücke sah, starrte sie meine nasse Katze an und fing an, mein Muschiwasser zu lecken. Meine zuckenden Schamlippen waren zu viel für sie. Ich biss mir aufgeregt auf die Unterlippe. Er steckte seine Zunge in mein Fotzenloch. Ich hob meine Hüften, um seine Zunge zu treffen.
Ich fing an, wie irgendetwas zu stöhnen. Er fand meine Klitoris und fing an, mit seiner Zunge darüber zu streichen. Er saugte sexy meinen Kitzler zusammen mit meinen Schamlippen. Seine Hände spreizten meine Fotzenlippen weit, um mit seiner Zunge den tiefsten Punkt meiner Fotze zu erreichen, einen Ort, an dem jede Frau Hände, einen Mund oder einen starken Schwanz braucht.
Ich wollte mehr, also fing ich an, zu ihm zu sagen: MACHT WEITER SO …. DU HAST MAGIE IN DEINEM MUND …. ICH SPREIZE MEINE BEINE, GROßE KATZE. .. …….
Gleichzeitig führte er seinen Mittelfinger in meinen Anus ein. Ich erreichte den Höhepunkt innerhalb von Minuten. Als ich schließlich den Höhepunkt erreichte, sah ich die Sterne vor meinen Augen tanzen. Ich drücke meine Hüften mit der Kraft, die sein Gesicht zwischen meinen Beinen einfängt. Ich habe einen Orgasmus im Boden, der Wellen um Wellen kräuselt. Es war ein sehr starker Orgasmus. Ich hielt ihr Haar sehr fest. Ich lag da, hielt den Atem an und lächelte mit geschlossenen Augen.
Als Brooni das sah, lächelte sie verschmitzt und sagte: Wie fühlen Sie sich, Ma’am? Sie fragte. Hast du es genossen? Wenn ich mir ihre Fotze anschaue, sehe ich, dass sie ihre Fotze immer glatt rasiert hält. Im Moment hat er kleine Haare in seiner Muschi. Sie sollten die Federn vor drei oder vier Tagen gereinigt haben. Auf Wunsch entferne ich auch kleine Härchen, damit Sie Ihre Muschi nicht noch eine Woche putzen müssen. Ich habe eine hochwertige Enthaarungscreme, die sehr schnell wirkt.
Er hat recht. Ich hatte in der letzten Woche Haare von meiner Katze und meine Katzenhaare mussten gereinigt werden. Ich putze meine Muschi selbst oder sie wird regelmäßig von meinem Mann rasiert, damit meine Muschi jedes Mal haarfrei und glänzend ist. Diese Erfahrung wollte ich auch machen. Ich sagte ihm, er solle weiter meine Katzenhaare zupfen.
Bitte setzen Sie sich mit gespreizten Beinen auf den Stuhl. Sagte er mir.
Ich tat dies und sie nahm die Tube der Enthaarungscreme aus ihrer Tasche und trug die Enthaarungscreme schön und gleichmäßig auf mein Katzenhaar auf. Sie beendete das Auftragen der Enthaarungscreme auf meine Katze und setzte sich auf einen anderen Stuhl, mir gegenüber. Ich wusste, dass wir eine Weile warten mussten, bis die Enthaarungscreme die Haare entfernte.
Ich sah ihn an und nahm seine Hand. Er war ein Vollprofi. Sie verstand sehr gut, dass ich mit ihrem nackten Körper spielen wollte, bis die Enthaarungscreme aus meiner Muschi kam. Sie stand neben mir und ich kümmerte mich um ihre schönen Brüste. Ich streichelte sie und nahm eine ihrer Brustwarzen in meinen Mund und fing an zu saugen. Ich genoss es, an ihrer Brustwarze zu saugen, und ich war mir sicher, dass sie mein Saugen auch genoss.
Nach ein paar Minuten fing er an, die Enthaarungscreme von meiner Katze zu entfernen.
Ich streichelte meinen Katzenbereich und fand ihn nach dem Entfernen der Haare wie gewohnt sehr glatt.
Er beendete seine Arbeit und ich zahlte für die Massage. Er gab mir seine Visitenkarte und sagte, ich solle ihn immer wegen seiner Dienste anrufen. Er hat mein Haus verlassen. Ich zog mein Kleid über meinen Körper, um ihn zu bedecken.
Damals wachte auch Raju auf und ich gab ihm Saft. Er fing an zu spielen. Ich musste nach der Massage ein Bad nehmen, also setzte ich Raju außerhalb des Bades und gab ihm seine Spielsachen zum Spielen.
Ich nahm meinen BH und mein Höschen von der Couch und hängte sie ins Badezimmer, um sie am nächsten Tag zu waschen. Ich ließ die Badezimmertür offen, damit ich sehen konnte, wie Raju draußen mit seinen Spielsachen spielte. Ich habe nicht viel Zeit im Badezimmer verbracht und mein Bad in kurzer Zeit beendet.
Ich zog das Kleid wieder an und begann mit Raju zu spielen.
Ich aß gerade zu Mittag und ruhte mich mit Raju im Schlafzimmer aus, als es erneut an der Tür klingelte.
An der Tür sah ich einen jungen, großen und gutaussehenden Jungen von ungefähr 15 Jahren.
Guten Tag, Ma’am. Ich bin Christopher, Melinas Freund. Ist Melina bei Ihnen zu Hause? Er hat gefragt.
Bitte komm rein. Ich sagte es ihm und er betrat das Haus.
Ich erzählte ihr von Melina, und als sie von der Situation erfuhr, sah ich Enttäuschung in ihrem Gesicht. Ich bot ihm Kaffee und ein paar Snacks an. Er sieht aus wie ein multikulturelles Kind. Ich erinnerte mich, Ratan gesehen zu haben. Sie müssen wissen, dass Ratan in unserem Bauernhaus in Goa, Indien, arbeitet, und vor ungefähr 10 Jahren, als er ungefähr 15/16 war, habe ich ihn gefickt. Sie war Jungfrau und ich nahm ihre Jungfräulichkeit. Es war eine kurzfristige Beziehung.
Ich wusste, dass Christopher hier war, um Melina zu ficken, aber ich war enttäuscht, als ich herausfand, dass Melina nicht hier war.
Plötzlich kam mir ein schelmischer Gedanke und ich begann darüber nachzudenken, Christopher die Jungfräulichkeit zu nehmen. Er war weniger als halb so alt wie ich und noch klein. Es war nicht gut, ihre Jungfräulichkeit zu nehmen und sie dazu zu bringen, mich zu ficken, wenn sie es nicht wollte. Ja Ich beschloss, dass ich ihm die Chance geben würde, mich zu ficken und ihm seine Jungfräulichkeit zu nehmen, wenn er zustimmt.
Ich fühlte mich heiß und geil dank Broonis sexy Massage. Ich wollte Liebe machen. Wie Melina berichtet, wusste ich, dass Christopher sie nicht ficken könnte, wenn sie die Gelegenheit dazu hätte, sowohl weil das Thema jung war als auch sie nicht genug Sexwissen hatte.
Christopher trank seinen Kaffee aus und wollte auf die Toilette gehen. Ich brachte sie ins Badezimmer und mein schmutziger Verstand begann darüber nachzudenken, mit Christopher zu schlafen.
Christopher war immer noch im Badezimmer, und ich hatte das Gefühl, dass es ungewöhnlich lange dauerte. Ich wurde ihm gegenüber misstrauisch und spähte durch das Schlüsselloch ins Badezimmer.
Oh mein Gott … Ich war fassungslos, Christopher in meinem Badezimmer zu sehen. Es war für mich fast unglaublich. Ich sah, wie Christopher mit einer Hand mit seinem Schwanz wedelte und mit der anderen mein Höschen an seine Nase hielt. Er schnupperte an meinen Muschisäften aus meinem Höschen und masturbierte heftig.
Ich sah, dass sein Schwanz nicht so groß, dick und reif war, wie Melina es beschrieben hatte. Sein Werkzeug war etwa 3,5 – 4 lang und so dünn wie mein Daumen. Ich konnte seinen ganzen Schwanz nicht sehen, während er seinen Schwanz schaukelte, indem er ihn einfach aus dem Reißverschlussloch seiner Hose zog. Er masturbierte sehr schnell und hart. Ich sah, wie er seine Ejakulation entzündete und seinen Schwanz reinigte, nachdem er die Aktion beendet hatte.
Ich stand direkt vor dem Badezimmer und wartete darauf, dass er herauskam. Christopher kam aus dem Badezimmer und war fassungslos, mich dort zu sehen. Er begann nach unten zu schauen und muss bemerkt haben, dass ich jetzt weiß, was er im Badezimmer tat.
Ich nahm ihn an der Hand und wir waren in unserem Schlafzimmer. Ich setzte ihn neben mich aufs Bett. Ohne Zeit zu verschwenden, sagte ich:
Christopher Ich weiß, was du im Badezimmer machst.
Er sagte nichts außer Es tut mir leid.
Ist schon okay. Ich behalte das einfach für mich. Entspann dich jetzt. Aber du bist unerfahren im Sex. Du musst die Kunst des Sex lernen. Ich sagte.
Ja, Ma’am. Ich habe es einmal mit Melina versucht, aber ich konnte nichts tun. Wir haben Pläne für heute gemacht, aber leider ist sie nicht hier. Ich habe Ihre Unterwäsche im Badezimmer gesehen und konnte mich nicht beherrschen, nachdem ich daran gerochen habe. Ich habe es getan weil mir den ganzen Morgen so heiß war. Als ich Melina traf, wollte ich unbedingt masturbieren. Sie drückte ihre Gefühle klar aus.
Okay Wenn du von mir lernen willst, kann ich es dir beibringen. Ich sagte das direkt auf den Punkt.
Wirklich? Würdest du? Er überraschte.
Ja Ich sagte. Das musst du lernen. Beim Sex geht es nicht nur ums Ficken. Es ist eine Kunst, es ist Liebe, es ist Vergnügen. Du musst dieses Spiel beherrschen, und wenn du es einmal richtig gelernt hast, wirst du nicht nur Spaß haben. völlig, aber Sie können Ihrem Partner auch maximale Freude bereiten. Sagte ich.
Ich bin bereit, deine Studentin zu sein sagte.
Mir wurde klar, dass auch er unbedingt das Sex- und Fickspiel spielen wollte. Ich war mir meiner Situation voll bewusst und jetzt wusste ich, dass er auch wollte, was ich wollte.
Ich zog mein Kleid von meinem Körper aus. Wie ich oben erwähnt habe, trug ich keinen BH und kein Höschen unter dem Hochzeitskleid. Mein nackter, frisch massierter und strahlender Körper war vor seinen Augen, und seine Augen waren weit geöffnet und sahen meinen sexy Körper von Kopf bis Fuß auf und ab.
Ich bat ihn, sich auch auszuziehen. Er zögerte ein wenig, zog sich aber schließlich auch aus. Ich studierte ihre Nacktheit wie ein Experte. Er war ein dünner Junge. Sein kleines Gerät war pendelnd und sah aus, als würde er auf seinen kleinen Eiern ruhen. Ich bemerkte, dass die Haare im Schambereich gerade anfingen zu wachsen.
Meine rosa Brustwarzen zwischen den braunen Kreisen waren vollständig angehoben und Christopher starrte sie an wie eine hungrige Katze.
Willst du sie fühlen? Willst du sie lutschen?, fragte ich ihn.
Bestätigt.
Ich sah, dass sein Werkzeug anfing, größer und härter zu werden.
Ich saß noch etwas länger auf dem Bett, meinen Rücken gegen den Bettrahmen gelehnt.
Komm her Schatz. sagte ich liebevoll. Er sah mich an.
Er kletterte neben mich ins Bett. Ich habe es selbst genommen. Meine Brustwarzen waren knallrot und glühten vor Milch, weil ich Raju immer noch damit fütterte. Ich packte ihren Hinterkopf und brachte sie langsam an meine Brüste. Eine harte Brustwarze berührte seine Lippen. Er öffnete instinktiv seinen Mund und nahm meine Brustwarze in seinen Mund. Wie ein Kind saugte er an meiner Brustwarze und schmeckte die Süße meiner Muttermilch. Er griff unter sich und nahm meine Brüste in seine Hände. Sie saugte vorübergehend und war überrascht von meiner Muttermilch, die plötzlich in ihren Mund kam. Er nahm die Flüssigkeit des Lebens stärker auf und trank viel. Während sie saugte, rieb ihre andere Brustwarze an der Seite ihres Gesichts.
Ich küsste ihn auf den Kopf und fuhr spielerisch mit meinen Fingern durch sein Haar. Er saugte gierig an meinen Brüsten und schluckte gierig meine Muttermilch. Er umfasste die weiche Masse meiner Brüste fest mit beiden Händen. Ich wusste, das war alles, was er brauchte.
Ich konnte spüren, wie sich sein Körper vor Aufregung zu regen begann. Ich drückte seinen Kopf fest gegen meine Brüste und fing an, meine Beine zu öffnen. Christophers nackter Körper lag zwischen meinen gespreizten Beinen und ruhte leicht auf meinen nackten Hüften.
Ach, Christoph Ich fing an zu stöhnen.
Er saugte weiter an meinen Brüsten und Nippeln, eine nach der anderen. Es war ein wunderbares Gefühl, meine schönen, sexy, milchigen Brüste einem unerfahrenen, jungfräulichen und sexy Teenager zum Saugen zu geben. Sie war eine Jungfrau, ein unerfahrenes Kind, aber nicht gerade das Rohmaterial für Sex. Er wusste definitiv etwas und war sich bewusst, was zu tun war und wie es mit einer Partnerin zu tun war. Ich schlinge meine Beine um Christophers Knie.
Komm schon, Christoph. Ich stöhnte langsam.
Sein kleines, schlankes Instrument dröhnte. Feuer, Liebe und sexy Momente zwangen mich, ihren nackten Körper fester zu umfassen. Er fing an, seinen voll erigierten, engen, heißen, schlanken Schwanz an meinen Schenkeln zu reiben.
Er fand einen Rhythmus und saugte weiter tief an meiner Brustwarze. Sie beschloss, ihre Brustwarze mit ihrer Zunge zu necken, während sie saugte. Er muss gespürt haben, wie die Elektrizität durch meinen Körper floss, als seine Zunge meine Brustwarzen leicht berührte. Er spielte mit meinen Nippeln und saugte weiter an ihnen. Ich ließ ihn dominieren, weil ich so glücklich mit ihm war und es genoss.
Plötzlich spürte ich, wie Christopher heftig auf meine Hüften ejakulierte. Eine Weile lag er schweigend da und fühlte sich traurig.
Seine Lippen waren immer noch auf meinen Brüsten, aber er hatte aufgehört, an ihnen zu saugen.
Er zwang sich, sich hinzusetzen. Er sah mich an, fühlte sich verlegen und schuldig, aber ich lächelte ihn süß an. Er war in einem Durcheinander mit Milch in seinem Mund und tropfte sein Kinn hinunter, und eine kleine Menge seines Spermas war auf meinen Schenkeln und um seinen jetzt weich werdenden Schwanz.
Ich küsste sie. Geht es dir gut, Schatz? Ich sagte. Ich nahm ihre Hand und küsste sie.
Ja, mir geht es gut, Mama. Sagte er mit dünner Stimme.
Schau, ich weiß, dass du es wahrscheinlich magst. Ich wusste von Teenagern und ihren Obsessionen. Ich lächelte. Und ich sage, dass ich es auch genieße. Der Körper eines Jungen ist so konzipiert, dass er sich leert, wenn die Lust ihren Höhepunkt erreicht. Ich machte ihm klar, dass es kein Grund zur Sorge sei. Es passiert oft mit unerfahrenen Liebhabern.
Schande. sagte ich und küsste ihre Lippen.
Er fühlte sich jetzt viel besser.
Ich sagte zu ihr: Du musst lernen, dich selbst zu kontrollieren. Du bist ein kleines Kind, und sobald du es gelernt hast, kannst du es mit jeder Frau gut und zufriedenstellend machen. Das ist sehr wichtig für mich. Der männliche Partner soll die Partnerin beim Sex befriedigen. Rege dich nicht so auf und denk einfach nicht ans Ficken. Denken Sie an Liebe, denken Sie an Vergnügen. Ich werde dir noch einmal beibringen, wie es geht, und du kannst Artikel im Netz lesen, wie du deine Übererregung beim Sex kontrollieren kannst.
Ich drehte mich zu ihm um, der auf dem Bett saß. Wie zuvor lehnte ich mich zurück an die Kopfstütze und sah mit leicht gespreizten Beinen meine glänzende Fotze, die gerade gereinigt und direkt hineinmassiert worden war. Ich habe gesehen, wie du genau zugesehen und meine schöne Fotze untersucht hast. Dann rutsche ich nach unten wie eine Rückenlage.
Ich zog ihn über mich und er fing sofort wieder an, an meinen Brüsten zu saugen. Diesmal war es besser. Diesmal lutschte er auf sehr raffinierte Weise an meinen Brüsten, meinen Nippeln. Er wirkte völlig beherrscht und zeigte keinerlei Anzeichen von Übererregung. Er lernte schnell und verstand, was zu tun war und wie es zu tun war. Er spürte, wie sich mein nackter Körper an ihm entspannte. Er trank wieder meine warme, süße Muttermilch. Seine Zunge fing wieder an, die Spitze meiner Brustwarzen zu necken, und mein nackter Körper begann sich darunter zu bewegen, wie zuvor. Ich wackelte auf ihn zu, während er an meinen Brüsten und Brustwarzen saugte und damit spielte.
Jetzt konnte ich spüren, wie sich die Aufregung in ihm und mir auch aufbaute. Wir drückten unsere Körper gegen die nackten Körper der anderen. Während wir uns wanden, positionierten wir uns neu, bis unsere Hüften fest zusammengepresst waren. Sein dünnes, pochendes und genähtes Instrument wurde gegen meine Leiste gedrückt. Wir schubsten uns jetzt rhythmisch gegenseitig. Von Aufregung gereizt, beugte er sich vorsichtig vor und meine Hüften zuckten zu ihm. Instinktiv spreizte ich meine Beine noch weiter und fing an, meinen Arsch zu bewegen. Er drückte sich gegen den nackten Körper. Er war bereit sich zu bewegen und ich leistete keinen Widerstand. Er streichelte meinen Arsch mit beiden Händen. Er drückte seinen Schwanz, der ein Eigenleben hatte, auf meine Innenseite des Oberschenkels und versuchte, in meine nasse Fotze zu kommen. Er drückte, konnte aber nicht eintreten Indem ich sein Werkzeug hielt, konnte ich ihm helfen, indem ich ihm den richtigen Weg und die Tür zum Paradies der Männer zeigte. Aber ich wollte, dass er die Tür und den Eingang meiner Muschi kennt, damit er sein verlorenes Vertrauen zurückgewinnen kann. Endlich fand die Spitze seines dünnen, geilen Schwanzes den Eingang zu meiner nassen Fotze. Es war definitiv nass und strahlte eine innere Wärme aus. Er zögerte einen Moment und dann schob er seinen Schwanz leicht in meine wartende nasse Muschi, und ich spürte, wie sein Schwanz in meine Muschi glitt wie ein Messer in Butter. Sein Instrument war klein und schlank. Meine Muschi wird gut gefickt und ich bin eine Mutter von einem. Aber trotzdem ist meine Muschi zu eng für den gut gebauten, langen und dicken Schwanz meines Mannes. Es war so einfach für Christopher, seinen Schwanz ganz in meine Fotze zu schieben. Ich fühlte mich großartig. Meine Fotze wird jeden Tag von dem langen und sehr dicken Schwanz meines Mannes gefickt. Ich erinnerte mich wieder an Ratan, als sie mich mit ihrem jungfräulichen und dünnen Schwanz fickte. Ratans Werkzeug war definitiv viel länger als das von Christopher. Die Dicke beider jungfräulichen Hähne war fast gleich.
Wir hielten beide eine Minute inne. Ich griff hinter sie und packte ihre Hüften. Ich zog ihn in mich hinein, schob seinen Schwanz bis zum Anschlag in meine Fotze. Das Gefühl war unbeschreiblich. Es war, als ob ein enger, nasser und warmer Samthandschuh liebevoll seinen Penis hielt.
Ich fing langsam an, ihn zu ficken, bewegte meinen Arsch auf und ab. Es fühlte sich an wie im Himmel. Jetzt übernahm er es, mich zu ficken und zog vorübergehend seinen Schwanz aus meiner Fotze und schob ihn zurück in meine Fotze. Die Reibung versetzte uns beiden Feuer. Ich beugte meine Hüften als Reaktion auf seine Bewegungen. Er hob seinen Körper ein wenig und küsste meine Lippen. Er konnte fühlen, wie sich meine nackten Brüste gegen seine Brust drückten. Ich erwiderte seinen Kuss und bald war seine Zunge in meinem Mund. Wir umarmten und küssten uns tief, als unsere Hüften aneinander stießen. Ich konnte spüren, wie sich die Spannung in seinem unteren Rücken aufbaute, und ich konnte spüren, wie er um die Kontrolle über seinen eigenen Körper kämpfte. Ich war froh, dass er die Lektion, die ich wollte, dass er richtig lernte, gelernt hatte. Ich packte ihre Hüften fest und zog sie fest an mich.
Er kontrollierte erfolgreich seine Erregung und fickte mich jetzt stärker und selbstbewusster. Er fickte mich weiter wie ein reifer Mann und ich war kurz davor, einen Orgasmus zu erreichen, indem ich einen kleinen dünnen Schwanz eines jungen alten Jungen fickte.
Ich erreichte einen Orgasmus und merkte sofort, dass er versuchte, warnend zu schreien. Aber für ihn war es zu spät. Es kam mit einer heftigen Explosion, die in Wellen in meiner Fotze ejakuliert wurde.
Ach, Christoph Ich stöhne vor orgastischer Lust und schlinge meine Beine um ihn und drücke meine Hüften vor und zurück gegen ihn.
Ich konnte spüren, wie sich sein nackter Körper an meinem nackten Körper entspannte. Er versuchte, von mir aufzustehen, aber ich zog ihn zu mir. Er konnte meinen Herzschlag spüren und ich konnte seinen Herzschlag spüren und wir werden langsam wieder normal. Schließlich rollte er über mich und legte sich neben mich. Beide sind erschöpft.
Endlich brach er das Schweigen; Es fühlte sich so gut an.
Ich streichelte zärtlich seine Wange. Ja Es war schön, besser als ich dachte. Aber ich werde dich das nicht noch einmal mit mir machen lassen. Ich liebe Melina und deshalb wollte ich, dass du die Kunst der Liebe lernst, damit ihr beide eine gute Zeit haben könnt.
Ich war immer noch nackt und entblößte ihr nur meine gelutschten Brüste und nur meine gefickte Muschi. Ich sah ihn mit flehenden Augen an. Ich war überrascht, seinen Penis so schnell wieder pochen zu sehen. Es überrascht mich. Ich sah ein Verlangen in seinen Augen. Ich merkte, dass er immer noch hungrig war. Ich konnte seine Position richtig verstehen. Er hat zum ersten Mal in seinem Leben eine Frau gefickt. Es war ihr erster Fick und sie verlor ihre Jungfräulichkeit an mich. Er wollte es nochmal mit mir machen. Ich dachte einen Moment darüber nach und beschloss, ihr noch eine Chance zu geben, mich mit ihrem kleinen, dünnen Schwanz zu ficken, der gerade ihre Jungfräulichkeit verloren hatte.
Er sprang fast heraus, als er meine Hand auf seinem Schwanz spürte. Ich streichelte es zärtlich und gekonnt. Diesmal richtete ich sein Gerät auf die Quelle meiner Wärme zwischen meinen Beinen. Sein Schwanz glitt in meine Muschi. Mir war heiß und nass.
Oh Mutter. stöhnte vor purem Vergnügen.
Ich beugte meine Hüfte gegen ihn und drückte seinen kleinen Schwanz ganz in seine Fotze. Er trieb seine Hüften auf mich zu. Und bald fingen unsere beiden nackten Körper an, sich in einem fieberhaften Rhythmus von selbst zu bewegen. Ich hörte ihn unwillkürlich vor Freude am Ficken stöhnen, die ich ihm zum ersten Mal in seinem Leben bereitet hatte.
Wie oben erwähnt, fickte er mich dieses Mal selbstbewusster, kraftvoller, und wir waren beide in tiefer Freude.
Ich war kurz vor dem Orgasmus und ich hatte das Gefühl, dass sie nicht mehr weit davon entfernt war, ihr Spermafieber-Ziel zu erreichen. Unsere Hüften schlugen wild aufeinander, als wir beide gemeinsam unser Orgasmusziel erreichten.
Wir ruhten eine Weile mit nackten Körpern Seite an Seite. Er war ein süßer Junge und irgendwie war ich jetzt überzeugt, dass er bereit war, meine lesbische Teenie-Liebe Melina endgültig zu ficken. Ich musste lächeln, während ich darüber nachdachte.
Ich wusste, dass er mit Melina Blowjobs hatte, aber sein kleiner und dünner Schwanz war so süß, dass ich ihn probieren wollte. Er fuhr immer noch mit seinen Händen über meinen nackten und sexy Körper. Ich wusste, dass er noch nicht fertig war. Je mehr er die Süße des verdammten Vergnügens schmeckte, desto mehr wollte er. Er wollte mehr von mir bei seiner ersten und letzten Ficksession mit mir, als ich ihm vorhin sagte, dass er mich nach heute nicht mehr ficken kann.
Sein Schwanz war sehr klein, wenn er nicht gepflanzt wurde, und ich liebe es, den weichen Schwanz zu lutschen. Ich genieße es immer, den weichen Schwanz meines Mannes zu lutschen. Aber es härtet in kürzester Zeit aus, wird lang und dick. Obwohl Christophers Werkzeug genäht war, war es mir zu klein. Ich verschwendete keine Zeit und nahm seinen weichen Schwanz komplett in meinen Mund. Ich lutschte an seinem weichen Schwanz und bald war sein Schwanz wieder zugenäht, ich spürte die heiße, sexy Bewegung meiner Zunge auf seinem Schwanz. Ich wollte sein Sperma schmecken und lutschte weiter seinen Schwanz. Ich konnte seine Eier bis zu meinem Mund bekommen, da sein Schwanz zu klein für meinen saugerfahrenen Mund war. Er genoss es, indem er seine Augen schloss und mit seinen Händen über meinen nackten Körper fuhr.
Ich saugte an seinem Schwanz und neckte meine Zunge, bis er seine Ladung in einem schreienden Orgasmus in meinen Mund warf. Ich war mir sicher, dass sie sich wie im Himmel fühlte, wenn sie Sex mit einer sexy und heißen erfahrenen Dame wie mir genoss.
Ich sah große Zufriedenheit in seinem Gesicht. Ich war also sehr, sehr zufrieden damit, Christopher eine Lektion über Liebe, Sex und Ficken beizubringen, die ihm in seinem Sexualleben sehr helfen würde.
Es war 16:00 Uhr und es war Zeit, Raju zu füttern. Ich war mir nicht sicher, ob Raju genug Milch aus meinen Brüsten bekommen würde, weil Christopher viel Milch aus meinen Brüsten saugte.
Wir gingen beide ins Badezimmer und duschten schnell, um uns zu reinigen. Ich machte eine Flasche Milch für Raju und zwei Tassen Kaffee für mich und Christopher.
Wir saßen im Wohnzimmer und schickten unseren Kaffee.
Schließlich war Christopher bereit zu gehen.
Christopher Vergiss, was wir getan haben. Du hattest Glück und Pech. Jetzt werde ich nicht an deiner Seite sein. Ich bin sicher, du hast alles gelernt, was du wolltest. Jetzt ist es an der Zeit, mit Melina in deinem Leben weiterzugehen. Ich sagte.
Er stand auf und ging zur Haupttür. Ich folgte ihm, um mich von ihm zu verabschieden. Er blieb an der Tür stehen, drehte sich zu mir um und küsste mich leicht und liebevoll auf die Lippen.
Danke Mama. Ich werde dich für den Rest meines Lebens nie vergessen. Sagte er und ging.
Raju war in meiner Tasse und nippte an Milch aus der Flasche.
Ich dachte darüber nach, mit Christopher zu schlafen.
War das, was ich getan habe, richtig?
Habe ich etwas falsch gemacht?
Sie war erst 15 Jahre alt und ich führte sie in die Welt der Liebe, des Sex und des Liebesspiels ein. Aber ich war mir sicher, dass er Melina unbedingt ficken wollte. Ich zeige ihm den richtigen und richtigen Weg. Ich kam zu dem Schluss, dass ich nichts falsch gemacht hatte. Ich habe Christopher und Melina geholfen, ihr Sexleben gut zu genießen. Und vor allem wusste ich, dass Teenagersex hier in der Schweiz sehr verbreitet ist.
Am Ende fühlte ich mich viel erleichterter und beschloss, meinem Mann abends alles zu erzählen, wenn er aus dem Büro zurückkam. Ich war zuversichtlich und wusste, dass ich seine volle Unterstützung haben würde. Er wird nichts dagegen haben, wenn ich mit einem kleinen Jungen ficke. Wir sind ein aufgeschlossenes Ehepaar, verstehen uns aber auch gut. Und vor allem ist die Wahrheit die größte Stärke für uns beide. Wir beide verstecken nichts voreinander und deshalb lieben wir uns so sehr.
Jule

Hinzufügt von:
Datum: November 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert